Chiptuning beim 1.9 TDI und die Langstrecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chiptuning beim 1.9 TDI und die Langstrecke

      Guten Tag,

      zuerst zu mir ich bin ja noch recht neu hier, ich fahre einen Golf 5 TDI Sportline mit dem kleinen 1.9 er und 105 PS, aber dafür mit DSG :D.
      Nun zu meiner Frage: Der Wagen wird jährlich knappe 30 tkm bewegt, hat im Moment 117 tkm gelaufen und wird zum größten Teil (80 %) Langstrecke gefahren. Ab Ende nächsten Jahres wird der Wagen ein "Kurzstreckenfahrzeug", wegen Beendigung der Meisterschule und "nur" noch ca. 20tkm im Jahr bewegt. Da ich nie wirklich "schleichend" unterwegs bin sondern das DSG immer bei ca. 3 - 3,5 T Umdrehungen schalte lasse, wollte ich Fragen ob der Chip dann eig nur Gift für den Motor wäre und ich die Finger davon lassen sollte. Auch auf der Autobahn fahre eig immer am Limit sofern es der Verkehr zulässt, auch schonmal etliche km Vollgas.
      Möchte bitte eine ehrliche Meinung hören, keine Vorwürfe ich sei beim Kauf nicht weitsichtig genug gewesen, dass weiß ich selber.

      MfG Frank

    • drexd87 schrieb:

      etliche km Vollgas.



      Sollte man generell nicht tun, schon allein wegen den Turbo.
      Aber zum Thema das muss du für dich allein entscheiden, wenn dir die Leistung zu wenig ist dann du es.
      Solltest dann aber etwas über deine Fahrweise nachdenken, da diese jetzt schon auf langer sicht Schädlich ist für deinen Turbo und alles drumherum.
      Ruft man die Leistung nicht dauerhaft ab, und hält dazu noch einige Grundlagen ein dann halten die Teile genauso lang wie bei einen Fahrzeug ohne Opti.
      Der Wagen meines Vaters hat aktuell knapp 250Tkm auf der Uhr, und wurde bei um die 20 Tkm optimiert und bisher ohne Probleme.
      Folglich muss eine Optimierte SW nicht zwangsweise zu Schäden führen.
      Aber lass dich doch einfach von den Händlern hier Beraten ( Dirk, oder von der Turboper. etc.)
    • Schreib mir einfach mal eine PN oder ruf mich an dann besprechen wir das in Ruhe :)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Danke für eure Antworten Leute, ich muss dabei sagen ich habe auch keine schlechte Erfahrung mit dem Chippen, meinen alten 4er TDI habe 70 tkm in 2 Jahren immer zügig gefahren ohne Probleme. Die Scheidung kam mit dem Getriebeschaden bei 230tkm :thumbdown: .
      Hat jemand Erfahrung mit dem DSG und dem Chip ? Weil hier sind ja direkt 2 Kupplungen drin 8|
      @Dirk: Ich werde mich übernächste Woche mal telefonisch bei dir melden, bin ab morgen eine Woche im Urlaub :)

      MfG

    • DSG ist kein Problem.

      Wir fahren unsere Edition 30 DSG mit ca 450 Nm ;)

      Klar meld dich einfach :)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte