Gibt es Probleme beim TÜV?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gibt es Probleme beim TÜV?

      Hallo,

      wusste nicht genau wo ich diese Frage stellen soll, aber ich versuch es mal hier :)

      Und zwar muss ich diesen Monat noch zum TÜV.
      Hab jetzt seit 3 Monaten mein Gewindefahrwerk verbaut und es hat sich seit dem noch etwas gesetzt (ca. 1 cm).
      Ich denke dass die das dann beim TÜV überprüfen oder nicht?
      Wenn ich jetzt zum TÜV fahre, muss ich davor noch mein Gewinde genau so einstellen das es den Maßen der Eintragung entspricht?
      Will nicht zum TÜV fahren und nachher heißt es dass ich zu Tief wäre und ich ein zweites Mal kommen ("bezahlen" :thumbdown: ) muss...

      Gruß Alex

    • Was steht den in deiner Eintragung drin...danach geht der tüv ja nur wie tief dein wagen jetzt liegt
      und dafür das sich der Wagen gesetzt hat kannst du ja nix :D:D

    • StefansTDIGolf schrieb:

      Was steht den in deiner Eintragung drin...danach geht der tüv ja nur wie tief dein wagen jetzt liegt
      und dafür das sich der Wagen gesetzt hat kannst du ja nix :D:D



      Stimmt so leider nicht, im Prinzip muss der Wagen so sein wie er abgenommen wurde.
      Ist dies nicht mehr der Fall, ist der Halter im Prinzip verpflichtet diesen Zustand wieder her zu stellen.
      Kenne aber keinen Prüfer der so etwas bei der HU überhaupt geprüft hat, unsere Fragt maximal ob alles eingetragen ist das war es auch schon.
      Toleranz lautetet mal ca. 0.5 bis 1 cm, aber ist wohl nicht Fest geregelt liegt im ermessen