Climatronic Feuchtesensor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Climatronic Feuchtesensor

      Hall,
      ich frage mich, wenn die Klimakompressor doch im "autoAN-econAUS-Modus"zum Luftentfeuchen ständig mehr oder weniger mitläuft, woher weiß die Steuerung wie viel der Kompressor zum enfeuchten mitlaufen muß? Oder gibt es da einfach feste Werte?
      Meine Recheren haben nicht ergeben das der Golf V einen Luftfeuchtigkeistsensor hat. ?(

      Gruß
      Toot

    • Das Climatronic Bedienteil hat in der mitte einen schwarz-glänzenden, kleinen kreisförmigen Sensor, dieser sollte auch immer Staub- und Schmutzfrei sein. Was für ein Sensor das genau ist weiß ich nicht mehr, aber vielleicht ist es ja genau der, den du suchst? ;)
      Außerdem ist oben auf der Mittelkonsole noch ein Sonnensensor...

      Gruß Stefan



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Meine ausgiebige Suche hier im Forum hat ergeben, dass der Sensor am Bedienteil der Fühler für die IST-Temperatur im Fahrzeug ist.
      Der unter der Windschutzscheibe, misst die Intensität der Sonneneinstrahlung (Infrarot,Wärmestrahlung).
      Von Luftfeuchtigkeit war da nirgendwas was zu lesen.
      Der Phaeton z.B.: hat den Feuchtefühler im Fuß des Innenspiegels, wo er auch gleich die Temperatur der Windschutzscheibe mißt und damit den Taupunkt berechnet und so genau weiß wie feucht es maximal sein darf bevor die Scheiben beschlagen.

    • @TIDSCHI: Sowas erwarte ich im Golf ja auch gar nicht ;) Hab meine Spiegel schon unter die Lupe genommen, aber da ist nix zu sehen.
      Hatte mehr an vielleicht einen Fühler irgendwo hinterm Verdampfer gedacht der die Luftfeuchte erfasst und damit bei bedarf nen Sollbereich einregelt.

      Aber wenn man sag mal soll möglichst "AutoAn-und EconAUS" fahren weil die Climatronic auch die Luft entfeuchtet, dann müßte das doch auch irgendwie geregelt werden...
      Denn ob ich in einer trockenen kühlen Sommernacht fahre oder wenn es sich nach einem Gewitter richtig abgekühlt hat und noch schön schwül ist, macht ja schon einen unterschied wie stark entfeuchtet werden muß.
      Sonst könnte es doch sein das ich entweder knochentrockene Luft oder trotz Klima feuchte Luft im Auto habe. Was ja beides wenn auch nicht direkt ungesund(von der trockenen Luft mal abgesehen) zumindest aber unbehaglich sein kann.

    • Da machst du dir aber auch echt gedanken um dein klima im Auto, so stark hab ich dadrüber noch nie nachgedacht... die Auto Funktion nutze ich nie, die geht mir auf den Keks ;)
      Im Winter mach ich oft kurz nach dem los fahren die Klima an und ein paar minuten vorm Ziel die Klima wieder aus, damit es entfeuchtet und sich kein Pilz in der Klima bilden kann.
      Bei den aktuellen Temperaturen fahr ich immer mit offenem Fenster, das find ich recht angenehm, aber ich mach mir ja auch nich so die Gedanken um die Luftfeuchtigkeit.

      Vielleicht weiß ja Hypuh etwas dadrüber, der hat sich doch ein bisschen mit der Climatronic auseinandergesetzt und hat auch VCDS, womit man ja falls vorhanden einen solchen Sensor auch mal prüfen könnte, bzw mal nachgucken kann ob der Golf tatsächlich sowas hat.



      VCDS im Wetteraukreis und FFM