Was würdet ihr mit einem Budget von 500€ als erstes tunen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was würdet ihr mit einem Budget von 500€ als erstes tunen?

      hey gemeinde..
      ich bin bei meinem golf (siehe auch fahrzeugvorstellung) am überlegen, was ich als erstes tune, weil ich so viele dinge ins auge gefasst habe, was zu machen ist...habe nun ein budget von 500 takken und überlege, was nun als erstes gemacht wird...

      zur auswahl:
      scheiben tönen (evtl vom folienking, bevor ich zum ring fahre)
      ordentlicher klang IM auto (anlage ohne sub, da der schon vorhanden ist)
      innenausstattung (sitze, dekor=da zerkratzt, schaltknauf, w8-leuchte)
      fahrwerk (nur welches)
      etc..


      einfach mal so "just for fun" angefragt;)

      Lieben Gruß
      Eice

    • bin mal für 2 wochen das FK Highsport gefahren und habs wieder abgegeben, da mir das ZU HART war..

      mehr infos zum fahrwerk...kosten umbaumaßnahmen etc..?:)

      Lieben Gruß
      Eice

    • Wenn Dir das FK zu hart war, wie sieht es dann nur mit Federn bei Dir aus? Evtl ist dann noch ne Scheibentönung und ne Folierung des Innenraumdekors möglich.
      Frag doch einfach mal beim Folienking an, Dekor z.b. in Carbonoptik von 3M. Dann hättest Du 3 Dinge erledigt. Ist halt die Frage, ob Dir Federn reichen.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • problem an den federn:
      die dämpfer sind mitlerweile 9 jahre alt und haben 120T km aufm puckel...ist doch nur ne frage der zeit, wann die aufgeben, oder nicht?

      wo liegt denn ein solches fahrwerk mit einbau?
      habe bei meinem alten 6N damals mit einbau 250 gezahlt, ist aber auch schon 3 jahre her..:D

      Lieben Gruß
      Eice

    • Fahrwerk für 250 incl. Einbau kann aber auch nix anständiges gewesen sein. Dann wird wohl das Budget wohl komplett fürs Fahrwerk draufgehen, wenn die Dämpfer bald durch sind.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • für 500 Tacken würd ich mir ein Weitec Gewinde können. Erstens geht das Tief und zweitens is das noch recht komfortabel.
      Dann lieber alles andere nach hinten verschieben

      Lowdubbers.com
      Airride
    • Ich würde als erstes mal nen KW40/40 nachrüsten. Bzw. je nach Laufleistung und Serienmäßigem Sportfahrwerk auch nur die Federn.
      Naja, mit den restlichen 150€ (sofern Einbau selbst gemacht wird und jenachdem ob Federn oder Fahrwerk dann das alte Fahrwerk fürn 50er verkauft wird) dann mal an lackierte Zierleisten denken wenn das nicht schon erledigt ist.

      Dann kann man evtl. mal über nen billiges Dekor das man bei ebay schießt, nachdenken. Wurzelholz usw. geht ja meist megabillig weg.

      Und dann mal an Felgen denken. Sitze würde ich wenn du jetzt nicht gerade ne Fahrmaschine aufbaust, eher zum schluss machen wenn du sagen kannst, das er außen für deinen Geschmack, fertig ist. Bzw. Sitze würde ich als vorletztes, vor der Anlage machen.

      Scheibentönen ist inzwischen eh nichtmehr so wirklich in. Kannst du auch nach hinten schieben. Macht den ansonsten unauffälligen Wagen nur auffällig obwohl nicht wirklich was sehenswertes dran ist.


      Achja, für mein H&R Cupkit hab ich damals incl. Austausch der Domlager, Axialrillenkugellager vorn, Staubkappen und Schrauben rundum, ~600€ bezahlt. Das KW kostet rund 15-20€ mehr als das H&R, sollte das aber auch wert sein. Wenn du jemanden kennst der das für nen Kasten Bier macht, mach das mit dem zusammen, ist wirklich nicht schwer, man sollte nur wissen und sich sicher sein, was man tut. Da kommst du evtl. mit 400€ fürs Fahrwerk, 50€ Achsvermessen, 50€ Kleinteile (Staubkappen, Dom und Axialrillenlagern) und nem Kasten Bier davon. Evtl. auch billiger, jenachdem wo du die Teile herkriegst und beim Achsvermessen varriiern die Preise auch stark.

    • 1komma8T schrieb:

      Fahrwerk!!!
      Ich empfehl Dir mal das FK-Highsport in dieser Preisregion! :D
      ...und gleich an den Umbau auf 4M-Stabi denken!!!

      Eice schrieb:

      1komma8T schrieb:

      Fahrwerk!!!
      Ich empfehl Dir mal das FK-Highsport in dieser Preisregion! :D
      ...und gleich an den Umbau auf 4M-Stabi denken!!!

      lies mal, was ich über deinem beitrag geschrieben habe.:D

      Hab ich gelesen! Aber bei Deinem Budget fällt mir nix anderes ein! 8)
      Wie gesagt, es kommt ja noch Stabi-Umbau, Domlager, Spurvermessung, TüV, usw. auf Dich zu... das kostet ja auch noch alles. Abgesehen davon ist das Highsport nicht schlecht und IMHO sein Geld absolut wert. Wenn Dir das aber zu hart ist, dann kommt denk ich was anderes als eine "nur Federn-Lösung" nicht in Frage.
      Ich hab sonst noch Erfahrung mit 35er Eibach-Federn auf org. Stoßdämpfern, das war komfortabel.
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • es ist ja nicht so, dass ich für den wagen exakt 500€ zur verfügung habe und mehr nicht...es sieht nur HEUTE so aus...wenn ich noch ne woche warte, gibts gehalt und ich hab da sicherlich was über, wenn ich haushalte;)
      dann wartet das fahrwerk einfach noch ein paar wochen oder so;)

      Lieben Gruß
      Eice

    • Die Frage ist halt, brauchst du den Luxus eines Gewindefahrwerks das du auf den mm genau zwischen Optik und Alltagstauglichkeit einstellen kannst oder reicht ein statisches Fahrwerk das die nötige Tiefe für eine gute, wenn auch nicht absolute perfekte, Optik mitbringt und trotzdem noch voll Alltagstauglich ist. (bzw. im Falle des 55/45er H&Rs vielleicht nichtmehr so ganz Alltagstauglich, dafür bessere Optik). Da ich so noch gerade so 4-6mm Platz nach unten in der Einfahrt habe und nicht alle 20tkm den Wagen, wegen 2mm weniger Reifenprofil nach oben Schrauben will, hab ich mir gesagt, dass das statische 35/35er nunmal voll und ganz ausreicht und nen Billiggewinde ist ja nun auch keine Lösung, dann lieber nen statisches das aber Fahrbar ist und nichtnur Optik bringt.

    • ein freud von mir hat sich das HR 50/50 einbauen lass und 400 inkl einbau gezahlt...fährt nen 1,6l IVer...
      er meinte, das wäre schei$$e und man sollte hinten höher oder vorne tiefer nehmen, da sonst keinen hinten sitzen darf/kann...!

      mal sehen...bei diesem wagen ist leider einfach das problem, dass der lack auch einfach ÜBERALL macken hat und der eigentlich mal komplett lackiert werden müsste oder eben foliert...könnt euch das aufm ring ja mal ansehen, dann sieht man, wieso ich immer so schimpfe über den wagen..:D

      Lieben Gruß
      Eice