Fast kompletter Elektronikausfall

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fast kompletter Elektronikausfall

      Hallo zusammen,

      ich bin ein wenig am verzweifeln...
      Bin gestern mit meinen Bj 99 G4 V5 2.3Ltr 150PS Version noch ganz normal nach Hause gefahren. Heute morgen als ich zur Arbeit wollte, fing mein ABS Warner an zu piepsen. Da ich das schonmal gehabt habe, habe ich den Motor aus gemacht und nach kurzer wartezeit wieder gestartet und es war normalerweise weg. Aber leider seit heute morgen nicht mehr.
      Da die Windschutzscheibe feucht war wollte ich den Scheibenwischer betätigen, dieser funktionierte aber nicht, folgende Funktionen gingen auch nicht mehr:

      • Blinker links rechts ohne funktion
      • Scheibenwischer, SRA ohne funktion
      • Abblendlicht ohne funktion, ausser Standlicht und Bremslicht das ging
      • Climatronic blinkte am anfang und funktionierte gar nicht, weder normal Lüftung, noch Klimatisierung, Display war aber normal nach dem blinken
      • ABS Leuchte leuchtete
      • Bremskontrollleuchte leuchtete

      Nachdem ich dann nach der Arbeit zu meiner Werkstatt des vertrauens gefahren bin, die direkt ein Boschgerät angeschlossen habe, um den fehler zu lokalisieren, die Sicherungen geprüft haben ( alle in Ordnung ), die Batterie für eine halbe Stunde abgeklemmt haben und den Plus und den Minus POL verbunden haben, um die Steuergeräte rest zu entleeren, haben sie mir auf die Schulter geklopft und gesagt, den Wagen haste wohl fertig gemacht.
      Ich solle dann wohl doch besser nach VW fahren, die können den fehler besser lokalisieren. Gesagt, getan aber leider pech gehabt, da die Jungs erst am Montag wieder zur arbeit kommen....

      Was könnte das für ein fehler sein, hat da jemand von Euch solch Erfahrungen gemacht, oder hat einen oder mehrer Tipps für mich???

      Ich sage schonmal DANKE!!!

      Gruß
      Funker
    • Ich sehe bei allem keinen zusammenhang wo ich pers. jetzt sagen könnte... es könnte des und des Steuergerät sein. Lass aber mal hören was VW zu der Geschichte sagt ;) Würd mich mal interessieren ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • puh das kann vieles sein, HGW zum jackpot soviel gleichzeitig ist böse!
      blinkerralais ohne kontakt/defekt
      ABS steuermodul erklärt bremsen und ABS
      obwohl ich eher darauf tippen würde das ein ganzer kabelstrang einen mitbekommen hat denn soviel gleichzeitig, da musst du schon n kurzen oder kabelglüher gehabt haben, sodass die anderen auch was abbekommen haben
      denn so wies rüber kommt ist es wahrscheinlich vom innenraum ausgehend.
      is mein tipp!
      auf jeden fall den fehlerspeicher auslesen lassen evtl ist es garnicht so schlimm.

      gruß Daniel

    • Hallo zusammen,

      sorry das ich mich jetzt so spät melde, habe viel um die Ohren gehabt.

      So am Montag war ich bei VW, um meinen Wagen auslesen zu lassen. Da fragt mich der freundliche, wieviel mir mein Auto denn Wert sei...(???) Häää, wie bitte???
      Ich will das mein Auto wieder funktioniert, sagte ich dem netten Herrn hinterm Schreibttisch. Er sagte das das Auslesen pro minute 2,-Euro kosten würde.
      Das war ich erstmal platt. Habe denen 1 Stunde gegeben, um den Fehler zu lokalisieren und zu beheben.

      Nach 3 Stunden, haben die mich endlich angerufen und den fehler gefunden. In den 3 Stunden war mein Auto natürlich nicht am Diagnosegerät angeschlossen, die haben den fehler sofort entdeckt, als der Mechatroniker den Wagen starten wollte.

      Es war einfach nur das Zündschloss was kaputt war!!! Ausgetauscht und schwupp funktioniert alles wieder. Gut 230,-Euro hat mich der Spaß jetzt gekostet, aber es hätte auch schlimmer kommen können.

      Greetz Funker

    • Boah da haben die dich aber schön vera... Das reine Auslesen kostet gar nichts. 3 Stunden Arbeit und 50 ,- für den Zündanlassschalter ist alles doppelt so hoch wie in der Regel vorgesehen.

    • canim schrieb:

      Boah da haben die dich aber schön vera... Das reine Auslesen kostet gar nichts. 3 Stunden Arbeit und 50 ,- für den Zündanlassschalter ist alles doppelt so hoch wie in der Regel vorgesehen.


      Wie das Auslesen kostet nichts? Der Filialleiter hat mir gesagt das das 2Euro/minute kosten würde, weil sie nicht wissen, um welchen fehler es geht.
      Ist das generell so das die eigentlich nichts dafür nehmen, um einen fehler zu lokalisieren?
      Bis jetzt habe ich noch nichts bezahlt, da die Rechnung nicht vorlag, als ich mein Auto geholt habe. Die wollten sie mit zuschicken.

      Ich krieg die krise, wenn die mich veräppeln wollen...Für das Geld könnte ich mir meine Frontschürze lackieren lassen... :rolleyes:

      Gruß
      Funker
    • Ich weiß jetzt nicht was der Filialleiter und du unter Auslesen verstehen aber das reine Fehlerauslesen ist bei VW umsonst. Was wohl gemeint ist, ist wohl die Fehlersuche und da gilt in der Regel der normale Stundensatz und der liegt wenn ich mich nicht täusche bei 60,- die Stunde und nicht 120,-.
      Der Schalter kostet glaube ich so um die 30-35 Euro mit Einbau etwa 45 Min. Bei 230 euro heißt das für mich die haben 3Std. 15Min an deinem Auto gearbeitet. Also 2,5 Std Fehlersuche betrieben für einen Defekt den man nach spätestens 1 Std finden muß. Da wie du sagst der Fehler sofort entdeckt wurde und du denen nur 1 Std für die Fehlersuche gegeben hast würde ich sehr genau mal nachlesen was auf der Rechnung steht. Es spielt keine Rolle ob du das alles mündlich oder schriftlich ausgehandelt hast, mit dem unterschriebenen Auftrag haben die sich auch an sämtliche mündliche Vereinbarungen zu halten. Alleine die Tatsache, daß sie dich nicht direkt nach dem gefundenen Fehler angerufen haben sondern den Fehler selbst beseitigt haben ist in diesem Fall auch nicht ganz koscher. Für jede Reparatur so klein sie auch sein mag müssen sie dein Einverständniss einholen, sprich ein Anruf genügt dann ja.

    • Hey Canim:

      Mit fehler Auslesen meinte ich das die nach einen fehler Suchen sollten, der dazu geführt hat das meine komplette Boardelektronik ausgefallen ist.

      Ich habe letzten Diensag endlich die Rechnung von VW bekommen und bin doch sehr überrascht da ich "nur" 167,-Euro zahlen muss.
      Es sind nur der Arbeitslohn und das Neue Schloss berechnet worden, das Auslesen wurde hier nicht dokumentiert.

      Jetzt funktioniert wenigstens alles wieder...

      Der Filialleiter hat mir noch einen vom S-Leiter erzählt, den man nicht anzapfen sollte, das sonst die Elektronik anfangen könnte zu spinnen...Aber das ist jetzt was anderes.

      Danke Euch trotzdem für Eure Tipps.

      Gruß
      Funker