Reifen innen abgefahren mit Gewinde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen innen abgefahren mit Gewinde

      Hi Leute,

      mir ist heut mal aufgefallen das nach einem wechsel der Kolbenstangen und Gummipuffer der vorderen Dämpfer meine Reifen innen ganz schön abgenommen haben.
      fahr die Reifen zwar erst seit letzt Jahr September aber naja.

      Vorn rechts ist es sogar mehr abgefahren als links. Woran kann das auf einmal liegen? War vor Mai auch nicht so bevor ich die Teile am Gewinde wechselt habe.
      Jedoch ist mir aufgefallen das links die Kolbenstange schrott ist.Kann es sein das der Dämpfer schuld ist am starken Abrieb der reifen? Dämpfer schrott?

      Hab 225/35 19 auf 7,5x19

      Danke für eure Antworten schon mal =)

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • hatte ich letztes jahr als das fahrwerk verbaut wurde.bis dato war ja nix erst als ich einige teile des gewindes getauscht habe.

      vieleicht sollt ich doch nochmal zur vermessung fahren.

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • ok dann werd ich morgen mal die werkstätten und reifendienste abklappern.da kann ich wenigstens noch meine schlappen für dieses jahr retten 8|

      Hab auch beim einlenken manchmal aber nur manchmal ein leichtes metallisches klacken...wie wenn eine feder von wo abrutscht.

      feder ist korrekt und auch auch korrekte vorspannung. ich tipp da auf die koppelstange.obwohl die och erst neu sind.

      und an der hinterachse hab ich noch nen zenti runter gedreht nun hab ich so ein klappern manchmal an der achse hinten als ob die feder keine ausreichene spannung mehr hat hinten??!!

      jemand ne idee?

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • genau beifahrerseite :) ich dacht immer ist die koppelstange oder das die feder nicht richtig am oberen teller sitzt. cool dann wär das ja geklärt soweit :thumbsup:

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • Ich glaube falsche Einstellung war nciht das problem sondern zu geringer luftdruck... ich war nach laaaaanger zeit mal wieder an der luftzapfsäule...und siehe da...2.2.... bei der dimension genau der falsche luftdruck im gummi. Werd trotzdem mal vermessen lassen.

      Was kann ich genau mit den Falken 542 fahren? derzeit hab ich 2,8 / 2,6 hat jemand den Reifen in 225/35 19 auf einer 8,5x19 felge??

      in nem audiforum war ich fündig da hat jemand mit nem A3 3 / 2,6 bei gleicher reifengröße.

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • z3us schrieb:

      Ich glaube falsche Einstellung war nciht das problem sondern zu geringer luftdruck... ich war nach laaaaanger zeit mal wieder an der luftzapfsäule...und siehe da...2.2.... bei der dimension genau der falsche luftdruck im gummi. Werd trotzdem mal vermessen lassen.

      Was kann ich genau mit den Falken 542 fahren? derzeit hab ich 2,8 / 2,6 hat jemand den Reifen in 225/35 19 auf einer 8,5x19 felge??

      in nem audiforum war ich fündig da hat jemand mit nem A3 3 / 2,6 bei gleicher reifengröße.



      Hatte der Audi auch die gleiche Achslast und genau den gleichen Reifen ( Marke etc.) ?
      Davon ab selbst wenn das Stimmt, muss der Wert noch lang nicht auch für den 5er passen.

      Daher mal hier Anfragen

      falken-europe.de/?pid=20

      Oder beim Reifendealer deines Vertrauens, der kann es dir auch sagen bzw. berechnen
    • so ich hab mal angefragt bei Falken...bzw nach 3 maligen senden der mail....folgendes kam zurück:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      wir empfehlen den folgenden Reifendruck:


      vorne: 2,7 bar ?(

      hinten: 2,9 bar ?(


      Mit freundlichen Grüssen / with kind regards


      Miriam Volkmann

      Executive Secretary


      ist das nicht arg wenig vorallem hinten mehr druck als vorne? immerhin ist die achse vorne mehr balastet als hinten gewichtsmäßig. 8|8|

      NEIN ich bin NICHT die Sigantur, ich putz hier nur!!!

      Fehler auslesen und Codieren VCDS - Thüringen/ Ilm-Kreis
    • z3us schrieb:

      so ich hab mal angefragt bei Falken...bzw nach 3 maligen senden der mail....folgendes kam zurück:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      wir empfehlen den folgenden Reifendruck:


      vorne: 2,7 bar ?(

      hinten: 2,9 bar ?(


      Mit freundlichen Grüssen / with kind regards


      Miriam Volkmann

      Executive Secretary


      ist das nicht arg wenig vorallem hinten mehr druck als vorne? immerhin ist die achse vorne mehr balastet als hinten gewichtsmäßig. 8|8|


      Da liegst noch im Rahmen,meine Werte laut der Hankook freigabe :
      über 160 km/h ( Vollast )
      VA 3.2 Bar HA 2,8 Bar
    • Also ich denke mit 2,9 und 2,7 fährt man schon gut aber bin auch verwundert, das sie auf der HA mehr haben wollen, kenne es bislang nur andersherum, ist für mich auch logischer denn das Gewicht liegt nun mal vorne.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator