Kompressoreinbau Golf 4 V6

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kompressoreinbau Golf 4 V6

      Hallo zusammen

      Ich habe einen Golf 4 2.8 V6. Nun habe ich mir einen Ruf Kompressorkit ZR2 gekauft und wollte den selber einbauen. Es ging auch alles gut so mit den Behältern auf die andere Seite versetzen. Doch dann wollte ich den Kompressor einbauen, der kommt ja dort hin wo der Originale Keilriemenspanner war. Doch der Kompressor steht am Motorlager an, keine Chance den anzuschrauben. Ich weiss echt nicht mehr weiter. Hat hier irgendjemand Erfahrungen gemacht mit solch einem Kompressoreinbau? Muss man da ein anderes Motorlager verwenden?

    • Ich glaube die Frage ist hier ein wenig speziell, mir ist jedenfalls kein solcher Umbau hier im Forum bekannt. Dazu am Besten an den Händler/Hersteller wenden oder mal im R32-Club nachfragen. Vielleicht hast du aber auch Glück und hier findet sich einer ;)

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Ruf mal den "Kompressor-Robs" an -> ruf-kompressoren.com/wb/pages/de/kontakt.php bzw. ruf-kompressoren.com/wb/pages/de/impressum.php

      Ansonsten verbaut SLS (slstuning.de/uberuns/impressum/) auch die Ruf-Kits.

      Da wird Dir sicherlich geholfen...

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!