Tuning 110PS TDI wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tuning 110PS TDI wie?

      Hallo,

      ich bin besitzer eines Golf 6 und habe den 2.0 TDI Motor mit 110PS. Ich halte ja grundsätzlich nichts vom Chiptuning und hätte mir auch einen schnelleren Motor gekauft jedoch war es ein Geschenk und jeder weiß, einem geschenkten Gaul, guckt man nicht ins M....

      Ich hatte mal gelesen das VW die 105PS Motoren kurzzeitig ausgingen da wurden die 140PS Motoren genommen und gedrosselt? Ich weiß nicht ob man das so nennt. Jedenfalls würde ich gerne wissen ob jemand eine Lösung kennt meinen Motor auf seine normale Leistung zu bringen. Ist es eventuell einfach nur das bekannte Chiptuning?

      Über Info und Anregungen würde ich mich freuen

      Servus

    • Chiptuning ist wohl die Sinvollere Variante als das original-Steuergerät zu nehmen. Zumal es auch individuell anpassbar ist. Ist auch absolut nicht so schädlich wie alle denken. Wer seinen Motor pflegt wird wohl fast genausolang seine Freude mit dem Wagen haben wie ohne Chip. Musst den halt schön kalt und warm fahren bevor Vollgas oder hohe Drehzahlen angesagt sind. Wenn man den natürlich nicht pflegt und sich nicht an die goldenen Turboregeln hält, dann macht er halt mit Chip deutlich früher die krätsche, solange wie normal hält er dann aber auch so oder so nicht. ;)

      Kannst also bedenkenlos Chippen.

      Die 105PS Motoren sind übrigens nicht ausgegangen, sondern es gab damals den 1.6er TDI noch nicht und der 1.9er war noch ein Pumpedüse den man ja abschaffen wollte, also war der 110PS 2.0 nur eine Übergangslösung.

    • Silent, zunächst danke dir für deine Meinung. Und ebenfalls danke für die Erklärung warum ich einen 110PS Motor fahre und keinen 105 :)


      Andere Meinungen bezüglich chippen höre ich gerne...

    • Ist in der Regel kein Problem wenn es ordentlich gemacht wird.

      Ab September sollte unser Stützpunkt in Mainz einsatzbereit sein :)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • -Robin- schrieb:


      Jupp. Zb den CBDC - 81KW

      Und wer den Unterschied zum CBDA/CBDB kennt, weiss auch was da "geht"! :D8)


      das hört sich nach mehr wissen an....lass uns daran teilhaben! ;) cbda=140ps und cbdb=170ps....und was sagt uns das über den tollen cbdc aus? :D

      gruss martin

    • -Robin- schrieb:


      CBDx sind die Grundmodelle. x markiert nur Revisionen 8)


      okay das ist jetzt auch kein stein der weisen für mich. ;) aber gut...die extreme leistung würde eh am getriebe/kupplung scheitern...

      gruss martin

    • groeni87 schrieb:

      okay das ist jetzt auch kein stein der weisen für mich. ;) aber gut...die extreme leistung würde eh am getriebe/kupplung scheitern...


      Ist es auch nicht. 8) Ist Grundlagenwissen. Und die meisten "Tuner" scheitern schon daran ;)


      Getriebe/Kupplung usw ist klar, ging ja in erster Linie auch nur um den Motor. ;)