Sitzairbags umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzairbags umbauen

      Hi Leute,

      ich habe mir überlegt vllt eine neue lederaustattung zugönnen, je nach preis.

      jetzt wollte ich mich im vorfeld mal erkundigen, wie das mit den airbags aussieht.
      ich habe zur zeit eine trendline ausstattung und wollte jetzt gerne eine lederaustattung haben und auf e*bay gibts diese ja nur ohne airbag, jetzt wollte ich mal fragen, ob ich einfach meine airbags aus den trendline sitzen in die ledersitze bauen kann und wenn ja, ob jemand da erfahrungen hat, wie das ganze von statten gehen soll?

      mfg. chrischan

      MfG. Chrischan

    • Ich hab mal die Sitzairbags von einem Trendline in die Semi-Sportsitze von VW eingebaut - hat gepasst, ich behaupte mal das es auch in deine Lederausstattung passen wird ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • hallo, ich habe heute zugeschaut wie ein freund von mir aus meinen normalen sitzen die airbags ausgebaut und diese in meine neue r32 ausstattung implementiert hat. heute zwar erstmal nur den beifahrersitz, der fahrersitz folgt noch, aber lange hats nicht gedauert und der gurt hinten war auch sehr schnell in der r32 ausstattung drin. alles in allem ne stunde für hinten und beifahrersitz, da kann man glaube nicht meckern. der fahrersitz folgt dann hoffentlich in 14 tagen wenn der kabelbaum für die sitzheizung da ist.

    • darf man das eigentlich so einfach machen?sind doch sicherheitsrelevante teile.darf man die einfach so mal in andere sitze umbauen?ist das alles sicher? ?(

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • chrischan schrieb:

      ich habe zur zeit eine trendline ausstattung und wollte jetzt gerne eine lederaustattung haben und auf e*bay gibts diese ja nur ohne airbag, jetzt wollte ich mal fragen, ob ich einfach meine airbags aus den trendline sitzen in die ledersitze bauen kann und wenn ja, ob jemand da erfahrungen hat, wie das ganze von statten gehen soll?
      Ist es eigentlich nicht praktisch so, wenn man sich bei ebay Sitze kauft, dass bei Abholung der Ware die Airbags trotzdem verbaut sind?

      Oder bauen die die wirklich aus und schmeißen die weg?
    • Hey,

      Ich habe bei mir auch auf R32 umgerüstet!

      Jedoch habe ich das nicht selber gemacht, sondern habe es von einem Sattler machen lassen da die meistens mehr anung haben!
      Zudem möchtest du eine Lederausstattung haben, da würde ich dir empfehlen auch die zum Sattler zu bringen, da du das Leder beschi**en wieder drauf bekommst auf den Sitz. Der Sattler musste auch schon ziemlich dran rum rupfen das alles wieder an der alten Stelle war.
      Aus den Stoff sitzen war es ganz schnell ausgebaut.

      Jedoch habe ich die Rücksitzbank auch eingebaut, aber leider weis ich nicht wie man den Gurt da oben ausbaut oder einen neuen einbaut, da hatte ich die idee gehabt, einfach zum Tüv und als 4 Sitzer eintragen zu lassen. (mir ist das egal, da höchstens 2 Leute in dem Auto sitzen)

      Wenn du einen Preis wissen möchtest, dann schick mir ne PN! Dann erfährst du was ich bezahlt habe.

      @ Records

      Bei Ebay ist es verboten Airbags zu verkaufen.
      Ich bin sogar der Meinung das dass Pflicht ist das die die Airbags ausbauen, da jeder Airbag eine andere Nr hat und immer nur zu einem Auto passt!
      Die innenaussattungen die bei ebay drinne sind, stammen auch wahrscheinlich immer aus unfall Auto´s wo die airbags noch nicht aufgegangen sind, aber wenn sie das Auto verschrotten, weil VW ihnen das Auto gibt. Dann ist das pflicht die airbags einfach so in die luft zusprengen!

      lg
      sascha


      www.the-white-night.de.tl
    • Smokie1988 schrieb:

      Bei Ebay ist es verboten Airbags zu verkaufen

      Das hat aber nichts mit ebay zu tun, sondern mit der Gesetzteslage.
      Aus Wikipedia
      Der Treibsatz einer Airbag-Einheit funktioniert pyrotechnisch und fällt daher unter die einschlägigen rechtlichen Regelungen wie Sprengstoffgesetz (Deutschland), Sprengstoffgesetz (Schweiz): Der Ein– und Ausbau von Airbags und Gurtstraffereinheiten darf nur von sachkundigen Personen ausgeführt werden, die entweder vom Automobilhersteller oder einem entsprechenden Institut geschult worden sind. Ein Nachweis über die durchgeführte Schulung muss im Betrieb vorliegen und ist der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzuzeigen. Demontage und Einbau durch ungeschulte Personen können zu schwersten Verletzungen führen, falls der Airbag hierbei auslöst, oder zu einem Versagen im Falle eines Unfalles. Der Handel mit gebrauchten Airbags, zum Beispiel im Zuge der Autoverwertung, ist nicht erlaubt. Airbags aus Altfahrzeugen sind ausschließlich von dafür berechtigten Personen zu vernichten. Der Versand von Airbags darf nur in speziellen, zugelassenen Behältnissen gemäß den Vorschriften für den Transport gefährlicher Güter (ADR/RID) erfolgen. Die Lagerung von Airbags hat in Deutschland gemäß der Sprengstofflagerrichtlinie 240 zu erfolgen. Die maximal zulässigen Lagermengen sind in der Anlage 6 und 6a zur 2. SprengV festgelegt. Ungeschulten Privatpersonen dürfen Airbag-Einheiten, zum Beispiel im Wege des Ersatzteilkaufs, nicht ausgehändigt werden.

      Grundsätzlich haben Automobilhersteller in der Vergangenheit den Wechsel von Airbag-Einheiten nach bestimmten Zeiträumen empfohlen um die Funktionsfähigkeit zu sichern, im Allgemeinen nach etwa zehn Jahren. Inzwischen ist jedoch herstellerseitig eine Ausweitung dieser Intervalle zu beobachten. Eine gesetzliche Pflicht abgelaufene Airbags zu ersetzen besteht nicht.

      Anmerkung für Österreich: Aufgrund einer Interpretation des Pyrotechnikgesetzes 1974 durch das Innenministerium sind für den Einbau in ein Kraftfahrzeug bestimmte Baugruppen, deren pyrotechnischer Satz der Gefahrengruppe 1.4 gemäß ADR zuzuordnen ist (zum Beispiel Airbag, Gurtstraffer, pyrotechnische Sicherheitsbatterieklemmen, Überrollschutzsysteme), keine pyrotechnischen Gegenstände im Sinne des Pyrotechnikgesetzes.


      Noch mal deutlich: Airbags sind kein Spielzeug fuer Hobbybastler
    • also der der es bei mir umgebaut hat, ist ein vw-ler und macht das da regelmäßig.
      den gurt hinten wecheln ist ganz einfach, das einige werkzeig was du brauchst
      ist ein flacher schraubenzieher und den 17er schlüssel um den gurt zu lösen.
      dann die hintere wand rausziehen und den sitzbezug nach vorne und schon war
      der gurt raus.

      dauerte pro rücksitzbank runde 15 min bis aus der alten ausstattung der gurt
      raus war und in die neue r32 der gurt drin war. den hatten sie nämlich abgeschnitten
      da es auch ein sicherheitsrelevantes teil ist. genau wie ein airbag der nicht gebraucht
      verkauft werden darf.