Suche eine repräsentative Limousine unter 20 Riesen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche eine repräsentative Limousine unter 20 Riesen...

      ... und meine erste 'Wahl wäre wohl der Phaeton. Was haltet Ihr von diesem Angebot:
      Erstmal Preis, dann Laufleistung:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…id=133372133&pageNumber=1

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Den Karren würde ich nicht mal als 95 Jähriger fahren wollen... hast da mal reingeschaut??? Ich mein, jeder hat nen anderen Geschmack, aber der Brechreiz sollte eigentlich ein Instinkt jedes Menschen sein 8|:S

      Golf GT Sport 2.0TDI
    • Snoopy, das war ja leider nicht gerad das Konstruktivste, was man so schreiben konnte...

      Ernsthaft, ich hatte früher Phaeton als Dienstwagen und weiß das Auto absolut zu schätzen. Meine Frage war auch eher, ob der Preis in Ordnung geht und ob die Fahrleistun problematisch sein könnte

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Also mein Schwiegervater hatte auch ein Phaeton.Ich hatte mich total verliebt.

      Der komfort ist hammer und man hat Platz ohne Ende.

      Wichtig wäre auf jedenfall ein Diesel oder du halt Gas.Man sollte aber halt auch an die Unterhaltskosten denken.

      Ich persönlich würde nur einen kaufen mit max 100000km,obwohl die denke ich mal sehr lange durch halten

      Aber im 20000Euro Bereich bekommt man schon was.

      Er hatte ein 5.0 V10 TDI mit 340 PS oder so.Echt sparsam(8-10 Liter !!!) und er ging sehr gut und hat gebrüllt..rrrr..

      Viele Grüße
      Alex

    • @alexhenne:
      Der Wagen wird nicht sonderlich viel bewegt - Stadtverkehr, geschätzt maximal 20 Kilometer am Tag. Deshalb ist der Verbrauch nebensächlich und nen Diesel würd sich wegen der Steuer vermutlich teurer darstellen als ein Benziner.
      Ist als Firmenwagen gedacht und soll halt primär was hermachen, eher im Understatement-Bereich. Ich weiß, klingt widersinnig, aber dürfte doch verständlich sein, oder?
      Alternative wär Audi A8 zB, aber den bekomm ich wohl kaum in der Preisklasse, oder?

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • A8 bekommst Du auch bis maximal 20000 Euro, und der macht definitiv mehr her als ein Phaeton.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Audi A8 wäre natürlich noch feiner,wird aber sicher ein wenig teurer sein.

      Klar versteh ich dich :D Phaeton oder A8 ist besser wie A6 oder Passat..

      Aber wie gesagt die Nebenkosten machen es halt.Und die Versicherung sollte man auch nicht vergessen.Ich weiß das der Pheaton da sehr teuer war in der Versicherung

      Viele Grüße
      Alex

    • Klar find ich auch gute A8 in der Preisklasse, aber:
      Die sehen irgendwie älter aus, find ich.
      Der Phaeton wirkt so zeitlos, das mag ich.

      Und Versicherungen sind bei mir durchlaufende Kosten, die sind nicht wichtig.

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Ich find den Phaeton auch endlos geil^^
      Aber schau zu, dass du einen Phaeton von einen seriösen Händler bekommst, und nicht von den "Teppich-Läden"..
      Wie es schon oben genannt wurde ist das Fahrzeug einfach sehr Komfortabel und wirkt/fühlt/ist Edel :)
      Du kannst auch getrost die 150000km- Phaetons kaufen (Bei einen nachweisbaren Km-Stand)
      Mein Onkel hatte von 2003-2008 einen Phaeton 3.0 TDI bis ca. 280000km, danach hatte der Phaeton einen unverschuldeten Totalschaden -.-
      Vll. hast du das Fahrzeug gesehen, aber das wirkt schonmal gut:
      Link zum Phaeton

      mfg