Kaufberatung: GTI 2.0 oder GT Sport 1.4 TSI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung: GTI 2.0 oder GT Sport 1.4 TSI?

      Hallo,

      habe vor meinen Golf IV 1.6 FSI Highline, BJ: 06/2002, 110 PS, Sportausstattung, 82.000km, HU/AU 08/2012, 8-fach auf 15" Alu's bereift zu verkaufen (Link: autoscout24.de/Details.aspx?id=b3asutasnq3s). Zuerst stellt sich die Frage, was kann ich für ihn noch verlangen? Mein Kaufpreis 02/2009 war 8.000€. Mein Wunschpreis wäre natürlich ca. 7.200€. Meint ihr der Preis ist konkurrenzfähig oder eher utopisch?
      PS: Mein Avatar ist nicht mein Golf, sondern irgendein GTI aus dem Internet.

      Jetzt zum eigentlichen Thema des Threads.
      Ich habe vor mir einen Golf V GTI 2.0 oder einen Golf V GT Sport 1.4 TSI zu kaufen. Wie groß ist der Unterschied bei den 30PS? Grundsätzlich ist der GTI in der Hierarchie höher angesiedelt. Allerdings ist Verbrauch schon ein relativ großer Unterschied für nur 30PS. Der TSI ist mit 6-7 Liter angegeben und der GTI mit 9-10 Litern. Ausgeben will/muss ich zwischen 14.000-16.500€, wenn ich einen ordentlichen Golf mit guter Ausstattung und unter 70.000km haben möchte.
      Der GTI liegt bei dem Preis meistens bei Baujahr 2006/2007 und 60.000-80.000km. Der TSI GT Sport (wunsch: R-Line) liegt hier bei Baujahr 2007/2008 mit ca. 30.000-50.000km. Ich wünsche mir natürlich schon eine bessere Ausstattung, wobei das bei einem Gebrauchtwagen ja auch teilweiße Glück ist. Auf jeden Fall möchte ich: Sitzheizung, Klimaautomatik, Sportsitze. Sehr gerne möchte ich: Xenonscheinwerfer, Navigationssystem, Multifunktionslenkrad.
      Welchen der beiden Golfs würdet ihr mir empfehlen? Oder würdet ihr sagen, warte noch 1-2 Monate, bis du dir einen Golf VI 1.4 TSI leisten kannst? Hier muss man aber leider deutlich bei der Ausstattung verzichten, wenn man nicht mehr als 17.500 € ausgeben kann.

      Bin auf eure Antworten gespannt.
      MfG Copado

    • Moin moin.

      Wenn ich vor der Entscheidung stehen würde ob GT oder GTI, würd ich beide probe fahren. Dann kannst du den Leistungsunterschied besser einschätzen und abwägen ob dir die Leistung den Mehrverbrauch wert ist.
      Ich kann dir nur den Unterschied von 30 Diesel-PS mitteilen und der ist schon gut spürbar. Bei den Benzinern bin ich da leider ohne Erfahrungen.
      Du könntest dir natürlich auch einen GTI kaufen und auf Gas umrüsten. Kostet zwar dann noch mal bissle mehr, aber 9 - 10 Liter Gas auf 100 km müssten relativ günstig sein aktuell.

      Bin mal in einem A3 2.0 TFSI (DSG) mitgefahren und das ist schon richhhhhhtig geil gewesen. Von daher würd ich mich aktuell glaube für den GTI entscheiden.

      :rolleyes:

      greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Das Problem bei den Probefahren von beiden Autos ist, dass es von meiner Heimat mit relativ vielen Kilometern Reise verbunden ist. Da der eine 200km weg ist, der nächste wiederum 150km...
      Habt ihr da Tricks, wie ihr das macht? Irgendeinen GTI in Heimat suchen, Interesse vorgaukeln, fahren und dann doch nicht interessiert sein oder wie?!

      Weitere Erfahrungsberichte von GTI und TSI erwünscht (Benzinern vor allem).

    • alleine die tatsache, das die gti's schon ordentlich nach oben streuen (zwischen 210 und 220ps, GT sport benziner, 170ps liegt meistens auch so bei 175- 180) und das der yeti mehr hubraum hat würde ich klar zum GTI tendieren.
      er macht einfach mehr spaß und der sound ist natürlich auch viel präsenter.
      wenn du später mal bisschen schneller willst, hast du mit dem GTI die bessere und (in meinen augen) haltbarere lösung (auch den GT kriegst du auf 200 - 210ps, aber wie haltbar das ist, kann ich dir leider nicht sagen. liegt ja auch immer bisschen am fahrer selbst)

    • Probe fahren ohne wirkliches Interesse ist natürlich ...äh ja..unfair^^ aber möglich. Wenn du absolut fair sein willst, kannst du auch versuchen bei einer Autovermietung einen GTI zu bekommen. Keine Ahnung ob Autovermietungen GTI's führen^^
      Vielleicht kommen ja für dich auch GTI's aus deiner Nähe für dich in Frage und nicht nur die angesprochenen welche weiter weg sind.
      Ohne eine Vergleichsprobefahrt würde ich mich nicht entscheiden wollen :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • triky schrieb:

      Ganz klar GTI ;) Der Motor ist einfach robuster.

      Je nach Fahrweise kannst du auch mit dem GTI einen Verbrauch unter der 10l Marke erreichen...

      Interessanter Beitrag, da du ja selbst einen 1.4 TSI GT Sport R-Line fährst. ;)
      Aus welchem Grund hast du dich denn für den 1.4 TSI entschieden?
      Die Sache ist halt, dass man für den gleichen Preis einen 2006er GTI bekommt oder einen 2008er GT Sport mit nur 30.000km. Das ist die Sache, die mich überlegen lässt. Ansonsten würde ich klar zum GTI greifen. Weitere Meinungen bitte.
    • Kannst dir beide leisten, also klar G T I !!!
      Ich fahr nen kleinen TSI weil ich nicht allein entscheiden konnte.

      Beim großen TSI gab es öfter Probleme mit sich auflösenden Turbos.
      Musst mal Onkel google fragen! ;)

    • Ich hab den ganz kleinen 1.4er TSI mit 122ps und nur einem Turbo ;) Der Motor ist sehr spritsparend (bei mir sind es wirklich 6 bis 6,5l auf 100km, manchmal auch weniger :D) und passt einfach gut in meinen Alltag.

      Muss aber auch dazu sagen, dass ich noch studiere und wenig verdiene, ansonsten wäre es auch ein GTI geworden. Bei dem Geld, das ich in meinen R-Line reingesteckt habe, hätte es sowieso ein GTI werden können :D

      Naja wie auch immer. Der große 1.4 TSI ist ein guter Motor, der ganz gut drückt. Ein 2.0T drückt aber mindestens genauso gut.

      Beim GT Sport R-Line musst du suchen, bis du die richtige Ausstattung gefunden hast, da es zum einen R-Line Exterieur und zum anderen R-Line Plus (Exterieur + Interieur) gab. Beim GTI kannst du eigentlich davon ausgehen, dass Sportsitze verbaut sind.

      Das Gesamtpaket stimmt beiim GTI einfach, es sei denn, du findest einen mit R-Line Plus Ausstattung, dann steht es wieder 1:1 :D

      Gruß triky

    • Also ich kann dir auf jeden Fall nur zum GTI raten.
      Der macht einfach viel mehr Spass.
      Der Motor zieht besser und es lässt sich auch noch etwas mehr herausholen und bei sparsamer Fahrweise kommst du mit 7-8 l/100km hin.

      Bei deinem Budget gibt es schon sehr schöne GTI, vllt sogar nen ED30.

      Gruß Thomas
    • Bin der gleichen Meinung, auf jeden Fall den GTI!

      Gruß Marcel

      Golf V GTI Edition 30 | RCD 510 | E-MFA | BullX ab Turbo | Stufe 3 by TurboPerformance | S3 LLK | S3 SUS | DMS-Einsatz "PowerFlex" | PCV-Fix | Turbo Outlet | Tarox F2000 & EBC GreenStuff VA | Stahlflex VA/HA | H&R Federn 30mm | H&R Stabis (Normal)

    • Ok, vom Motor sehen die Meinungen hier relativ eindeutig aus.
      Ich denke nahezu jeder, der hier seine Meinung geschrieben hat ist für den GTI.

      Vom Interieur ist der GTI auch klar besser.
      Aber vom Exterieur wirkt der 2007/2008er GT Sport schöner, da er komplett lackierte Wagenteile hat.
      Beim GTI ist leider fast immer die Heckschürze schwarz.
      Aber ich denke das ist kein großes Problem. Für lackieren nach Kauf usw. ist dann erstmal kein Geld mehr da.

    • ALso ich sags mal so.
      Ich wollte mir vor 2 Jahren nen Edi holen. Da ich aber ca 1000km die Woche zu fahren hatte, hatte ich Angst die Spritkosten fressen mich auf und habe mich für den GT Sport entschieden mit 2.0er TDI 170PS.
      Jetzt bereue ich diese Entscheidung. Werde demnächst versuchen mein Auto zu verkaufen und mir den Edi zu holen.
      Also wie gesagt, genau überlegen, was du haben möchtest bzw. dir wichtiger ist!

      Gruß Marcel

      Golf V GTI Edition 30 | RCD 510 | E-MFA | BullX ab Turbo | Stufe 3 by TurboPerformance | S3 LLK | S3 SUS | DMS-Einsatz "PowerFlex" | PCV-Fix | Turbo Outlet | Tarox F2000 & EBC GreenStuff VA | Stahlflex VA/HA | H&R Federn 30mm | H&R Stabis (Normal)