Mein Kleiner hat sich heute selbständig gemacht und ne Runde ohne Fahrer gedreht!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Kleiner hat sich heute selbständig gemacht und ne Runde ohne Fahrer gedreht!

      Hi Leute,

      mein Golf hat sich heute selbstständig gemacht und ist aus der Einfahrt gerollt, hat den gegenüberliegenden Bordstein als Sprungbrett benutzt und dann eine Straßenlaterne geküsst. ;(

      Hab hier mal ein Bild vom Ergebniss:



      So wie es aussieht ist auch die Hinterachse verbogen (Reifen steht hinten weiter raus als auf der anderen Seite). Das Lenkrad steht ebenfalls schief (der Wagen fährt geradeaus). Den Rest könnt ihr auf dem Bild erkennen. ;(
      Kann mir einer evtl. sagen, ob das so einfach wieder repariert werden kann?

      Gruß Thomas

      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • Das die HA nicht 100% mittig sitzt ist normal, muss nicht von dem Aufprall kommen, sollte man sich aber mal angucken. Lenkrad hat absolut keine Verbindung zur HA, sollte also eigentlich die Spur von der VA nicht verstellt worden sein und wenn ja, nciht davon. Fährt ja auch noch gerade aus.
      Repariert werden kann es, aber das Blech am hinteren Kotflügel muss entweder gut gebeult und gespachtelt werden oder durch ein Reperaturblech getauscht werden, aufjedenfall neulackierung notwendig. Karosserie muss man gucken ob sie sich verzogen hat, kann ich mir jetzt aber bei dem geringen Tempo nicht vorstellen die der Wagen bei dem Aufprall gehabt haben müsste.

    • Hab heute Abend mal kurz bei ATU noch jemanden von der Werkstatt angetroffen. Er hat sich den Reifen angeschaut und gemein, dass dieser leicht schief steht. ;(
      VA Spur war eingestellt, kann diese sich irgendwie verstellt haben?
      War schon eine ordentlich abfallende Einfahrt, ich denke er wird so Richtung 30 km/h drauf gehabt haben. Es hat auf jedenfall ordentlich gerumst (waren gleich 4 Nachbarn zu Stelle).
      Wie kann ich das mit der verzogenen Karosserie prüfen?
      Neu lacken ist klar.
      Wie funktioniert das mit dem Reparaturblech? Wird da der Koti rausgeschnitten? :thumbdown:

      Gruß Thomas

      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • In eine vertrauenswürdige Werkstatt (mit Spengler) fahren und begutachten lassen.
      Aber bitte nicht mehr weit, und vor allem nicht zu schnell fahren!!
      Das Seitenteil wird rausgeschnitten und neues Blech eingeschweißt.

      Und bitte nichts beim ATU machen lassen!
      Wie inzwischen allgemein bekannt ist die Arbeit doch nicht korrekt...

    • Mann, seid ihr alle beklopt? Um diesen schaden zu reparieren muss das blech einfach ausgebeult werden, da kommt man doch muheloss dran. An einen verzinkten karosserie neues blech zu schweisen ware wahnsinn!.. Also, benzintank ausbauen, im kofferaum die abdeckungen und verkleidungen ausbauen um weitere schaden auszuschliessen un mit dem ausbeulen anfangen !!!

      bin.. Generation Golf

    • Dann erklär mal, wie du die scharfkantigen Beulen rauskriegen willst. Dazu kommt, dass das Zing auchnicht schleifpapierresistent ist und beim Lackieren genausogut die Zinkschicht beschädigt werden kann und wenn die Kante aus der Beule nicht rauskommt, dann muss man wohloder über spachteln und schleifen. Nur ist abpplatzender Spachtel auf großen Flächen wohl eher Pfusch.

    • bei den scharfen kanten das blech vorher heiß machen sonst besteht die gefahr das es reißt/bricht ,hatte das auch hinten sogar gleiche seite nur von vorn getroffen und die kratzer hab ich leicht nass angeschliffen und wegpoliert, bei der schürze ist lacken klar, sieht schlimmer aus als es ist!
      evtl. nochma überprüfen ob das radlager ausgeschlagen ist war bei mir so

      gruß Daniel

    • @ michaelMUC,
      war klar dass ich beim ATU nichts machen lass. War nur die einzige "Werkstatt" bei der ich noch jemanden erreichen konnte.

      Werd morgen mal zum :) fahren und alles mal anschauen lassen.
      Würdet ihr das lieber in ner anderen Werkstatt wie bei VW machen lassen (Karosseriespengler oder so)?
      Ich hoffe das mein :) weis wie man so einen Schaden wieder hin bekommt.

      Gruß Thomas
      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • das

      Silent Viper schrieb:

      Dann erklär mal, wie du die scharfkantigen Beulen rauskriegen willst. Dazu kommt, dass das Zing auchnicht schleifpapierresistent ist und beim Lackieren genausogut die Zinkschicht beschädigt werden kann und wenn die Kante aus der Beule nicht rauskommt, dann muss man wohloder über spachteln und schleifen. Nur ist abpplatzender Spachtel auf großen Flächen wohl eher Pfusch.


      Wenn ich es sage - es geht!! Dem billd zu folge gibt es da keine so scharfe kanten die man nicht rauskriegt. Die farbschicht muss naturlich erwarmt werden. Ohne weiter mein Schweiser-Latein auszureizen, sage ich nur, das beim Schweisen die Metall Struktur sich verandert (schleifpapier ist da nur en Kinderpups). Hangt naturlich davon ab wieviel welche werkstadt verdienen mochte X/

      bin.. Generation Golf

    • Hi Leute,

      war heute beim :) .
      Der hat sich das mal alles angeschaut. Er hat auch gemeint, dass da ein neues Blech eingeschweißt werden muss.
      Hat dann mal grob einen Kostenvoranschlag gemacht (hat den Wagen nicht auf die Bühne). Schaden lag dann bei ca. 4500€ ;( (hat nur mal das rein genommen was er direkt erkennen konnte [hat er mal gesagt]). ER hat aber gemeint dass sich das noch ein Gutachter anschauen muss. Heute Abend hat er mir dann nen Schock verpasst, da hat er gemeint, dass evtl. noch ca. 2500€ drauf kommen könnten. ;(
      Ist die Größenordnung hier angebracht oder total überzogen.

      Gruß Thomas

      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • Lakkijs schrieb:

      Schweiser-Latein auszureizen, sage ich nur, das beim Schweisen die Metall Struktur sich verandert
      Dann nehme man noch das Metaller-Latein dazu und man wüsste das sich durch den Aufschlag (verbiegen des Metalls) die Struktur des Metalls eh verändert hat und evtl sogar gestreckt wurde. Das zurückbeulen könnte die Streckung sogar noch erweitern bei solch großen flächen.

      Evtl würdne sogar beide Varianten gehen (also auch wieder ausbeulen bzw neues Teil einschweisen).

      7000€ für den Schaden? Na dann lieber ein neues Auto kaufen weil damit wär der Golf nen Wirtschaftlicher Totalschaden.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Danny_TDI schrieb:

      Zitat von »Lakkijs« Schweiser-Latein auszureizen, sage ich nur, das beim Schweisen die Metall Struktur sich verandert Dann nehme man noch das Metaller-Latein dazu und man wüsste das sich durch den Aufschlag (verbiegen des Metalls) die Struktur des Metalls eh verändert hat und evtl sogar gestreckt wurde. Das zurückbeulen könnte die Streckung sogar noch erweitern bei solch großen flächen.

      Danny_TDI schrieb:

      Evtl würdne sogar beide Varianten gehen (also auch wieder ausbeulen bzw neues Teil einschweisen).

      Danny_TDI schrieb:

      7000? für den Schaden? Na dann lieber ein neues Auto kaufen weil damit wär der Golf nen Wirtschaftlicher Totalschaden.


      Ich mein ja nur, aber die reperatur kosten sind fur diesen schaden 3x uberzogen.

      bin.. Generation Golf

    • Wegen den 7000€ war ich auch total schockiert. Kann das auch noch nicht so ganz glauben.
      Denke mal dass 4500€ schon eher passen.
      Das soll sich jetzt mal auf jeden Fall der Gutachter der Versicherung anschauen und beurteilen.

      Werd euch auf dem Laufenden halten.

      Danke mal.

      Gruß Thomas

      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • Hast Du Vollkasko und willst es darüber regulieren lassen?
      Dann bitte auch berechnen lassen, was es die nächsten Jahre mehr kostet...

      Was steht denn alles in dem Kostenvoranschlag?

      Und hast Du keinen Schrauber des Vertrauens der einen Lackierer / Spengler kennt?

    • nabend....

      also ich würde den schaden auch so bei ca 4000-5000 einstufen....ich arbeite beim Sachverständigen(Gutachter) und hatte erst die tage einen ähnlichen schaden zur bearbeitung und da lagen die kosten auch ungefähr in diesem rahmen....

      bei so einem schaden sprechen wir uns auch immer mit nem karosseriebauer ab, weil die uns aus der erfahrung viel besser sagen können ob es instandsetzbar ist oder lieber einen teilersatz bevorzugen! ich würde auch eher zum teilersatz raten, weil es die sichere lösung ist, weil du dann evtl nicht das problem hast das man noch rep.-rückstände sieht!

      ich würde bei sowas immer zum karosseriebauer gehen als zum freundlichen...die haben einfach viel mehr erfahrung mit sowas!

      Gruß
      Dennis

      09/2003 - 07/2006 VW Polo 1.0
      07/2006 - 07/2009 Audi A3 1.8
      07/2009 - 10/2011 VW Golf V 1.9 TDI
      11/2011 - 08/2014 Audi A4 Avant 2.0 TDI
      08/2014 - __/____ VW Golf VII 1.4 TSI R-Line