schwarze Scheinwerfer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • schwarze Scheinwerfer

      meine originalen Scheinwerfer haben viele Steinschläge abbekommen und ich würde sie gerne durch schwarze ersetzen.
      Bedingnung:
      mit Nebel, keine Angel eyes etc, kein Xenon look

      die vom Jubi sind mir zu teuer
      die Hellas hab ich nicht gefunden

      ebay bietet ein Modell was mir optisch gefällt, wobei rein von den Bildern her mehrere Anbieter das gleich Modell anbieten:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…&ssPageName=STRK:MEWAX:IT


      vielleicht könnte mal jemand ein paar Anmerkungen machen ?
      Hat jemand mit diesem Modell erfahrungen ?

      vielen Dank

    • Ich denke mal, die sind von Depo. Ich selbst habe auch welche von Depo drin, allerdings im Xenon Look. Kann nichts schlechtes dazu sagen - Qualität und Passgenauigkeit sind gut. Ich hatte an einem Scheinwerfer anfangs etwas Probleme mit Feuchtigkeit. Das hat sich mittlerweile aber gelegt.

      P.S. Wenn Du sie im Internet bestellst, hast Du ja auch 14 Tage Rückgaberecht. Also im Zweifel bestellen und wenn sie nicht gefallen zurückschicken. Alternativ kannst Du auch originale Scheinis nehmen, öffnen, lackieren und wieder zusammenbauen. Gibt hier einige Beiträge dazu und auf Youtube auch Videos, wie man die Scheinis öffnet. Originale Scheinis mit Nebler habe ich noch im Keller liegen wenn Du Interesse hast. Muss allerdings mal schauen, ob die von Hella oder Valeo sind.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • baerlinizer schrieb:

      Ich denke mal, die sind von Depo. Ich selbst habe auch welche von Depo drin, allerdings im Xenon Look. Kann nichts schlechtes dazu sagen - Qualität und Passgenauigkeit sind gut. Ich hatte an einem Scheinwerfer anfangs etwas Probleme mit Feuchtigkeit. Das hat sich mittlerweile aber gelegt.

      baerlinizer schrieb:

      P.S. Wenn Du sie im Internet bestellst, hast Du ja auch 14 Tage Rückgaberecht. Also im Zweifel bestellen und wenn sie nicht gefallen zurückschicken. Alternativ kannst Du auch originale Scheinis nehmen, öffnen, lackieren und wieder zusammenbauen. Gibt hier einige Beiträge dazu und auf Youtube auch Videos, wie man die Scheinis öffnet. Originale Scheinis mit Nebler habe ich noch im Keller liegen wenn Du Interesse hast. Muss allerdings mal schauen, ob die von Hella oder Valeo sind.

      na dann schau doch mal - zum Eigenumbau kommen ja nur die Hallas in Frage
      kommt natürlich auch auf Zustand ( Steinschläge und befestigungen) und deine Preisvorstellung an
    • Hallo

      ich hab meine von Carparts online shop.ebay.de/herko_de/m.html?_…&_trksid=p3911.m270.l1313 letzte woche geschossen. Sind bei mir auch schon drine. Passgenauigkeit ist :thumbsup: mit Wasser hat ich jetzt noch keine Probleme. Zuzeit sind nur sofort käuft drinne. :thumbdown: Warte ein wenig und dann gibt es auch Auktionen die die Firma reinstellt. Dei Leuchten gehen zwischen 60 - 100€ raus. ich hab meine für 60€ geschossen :D8)

      grüße

    • Rodger schrieb:

      Hallo

      ich hab meine von Carparts online shop.ebay.de/herko_de/m.html?_…&_trksid=p3911.m270.l1313 letzte woche geschossen. Sind bei mir auch schon drine. Passgenauigkeit ist :thumbsup: mit Wasser hat ich jetzt noch keine Probleme. Zuzeit sind nur sofort käuft drinne. :thumbdown: Warte ein wenig und dann gibt es auch Auktionen die die Firma reinstellt. Dei Leuchten gehen zwischen 60 - 100€ raus. ich hab meine für 60€ geschossen :D8)

      grüße

      99 Euro gut und schön aber die schreiben Erstausrüsterqualität....soll ich das glauben ?
      demnach müssten sie ja so gut wie die von Hella oder Valeo sein.
      Von den TYC habe ich im einigen Foren mittler Weile Schlechtes gelesen. Anfänglich sollen diese Scheinwerfer gut sein aber nach einiger Zeit bilden sich Microrisse im Glas, welches dann zum Erblinden des Scheinwerfers führt

      solche Bilder stimmen mich nachdenklich...
      Bestes Angebot was ich für die Hellas bis jetzt finden konnte ist 280,- für beide Scheinwerfer...schon ein Unterschied zu 99,- für die TYC aber wenns dann nach den ersten Monaten so aussieht wie oben ..tz.........

      mxfive schrieb:

      99 Euro gut und schön aber die schreiben Erstausrüsterqualität....soll ich das glauben ?
      Ich habe diese Firma (carparts online)gestern angeschrieben. Auf meine Frage ob denn die Qualtität wirklich mit der des Erstausrüsters vergleichbar ist sind Sie nicht eingegangen. Sie haben jedoch geschrieben das der Hersteller dieser Lampen ebenfalls TYC-Europe ist.

      Laut der WEbsite gewährt TYC eine 2 - jährige Garantie - ob man diese jedoch auch gegenüber dem Ebay-Händler durchsetzen kann wenn es zu Feuchtigkeit im Scheinwerfer oder zum Erblinden ( siehe oben ) kommt bleibt natürlich offen.
    • Im Falle von Golf IV Scheinwerfern wäre zu fragen, ob es sich um richtiges Glas oder Kunststoff handelt. Die Mikrorisse und Erblindung kann ich mir eigentlich nur bei Kunststoff vorstellen. Die meisten Nachrüstscheinwerfer für Golf IV sind aber aus richtigem Glas. Das sieht bei Golf V und VI schon anders aus, weil ja auch die Originalscheinwerfer bei den Modellen schon aus Kunststoff und nicht mehr aus Glas sind.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • baerlinizer schrieb:

      Im Falle von Golf IV Scheinwerfern wäre zu fragen, ob es sich um richtiges Glas oder Kunststoff handelt. Die Mikrorisse und Erblindung kann ich mir eigentlich nur bei Kunststoff vorstellen. Die meisten Nachrüstscheinwerfer für Golf IV sind aber aus richtigem Glas. Das sieht bei Golf V und VI schon anders aus, weil ja auch die Originalscheinwerfer bei den Modellen schon aus Kunststoff und nicht mehr aus Glas sind.
      klingt logisch ... die von mir geposteten Fotos sind Scheinwerfer mit Kunststoffscheibe aus einem Peugot

      hier mal der zitierte Fred aus dem Peugot Forum :

      "wie einige wissen, habe ich meinem 206er vor ca. 1,5 Jahren einen Satz Klarglasscheinwerfer (Black Editon) der FA TYC verpasst.....
      im ersten Jahr war alles noch schön und gut, aber seit ein paar Monaten viel mir auf, dass die Scheinwerfer wie blind wurden....
      Ein genauer Blick zeigte auch warum..... der Kunststoff wurde eig. genau da wo der Lichtkegel durchgeht porös und es sieht aus als hätte man ganz viele Microrisse (Kunstoff härtet also aus....)
      Noch sieht man was beim Fahren, aber unschön ist es alle male.... leider zeigt sich der Hersteller sehr unkooperativ und beruft sich auf das Argument, dass die Scheinwerfer bereits 1,5 jahre alt seien... und der Fehler erst nun auftreten würde - wäre kein Reklamationsgrund.
      Zudem wurde mir unterstellt, ich hätte die Scheinwerfer mit einer "nicht geeigneten Flüssigkeit" gereinigt und somit den Kunststoff selbst zerstört...."


      Kumpel hat das selbe. Aber da fängt es am Standlicht an. Sieht gerade aus als wenn das Glas in kleine Teile splittert. Sind auch TYC Scheinwerfer. Wobei ich mal denke das Dectane auch von den was bezieht. Bei meinen Devil Eyes fängt es auch schon an. Und die sind gerade mal 1 Jahr als. Und ich habe dieses von anderen auch schon gehört das sie Probleme haben.




      @ Rodger Du kannst doch sicher beantworten ob die Scheibe aus Kunststoff oder aus Glas ist
      ein Bild ( Scheinwerfer in der Front und eine Nahaufnahme wären super )

      habe parallel noch den anbietenden Ebayer angeschrieben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mxfive ()

    • ich bin es mal wieder

      also mit nem Kumpel, mit dem ich die Scheinwerfer eingebaut habe, hatte extra getest ob es Glas oder Kunsstoff ist. Er hat dabei festgestellt das es Glas ist. Für 60 Ois machen die ne Runde. Falls doch solche Risse auftreten, hab ich noch meine orgi. Scheinwerfe. Viellei flex ich die auch mal auf und bearbeite die. Is ja zur Zeit Trend.

      img80.imageshack.us/img80/927/dscf3201.jpg

      imagebanana.com/img/at7nwluh/2009123112.02.58.jpg

    • @ Rodger : vielen Dank der Ebayer hat auch gerade geschrieben und bestätigt das es Glas ist

      soweit so gut ... bleibt nur noch eine Frage:
      ich habe schin die SuFu betätigt aber auf die Schnelle nix finden können:
      gibbet eine Anleitung für ein und Ausbau der Leuchtweitenregulierung?
      Stonßstangenmontage habe ich schon gefunden aber das eben noch nicht

    • Es sind sicher die Stellmotoren gemeint, die sind bei den Nachrüstscheinwerfern in der Regel nicht dabei und müssen von den originalen übernommen werden.. Die einfach aus den jetzigen Schweinwerfern "ausklinken" (vorher Kabel lösen) und dann in die neuen Scheinis "einklinken" und Kabel wieder dran.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • baerlinizer schrieb:

      Es sind sicher die Stellmotoren gemeint, die sind bei den Nachrüstscheinwerfern in der Regel nicht dabei und müssen von den originalen übernommen werden.. Die einfach aus den jetzigen Schweinwerfern "ausklinken" (vorher Kabel lösen) und dann in die neuen Scheinis "einklinken" und Kabel wieder dran.
      genau die sind gemeint... kann das jeder Laie oder gibt es dafür ne Anleitung ?
    • Im Grunde schon - vorher genau anschauen und mit etwas technischem "Sachverstand" rangehen. Anleitung habe ich leider nicht zur Hand. Ansonsten schau mal ob es in der Gegend wo Du wohnst jemanden hier aus dem Forum gibt, der Dir eventuell helfen kann.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P