Scheibentönung mit Sunniboy ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheibentönung mit Sunniboy ?

      Hallöchen,

      Habe vor mir meine Scheiben Tönen zulassen, hatte bei meinen vorhergehenden Auto tiefschwarz gehabt, das Auto war Gelb, sah hammer aus. Jetzt habe ich einen Variant V'er in Blackmagic Perleffekt, da will ich kein Schwarz unbedingt haben. Wenn dann nur dezent, weil Schwarze Autos mit Schwarzen Scheiben gefallen mir net so dolle. Also habe so an die Werkstönung von VW gedacht, welche so Grünlich/Bläulich ist. Kostet jedoch bestimmt so beim Folienmann um die 250 Euro, oder? Beim Stöbern im Netz habe ich Sunniboy gefunden, also die Hersteller Versprechungen klingen ja net schlecht, man kann sie anbringen und jederzeit ab machen und scheibe öffnen usw. Hat jemand sowas schon und was haltet Ihr davon? Gibt es Bilder / Nahaufnahmen von Golf V / V Variant?

      Grüße Nico



      Produktmerkmale des Herstellers:





      • Den Sonniboy können Sie selber mit wenig Aufwand professionell einbauen.
      • Der Clou ist, Sie können den Sonniboy auch wieder mit
        wenigen Handgriffen herausnehmen und wieder einsetzen, so oft wie Sie
        wollen.
      • Gerade für Leasingfahrzeuge bietet hier der Sonniboy einen großen Vorteil.
      • Ein speziell für den Sonniboy entwickeltes, unauffälliges
        und stabiles Haltesystem wird auf die Verkleidung um die Scheibe
        aufgesteckt.
      • Sogar während der Fahrt können Sie das Fenster öffnen.
      • Preis 169 Euro bei Amazon
    • Musst mal die SUFU benutzen. Gab irgendwann schonmal nen Thread wo das Thema angesprochen und auch Bilder gezeigt wurden. Einige im Forum haben die Teile auch verbaut.

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Habe für meinen Passat Variant auch ne Weile überlegt ob Sonniboy oder Folien. Habe mich für Folien entschieden - direkt beim Foliatec Partner machen lassen, Farbe "Midnight Reflex light". Habe ich vor zwei Jahren bei meinem Golf auch machen lassen. Für meinen Geschmack hätte es für den Passat noch etwas dunkler sein können, aber es wirkt halt an jedem Auto anders. Habe für den Variant komplett 220 Euro bezahlt. Wäre sicher auch günstiger gegangen, wollte aber nicht quer durch statt fahren und lange nach anderen Anbietern suchen.

      Hier Bild vom Golf ohne Folie: flickr.com/photos/9486501@N06/4930116542/

      Hier Bild vom Golf mit Folie: flickr.com/photos/9486501@N06/4930152512/

      Sonniboy hat für mich einen Nachteil: Es gibt zwar einen abgedunkelten und vor Wärme geschützten Innenraum, aber durch die kleinen Raster-Punkte des Sonniboys kommt das Sonnenlicht ungefiltert in den Innenraum, was mir mit meinen Kindern nicht so recht war.

      Soll heißen, im Fahrzeug ist es zwar dunkler und weniger warm durch Sonniboy, aber durch die Verdunklung öffnen sich die Pupillen auch weiter und damit trifft das Sonnenlicht durch die kleinen Raster-Punkte im Sonniboy doch wieder mitten ins Auge, ohne dass sich das Auge daran anpasst - der natürliche Blendreflex und somit der Eigenschutz des Auges kann dadurch also abgeschwächt werden.

      Mitnahme und Entfernung ist für mich kein Argument. Erstens werde ich mir kaum das gleiche Modell wieder kaufen (und damit hätte ich für die Teile auch keine Verwendung mehr) und entfernen lässt sich die Folie auch wieder. Ich wage sogar zu behaupten, dass mit einer professionellen Tönung der Wiederverkaufswert höher ist.

      Ein Vorteil des Sonniboys ist aber sicher ein gewisser "Wind- und Inskektenschutz" bei Fahrt mit offenem Fenster. Auf der anderen Seite, habe ich wegen meiner Kinder die elektr. Fensterheber hinten eh gesperrt und öffne die hinteren Fenster somit so gut wie nie.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P