Xenon, ALWR macht Geräusche beim Starten und Lichtkegel "zittert" beim Starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon, ALWR macht Geräusche beim Starten und Lichtkegel "zittert" beim Starten

      Hallo zusammen,

      ich beobachte seit einiger Zeit ein Phänomen an meinem Golf, das mir Sorgen bereitet.

      Erstmal die Infos zum Fahrzeug: Golf 5, MJ 07, Xenon (ab Werk)

      Und nun zum Problem:
      Beim Starten des Motors hört man ein deutliches Brummen aus dem Motorraum, welches auf auf die ALWR zurückzuführen ist. Zusätzlich zum Brummen kann man bei eingeschaltetem Licht erkennen, dass der linke Lichtkegel auf der unteren Position "zittert". Das Zittern ist genau so lange zu beobachten, wie auch das Brummen zu hören ist.

      Bei VW war ich schon, dort wurde der Stellmotor des linken Scheinwerfers getauscht. Geräusche und "zittern" ist danach leider unverändert festzustellen.
      Nach erneutem Nachfragen wurde mir das Phänomen als "normal" verkauft.

      Meine Frage an euch wäre nun, machen das eure Golf 5 mit Xenon auch und ist es wirklich ein normales Verhalten oder ist das ganze ein Armutszeugnis meiner Werkstatt?

      Schon mal danke für die Antworten!

      VCDS-Codierungen --> PN/Email :D

    • blöde frage aber hast du mit dem einschalten vom xenon auch immer den motor laufen lassen oder nur per zündung eingeschaltet?der motor vibriert ja logischerweise.aber ich meine ich hab das bei mir auch schon bemerkt irgendwann.

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • dann will ich es mal genauer beschreiben

      Das Brummen ist auch zu hören, wenn die Xenons gar nicht an sind, also unabhängig vom Lichtzustand.
      Alleine Zündung einschalten reicht nicht, um die ALWR zum handeln zu überreden. Es muss schon der Motor gestartet werden.

      Ich hab vorhin noch bissel mit dem VCDS gespielt und da lassen sich die Geräusche auch provozieren. (Beim Autoscan, wenn STG 55 abgefragt wird und wenn man den Fehlerspeicher löscht) Wenn ich bei den VCDS Aktionen das Licht an habe, ist auch das zittern zu sehen.

      Das Zittern kommt definitiv nicht von den Motorvibrationen. Erstens würde der Lichtkegel sonst ständig vibirieren und zweitens würde das Zittern dann nicht mit dem VCDS erzeugbar sein. Bei sämtlichen VCDS Aktionen war der Motor nämlich aus.

      Was bisher vielleicht noch nicht so deutlich rauskam, nur der linke Scheinwerfer hat dieses Zittern. Der Rechte ist absolut ruhig.
      Stellglieddiagnose und Betrieb ist ohne Einschränkung möglich.

      VCDS-Codierungen --> PN/Email :D

    • Ich kann nur sagen das es bei mir genauso ist. Ich habe bei mir im Frühling auf original Xenon inkl. ALWR umgebaut. Bei mir seit Anfang an genau dieses Brummen (ALWR Motoren gehen auf Grundstellung) + Zittern linke Linse in Stellung unten. Scheint also normal zu sein. Funktioniert ja alles einwandfrei mit der ALWR. Ich hab nur gemerkt das dieses Zittern nichtmehr so stark ist seitdem VW die Scheinwerfer nochmal richtig eingestellt hat, da diese zu tief eingestellt waren.

    • Ich hol den alten thread mal aus der Versenkung mit der Frage, ob jemamd dazu schon ne Lösung gefunden hat, da ich das "brummen/rattern" auch schon seit geraumer Zeit habe und der lichtkegel bei der fahrt zittert.
      Auch bei mir ist das Bi-Xenon ab werk.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • hab es nachgerüstet und bei mir kommt es auch.
      ich hab es ignoriert und die letzten 120.000 KM ist nichts passiert ;)

      FR / WT / CH
      VCDS KKL+CAN mit KDataScope, KPerformance und KPower ;)