Ori-Kuplung oder Sport-Kuplung!?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ori-Kuplung oder Sport-Kuplung!?

      Hi mein Golf4 hat jetzt fast 113 tk runter und die kuplung ist fast hin jetzt hab ich mich gefragt
      ob ich mir eine sport oder orginal kuplung kAufen soll und wolte einfach mal euch fragen was besser bzw. preistgünstiger ist und länger hält schreibt einfach mal eure meinung.

      Gruß
      Hendrik

    • Eine verstärkte Kupplung ist meist deutlich teuer als die "normale" Version, hält aber auch länger. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es sowas für den 1.6 überhaupt gibt und auch der Sinn dahinter wäre etwas fraglich; der Motor ist ja weder besonders sportlich noch strapaziert er die Kupplung mit besonders viel Drehmoment ;) Ich würde mal schätzen, dass (falls erhältlich) eine verstärkte Kupplung schnell das 1,5-2 fache von dem kostet, was man für ein Ersatzkupplungskit für den 1.6 von Valeo, LUK, usw. zahlt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • sowas gibt es für alle gängien motoren!

      Wenn es eine Rennkupplung ist sprich eine Sintametalkupplung würde ich dir davon abraten!
      Bin selber mal mit einem auto gefahren was so eine kupplung verbaut hatte, die ersten 5 male anfahren bin ich abgesoffen, bis mir gesagt wurde das ich mehr gas geben muss als zuvor!
      Wenn du viel in der city fährst sprcih kurz nur anfahren mit der kupplung, säuft das auto dir bei einer sintametallkupplung ab! Man muss immer mehr gas geben als bei einer normalen!
      haltbarkeit ist kla, das die höher ist als eine originale, aber das fahren mit der sintametallkuplung macht kein spaß fande ich jetzt!


      www.the-white-night.de.tl
    • Eher was für den rennsport....
      Bei Fahrzeugen wo die Kupplung von Haus aus recht mager ausgelegt ist und/oder an der Leistungsschraube gedreht wurde macht es schon Sinn.

      Die Kupplung beim 1,6er ist bei endsprechrechendem Umgang mehr als langlebig. Da würde ich kein extra Geld ausgeben.

      Gruß nightmare

    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      nightmare schrieb:

      Die Kupplung beim 1,6er ist bei endsprechrechendem Umgang mehr als langlebig.

      Sind 113000 KM die heutige (VW) Definition von langlebigkeit?
      Eher nen schönes Paradebeispiel für eine Kupplung die nicht den endsprechenden Ümgang genossen hat. Mach doch mal ne Umfrage und frag mal wer von den 1,6er Fahrern zwischen 150-200 tk noch mit der ersten Kupplung unterwegs ist. Das sind schon so einige.

      Die die ihre Kupplungen frühzeitig aufgrund von Getriebeschäden gehimmelt haben darfst dann allerdings nicht mitzählen :rolleyes:

      Gruß nightmare

    • nightmare schrieb:

      Nutzfahrzeughalter schrieb:

      nightmare schrieb:

      Die Kupplung beim 1,6er ist bei endsprechrechendem Umgang mehr als langlebig.

      Sind 113000 KM die heutige (VW) Definition von langlebigkeit?
      Eher nen schönes Paradebeispiel für eine Kupplung die nicht den endsprechenden Ümgang genossen hat. Mach doch mal ne Umfrage und frag mal wer von den 1,6er Fahrern zwischen 150-200 tk noch mit der ersten Kupplung unterwegs ist. Das sind schon so einige.

      Die die ihre Kupplungen frühzeitig aufgrund von Getriebeschäden gehimmelt haben darfst dann allerdings nicht mitzählen :rolleyes:


      Da muss ich dir recht geben,
      180000km und noch die erste kupplung drinne
      260000km und noch die erste kupplung drinne

      kommt trauf an ob das auto halt viel in der stadt bewegt wurde oder halt von leuten wie zb fahranfängern, da die nicht perfekt mit der kupplung umgehen können :)

      www.the-white-night.de.tl