TÜV Gutachten Charleston Felgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV Gutachten Charleston Felgen

      Servus!


      Kann mir jemand sagen, wo ich ein Gutachten zum erleichtern der Eintragung für die Charlestons wegbekomme?
      Habe im Netz zwar was gefunden, aber das ist irgendwie nur eine endlose Liste mir Rad/Reifen Kombi, nix spezielles zu den Charlestons, mit Teilenr. o.ä.


      Hat jemand eine Idee, oder die Papiere vorliegen und kann sie einscannen?


      Bitte um Hilfe!


      Grüße, Chris

    • Moin,

      ich würde einfach mal beim freundlichen nachfragen, da bekommste es auf jeden fall wenn da jemand in der lage ist mit dem ServiceNet umzugehen. Zur Not würde ich nochmal den Hersteller der Felgen direkt anschreiben. www.ronal.de oder info@ronal.de

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Ist es nicht so, dass Originalfelgen relativ problemlos eingetragen werden bzw gar keine extra Zulassungspapiere brauchen?
      Also bei mir z.B. waren die Felgen am Indi. schon serienmäßig drauf und eingetragen. Papiere hab ich dazu aber glaub keine bekommen.
      Ich guck später mal nach.

      Greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Die Teile-Nr. ist 1K0 601 025 AG 16Z (wenn es ne 7,5 x 18 ET51ist). Mit TÜV Gutachten oder Traglastbescheinigung kann ich Dir leider nicht helfen. Aber die VW-Hotline bestimmt. 0800 8655792436.

      derPa1n schrieb:

      Ich fahre auch auf meinem 18" OEM Omanyt Felgen mit 225 / 40 R18! Oder was meinst du genau mit deiner Behauptung ?
      Hast Du dafür was Schriftliches zur Vorlage beim TÜV?

      Gruß Travis
    • derPa1n schrieb:

      Zozo schrieb:

      18" OEM Felgen sind nur mit "Sporfahrwerk 15mm" freigegeben. Sonst ist maximum 225/45R17 freigegeben!


      Wer sagt DAS ?

      Ich fahre auch auf meinem 18" OEM Omanyt Felgen mit 225 / 40 R18! Oder was meinst du genau mit deiner Behauptung ?


      Hast falsch verstanden. Ich meine dass 18" OEM Felgen nur mit Sportfahrwerk (15 mm) von VW freigegeben sind und nicht eingetragen werden müssen!
      Bedeutet: Ein Trendline ohne Sportfahrwerk kann max 225/45R17 ohne Eintragung fahren. Ein Sportline mit VW Tieferlegung darf 225/40R18 ohne Eintragung fahren. Ich glaube in der "EWG" Papieren steht welche Dimensionen du ohne Eintragung fahren darfst.
    • Zozo schrieb:

      Ich meine dass 18" OEM Felgen nur mit Sportfahrwerk (15 mm) von VW freigegeben sind und nicht eingetragen werden müssen!
      Bedeutet: Ein Trendline ohne Sportfahrwerk kann max 225/45R17 ohne Eintragung fahren. Ein Sportline mit VW Tieferlegung darf 225/40R18 ohne Eintragung fahren. Ich glaube in der "EWG" Papieren steht welche Dimensionen du ohne Eintragung fahren darfst.

      vollkommen richtig :thumbup:
    • So, habe vorhin mal mit dem Freundlichen und dem Tüv telefoniert, es geht wohl nur über eine Einzelabnahme.

      Die VW Hotline hat mir auch nur den Vermerk vorgelesen, dass die Felgen nur mit VW Sportfahrwekr gehen.
      Somit für den TÜV nutzlos.
      Und eine Einzelabnahme kann wohl nur der TÜV Nord machen, = 100 Euro :(
      Riesensauerei....

      Naja, hilft ja nix, dann muss ich zwar ohne Papiere für die Felgen hinfahren (für die 35/45er Federn von Eibach habe ich ja ein Teilegutachten), aber ich denke, dass es ja eigentlich bei der Größe keinerlei Probleme geben dürfte.


      Bin mal gespannt :/

    • CHTopGun schrieb:

      So, habe vorhin mal mit dem Freundlichen und dem Tüv telefoniert, es geht wohl nur über eine Einzelabnahme.

      Die VW Hotline hat mir auch nur den Vermerk vorgelesen, dass die Felgen nur mit VW Sportfahrwekr gehen.
      Somit für den TÜV nutzlos.
      Und eine Einzelabnahme kann wohl nur der TÜV Nord machen, = 100 Euro :(
      Riesensauerei....

      Naja, hilft ja nix, dann muss ich zwar ohne Papiere für die Felgen hinfahren (für die 35/45er Federn von Eibach habe ich ja ein Teilegutachten), aber ich denke, dass es ja eigentlich bei der Größe keinerlei Probleme geben dürfte.


      Bin mal gespannt :/

      Also das is halt immer was schwierig mit den orginal VW-Felgen.
      Würde dir raten einfach nur die Federn einzutragen. Das mit den Felgen fällt doch eh kaum auf.
      Gruß Thomas