Lichtsensor - abhängig von Tageszeit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lichtsensor - abhängig von Tageszeit?

      Hallo zusammen,

      an und für sich bin ich ja sehr dankbar für den Lichtsensor, allerdings habe ich das Gefühl, dass gegen Abend obwohl es so hell wie am Vormittag ist, das Licht eingeschaltet wird, wegen eben der Tageszeit.

      ist das so? ist der Lichtsensor auch an die Uhrzeit gekoppelt?

      eine Möglichkeit, die Empfindlichkeit des Sensors zu regulieren gibt es, oder nicht?

    • man kann die Empfindlichkeit etwas einstellen, was dem Sensor aber nur eine andere Lichtdurchlässigkeit der Scheibe vorgibt... das Ergebniss ist eher bescheiden

      Dein Problem liegt eher am Sonnenstandssensor, ist ja dort mit drin ;)

    • Würde mich auch interessieren. Heute morgen auf dem Weg zu arbeit war es richtig sonnig und hell(07:15-07:45) aber mein Golf war der Ansicht, er müsste die gesammte Beleuchtung einschalten :D

      Manchmal wirklich sehr merkwürdig

      @Jan-EK..hatt auch schon die Gleiche Vermutung wie du...vllt. weiß ja jemand mehr hier :)

    • Ist bei mir genauso, trotz ganz sauberer Scheibe und Sonne (6:30) Abblendlicht.
      Hinzu kommt noch das er währen der Fahrt sich dann nicht entscheiden kann! Mal AN, dann wieder AUS.
      Habe jetzt den Lichtschalter auf 0. Bei schlechtem Wetter oder im Winter auf AUTO!

      GOLF 6, 1.4 TSI DSG, 90 KW, Highline
      Blue-Graphit Perleffekt
      Sportpaket "Vancouver", RCD 310
      Spiegelpaket, Tempomat
      Multifunktions-Lederlenkrad
      4 Türen inkl. elektrischer Fensterheber hinten

    • den aus meiner Sicht nicht ganz kostenlosen Firlefanz auszustellen ist weniger eine Option für mich! vielleicht findet sich noch jmd, der mehr über die Funktionsweise weiß! schön wärs :)

    • Das ganze läuft über die Codierung im Steuergerät

      -Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung

      Regensensor und Lichtsensor anpassungen:
      Hier ist es möglich den Sensor in 3 verschiedenen Stufen einzustellen
      ich glaub es sind 20%, 40% und 60% früher als in der standardcodierung.

      In meinem Golf hab ich die einschaltschwelle des Lichtsensors auch um 40% herabgesetzt und man merkt den Unterschied sehrwohl.
      Das mit der Scheibe ist schon auch richtig, aber nicht die Hauptstellschraube für den Sensor

    • früher? mich würde früher aber gar nicht interessieren.. sondern eher, dass die Uhrzeit keinen Einfluss mehr darauf nimmt! im Sommer sehr ärgerlich, ich mag es einfach nicht bei absoluter Helligkeit um sieben Uhr abends mit Abblendlicht fahren zu müssen, manuell nachkorrigieren ist auch keine optimale Lösung..!

    • ist ja auch so ne große Aktion da "manuell nachzukorrigieren" !

      Also mir wär das ehrlich nichtmal nen Gedanken wert. Vermutlich hats sogar nen Sinn denn morgens um 6:30 im Sommer steht auch die Sonne manchmal noch recht tief sodaß in kleinen Tälern etc, es schonmal richtig schattig werden kann...

      Immerhin besser als wenn er nicht anginge wenns zu dunkel ist.

      Und wenns zusehr stört einfach die linke Hand... Schalter drehen... selbst wenn du das 100 Mal machst ist es doch weniger Aufwand als irgendwas umcodieren zu lassen...

    • Jan-Ek schrieb:

      Hallo zusammen,

      an und für sich bin ich ja sehr dankbar für den Lichtsensor, allerdings habe ich das Gefühl, dass gegen Abend obwohl es so hell wie am Vormittag ist, das Licht eingeschaltet wird, wegen eben der Tageszeit.

      ist das so? ist der Lichtsensor auch an die Uhrzeit gekoppelt?

      eine Möglichkeit, die Empfindlichkeit des Sensors zu regulieren gibt es, oder nicht?
      Hallo zusammen,

      ich weiß das dieses Thema schon uralt ist, aber trotzdem wollte ich mal fragen, ob jemand mittlerweile mehr weiß.
      Ich habe nämlich vor einiger Zeit das selbe Verhalten bei meinem Golf 6 (2011) bemerkt. Ich habe das Gefühl, das immer morgens und abends obwohl es hell ist, die Automatik das Licht eingeschaltet. Tagsüber funktioniert sie einwandfrei. Morgens beziehungsweise abends habe ich auch schon probiert mit einer Taschenlampe die Automatik zum schalten zu zwingen, was jedoch auch nicht funktioniert. Das Licht bleibt einfach an. Tagsüber funktioniert das wunderbar. Hand auf den Sensor = Licht geht an. Taschenlampe auf den Sensor = Licht geht aus. Ein verstellen der Systemzeit brachte keine Veränderung.

      Vielen Dank schon mal