OBD Tuning beim Golf V GT TDI / Lohnt es sich ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • OBD Tuning beim Golf V GT TDI / Lohnt es sich ?!

      Servus!

      Habe bereits viel übers OBD Tuning gelesen aber trotzdem möchte ich hier auch nochmal nachfragen....

      Lohnt sich ein OBD Tuning? Ich fahre einen Golf V GT TDI ( DPF 170PS ) und würde mit OBD Tuning auf ca. 200PS sowie 400-420NM kommen.
      Mein Wagen ist von 2006 und hat derzeit 50tkm drauf. Fahre im Jahr ca 15-20tkm.
      Was für Folgekosten kommen denn noch auf mich zu ? Sprich wie siehts mim Verschleiß aus ? Macht die Kupplung vorher Schlapp als bei "normaler" Motorleistung?! Wie siehts mim Verbrauch aus? 110-120kmh im Tempomat, effektiv weniger Verbrauch?!

      Zudem würde es mich einfach mal interessieren "wie gut" der Golf danach geht.. ist wirklich spürbar mehr Leistung vorhanden?

      Würde mich über ein paar Antworten und Meinungen freuen.
      Gruß

    • Grade beim Diesel lohnt sich das immer.
      Es macht einfach viel mehr Spass und der Wagen schiebt aus allen Lagen deutlich besser an.
      Bei der Laufleistung kann man es ohne Probleme noch machen.


      Natürlich ist mit einem etwas höheren Verschleiß zu rechnen, da einfach ein deutlich höheres Drehmoment anliegt.
      Der Verbrauch wird sich effektiv senken, da schon früher das hohe Drehmoment anliegt und du dann früher schalten kannst.

      Gruß Thomas
    • C0ugar schrieb:

      Der Verbrauch wird sich effektiv senken, da schon früher das hohe Drehmoment anliegt und du dann früher schalten kannst.



      Aber nur bei der entsprechenden Fahrweise.

      Ansonsten spüren wirst du es zu 100%, du wirst danach mehr Freute am Wagen haben.
      Und wenn man sich an paar Grundlagen hält, und alles Perfekt abgestimmt ist hat man auch sehr lang freute dran.
    • Hallo Golfgemeinde,
      ich habe mir auch schon überlegt, meinen GT mit dem 2,0 TDI 125kW chipen zu lassen.
      Ich habe schon 95tkm auf dem Tacho und weis nicht, ob das dem Motor noch zuzumuten ist.
      Wie sind eure Erfahrungen mit chiptuning beim 2,0 TDI mit 125kW?
      Natürlich würde ich mich auch über die 200PS freuen, ich weis leider nicht, welcher Tuner da wirklich gute Arbeit leistet und den Verbrauch nicht zu doll erhöht. Da ich einen DPF habe, sollte das ja beim chipen auch berücksichtigt werden, für die nächste AU.
      Welchen Tuner würdet ihr in Baden-Württemberg empfehlen?
      Wie hoch sind den die Kosten für ein seriöses Tuning mit Garantie auf den Motor?

      Gruß

      Martin

    • Hallo,

      ich habe ab September einen Stützpunkt in Mainz.

      Kosten etc findest du in meinem Händlerbereich.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • -Dirk- schrieb:

      Hallo,

      ich habe ab September einen Stützpunkt in Mainz.

      Kosten etc findest du in meinem Händlerbereich.

      Gruß

      Dirk

      Das ist ja mal wirklich geil! Ist bei mir gerade um die Ecke, somit muss ich nicht 250km nach Krefeld fahren :D:thumbsup:
    • Da ich hohe Ansprüche an meine Mitarbeiter stelle dauert das halt was länger dafür könnt ihr euch aber sicher sein das die Jungs auch schrauben und diagnostizieren können :)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Hallo Dirk,
      leider sind die Angaben auf deiner Seite recht dürftig.
      Es steht nichts über den Kraftstoffverbrauch dabei, wie es sich nach der Tuningmasnahme verhält.
      Es steht nichts darüber drin, ob man eventuell eine stärkere Kupplung benötigt, wegen dem erhöhten Drehmoment.
      Da mein Golf nun schon 95tkm drauf hat, weis ich leider nicht, ob man das mit dem Motor noch machen sollte.
      Deine Garantie geht ja nur bis max. 100tkm, kommt also bei mir nur noch für 5tkm in frage, oder auch nicht.
      Ist bei dem Preis ein Protokoll von einem Leistungsprüfstand dabei ( Vorher, Nachher), damit man den Erfolg der Tuningmaßnahme auch belegen kann?
      Wie sieht es mit der AU des Fahrzeuges aus? Wird diese noch eingehalten und macht der DPF das problemlos mit?
      Wenn ich auf diese Fragen Antworten bekommen würde, könnte ich mich leichter entscheiden.

      Gruß

      Martin

    • Nabend
      Also ich versuch mal nen paar fragen zu beantworten davon da ich selber einen chip von dirk hab
      bezüglich kraftstoffverbrauch: der verbrauch is bei normaler fahrweise gleich bis sogar niedriger als vorher bei vollast ist er natürlich höhrer...da war es bei mir vorher glaub so bei 13-14 und nachher bei 16-17 liter bei vollgas :):)
      Also eine gut gefahrene Kupplung müsste das aushalten...was man aber nie garantieren kann....aber dirk macht dir dann schon was für dein Auto fertig...und außerdem liegt diese drehmoment spitze ja nicht durchgehend an ;);)
      Bezüglich Kontrolle Leistung: Ich kann dir nur sagen das spürt man ob da mehr leistung ist...und ob nun jeder Motor auch die vorgegeben werte erreicht liegt auch am Motor...die streuen da ja alle ein bisschen ;);)

      Zu den technischen sachen kann ich dir leider nix sagen...da müsste dirk wirklich antworten bevor ich hier falsches sage :D:D

    • Hallo Stefan,
      danke für deine Erklärungsversuche ;) . Wie ich sehe hast du aber einen 1,9 TDI und keinen 2,0 TDI mit 125kW. :S
      Das ist ja doch schon noch mal eine andere Leistungsklasse, wo höhere Kräfte auftreten als bei deinem Golf.
      Ich möchte damit nicht sagen, das dein Golf nichts taugt, sondern nur den Unterschied darstellen :thumbsup: .
      Was bei einem Golf mit 140PS noch gut reicht, kann bei einem Motor mit 170PS schon total unterdimensioniert sein oder gar bei einer Leistungsteigerung auf über 200PS zum Supergau führen ;( .
      Deshalb sollte man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
      Ich würde mich über Erfahrungen von anderen Leuten sehr freuen, welche den gleichen Motor haben wie ich.
      Ich würde mich auch über Alternativen zum Dirk seinem Tuning freuen, damit ich etwas zum vergleichen habe.

      Dirk, bitte nicht böse sein aber ich denke, das auch andere Tuner gute Arbeit machen, genau so wie du. :thumbup:

    • Moin

      Ja da hast du schon recht das wir nicht die gleichen Motoren haben....aber ich denke mal
      du hast wenn man die ps dem material gegenüberstellt das dem entsprechende Material in deinem
      Motor verbaut was es dann doch wieder gleich macht zum 1.9TDI..z.b wenn meine kupplung bei 250nm an
      der Grenze ist...dann hast du eine Kupplung die bei dir sag ich mal bei 380nm an der Grenze ist...also ist es doch
      gleich wenn du bei beiden 50nm drauf haust?? :rolleyes:;);)

      Gruß Stefan

    • Dann solltest du dir ja auch im Klaren sein dass dein 170 PS Motörchen anders aufgebaut ist als der vom 1.9 TDI ;)
      Der Block ist sehr haltbar, Schwächen sind lediglich Zylinderkopf und Zweimassenschwungrad. Das Getriebe ist auf 350Nm ausgelegt, du kommst mit den 400 Nm also etwas drüber. Man sollte jedoch erwähnen dass Getriebe mit einer sehr hohen Sicherheit gebaut werden, das heißt sie mehr aushalten als da steht. Man sollte es aber dennoch nicht übertreiben!

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Phoenixoffire schrieb:

      Dann solltest du dir ja auch im Klaren sein dass dein 170 PS Motörchen anders aufgebaut ist als der vom 1.9 TDI ;)
      Der Block ist sehr haltbar, Schwächen sind lediglich Zylinderkopf und Zweimassenschwungrad. Das Getriebe ist auf 350Nm ausgelegt, du kommst mit den 400 Nm also etwas drüber. Man sollte jedoch erwähnen dass Getriebe mit einer sehr hohen Sicherheit gebaut werden, das heißt sie mehr aushalten als da steht. Man sollte es aber dennoch nicht übertreiben!



      Schwachpunkt ist nicht der Kopf selber, sondern die PPD. Ohne das man diese alle paar 10tkm reinigt, neigt der Motor zu extremen Schwächen. Nicht nur das verkoken ist ein Problem, die PPD selber gehen auch gern kaputt.
    • Zudem gibt es beim 2.0 TDI auch mehrere Berichte bezüglich Haarrissen im Zylinderkopf , daher habe ich in auch mit aufgezählt ;) Aber ja, insbesondere die verkokenden PD Elemente sind auch ein Problem =)

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans