Lohnt sich ein Aktiv-Sub?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lohnt sich ein Aktiv-Sub?

      Ich überlege mir einen Aktiv-Sub zu kaufen.
      Aktiv deshalb, weil ich kein Bock auf die Endstufe im Auto und den ganzen Einbau habe. Werde mein Auto eh nur noch zwei Jahre fahren und dann will ich den Sub einfach rausnehmen und gut ist.

      Lohnt sich sowas überhaupt? Ich meine, ist das Preis/Leistungsverhältnis ok, oder sollte man doch lieber einen Sub und einen Verstärker einzeln kaufen?

      Ich will mir mal den Emphaser EBA 112ip angucken, der kostet bei ACR 309 €. Hier der Link:
      acr.ch/schnapp/seite20-21.pdf

      Mein Ziel ist es, meine geliebte Trance-Mukke halt etwas gehaltvoller hören zu können. Als Steuergerät habe ich ein Alpine CDA 7894RB (mit Schaltnetzteil) und da hängen ohne Verstärker vorn ein Axton CAC 2.17 und hinten die Original VW-LS dran. Keine tolle Anlage, aber für mich ganz ok.

      Sagt mal bitte was dazu!

    • Hallo Michael,

      Erstmal vorweg gesagt: Ein Freund von mir hat auch einen aktiv Sub (glaube von Pioneer) in seinem Auto und der hört sich sehr passabel an und für seine bedürfnisse reicht das auch aus...davon mal abgesehen: Mir würde es nicht reichen :D

      Mit Emphaser-Produkten kann man, meiner Meinung nach, auch nicht viel falsch machen. Von der Qualität her ist der Sub auf jeden Fall besser als der von Pionneer. Ausserdem hast Du bei einem ACR-Händler noch den Vorteil, dass Du die Subs ausprobieren kannst, wenn Du möchtest (hat mir meiner jedenfalls angeboten). Stromkabel und Cinchkabel musst Du ja in jedem Fall legen. Wenn das soweit fertig ist, fährst Du einfach zu Deinem ACR-Händler und lässt Dir den Sub zur Probe in den Kofferraum stellen und hörst Dir das Resultat an. Wenn Du dann damit zufrieden bist, hast Du Deinen Sub gefunden. Falls der nicht gut klingt, kannst Du immer noch auf Endstufe und normal-Sub umsteigen.

      /Edit: Mit einer 4-Kanal Endstufe wärst Du im Endeffekt vielleicht flexibler, da Du damit ganz gut einen Sub und ein Frontsystem versorgen könntest, welches vielleicht jetzt noch an Deinem Radio hängt. Aber wie schon ober erwähnt, wenn der Aktiv-Sub Deine Bedürfnisse erfüllt, dann bleib auch dabei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Sinnvoller wäre es erstmal das Frontsystem über eine Endstufe laufen zu lassen. Falls der Bass dann nicht ausreicht, Subwoofer nachkaufen.

      Könnte man z.B. eine kleine 4-Knal Endstufe nehmen, die man auch verdeckt verbauen kann. Falls Du einen 3-Türer hast hinter den Seitenverkleidungen oder auch im Kofferraum.

    • Original von GTSport
      Sinnvoller wäre es erstmal das Frontsystem über eine Endstufe laufen zu lassen. Falls der Bass dann nicht ausreicht, Subwoofer nachkaufen.

      Könnte man z.B. eine kleine 4-Knal Endstufe nehmen, die man auch verdeckt verbauen kann. Falls Du einen 3-Türer hast hinter den Seitenverkleidungen oder auch im Kofferraum.


      Meinst du es bringt wirklich viel, wenn das vordere System über eine endstufe läuft? Kann mir das gar nicht so recht vorstellen.
    • Das bringt richtig was, weil ja dann viel mehr Leistung anliegt. Kenne Dein Radio jetzt nicht genau, aber es hat sicher nicht mehr als 4x15 Watt sinus.

      Also mein Tip, probier es erstmal mit einer Endstufe.
      Muss ja kein teures Modelll sein. Dann die Türverkleidung und die Vorderseite des Aggregatsträgers noch ein wenig mit Bitumenmatten dämmen und den Lautsprecher ordentlich festmachen.

      Falls der Bass dann nicht reichen sollte, kannst Du immer noch einen Subwoofer oder ein besseres Frontsystem kaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • So, war eben bei ACR in Lübeck und hab mich mal beraten lassen: Der (nette) Typ meint:

      Für ordentliche Kickbässe sollte ich ein Sub mit geschlossenem Gehäuse nehmen. Nach dem Probehören hat er mich überzeugt. Die Aktiv-Sub von Emphaser sind Bassreflexirgendwas und die eignen sich dafür nicht so.

      Er riet mir zu einer 4-Kanal-Endstufe, um auch das vordere System betrieben zu können.

      So, jetzt bin ich wieder bei dem Punkt, dass ich mir gar nichts kaufe. 700,-- € inkl. Einbau will ich nicht ausgeben.

      Danke für eure Tipps!

    • Original von Michael748
      So, jetzt bin ich wieder bei dem Punkt, dass ich mir gar nichts kaufe. 700,-- € inkl. Einbau will ich nicht ausgeben.

      Danke für eure Tipps!


      Hi Michael, wilkommen im Club. 8)

      Geht mir jedes mal genauso wenn ich was machen möchte (audiotechnisch). :(


      Soll sogar Leute geben die an ihr 7894rb nen Sub direkt angeschlossen haben (nein ich war's nicht ..... war jemand aus dbnauten was letztens dichtgemacht wurde). 8o