Was ist mein Golf IV 1.6 FSI noch wert?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was ist mein Golf IV 1.6 FSI noch wert?

      Hallo,

      habe vor meinen geliebten Golf 4 zu verkaufen und mir einen 5er GTI zu gönnen.
      Was denkt ihr, was er noch wert ist?

      Hier der Link von Mobile.de:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…id=133946620&pageNumber=1

      HIGHLINE-Ausstattung:
      ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, ESP, Leichtmetallfelgen, Scheckheftgepflegt, Servolenkung, Tempomat, Zentralverriegelung , Front-, Seiten- und weitere Airbags , Klimaautomatik, Sportsitze (vorne und hinten), Sportlederlenkrad, Sportlederhandbremse, Sitze höhenverstellbar, Mittelarmlehne (vorne und hinten), Getränkehalter, beheizbare & elktr. Außenspiegel, Funkfernbedieung, Diebstahlwarnanlage, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer, ASR

      Zustand:
      82.000km gelaufen, sehr gepflegtes, unfallfreies Auto, lediglich normale altersbedingte Gebrauchsspuren am Auto (keine Steinschläge, Dellen), Nichtraucherfahrzeug, Sommerreifen: 15" original VW-Alufelgen und Winterreifen auf 15" Alufelgen (nur 1 Saison gefahren), optional Radio Kenwood KDC-BT6544U (USB-Ausgang, Bluetooth-Freisprecheinrichtung - Neupreis vor 1 Jahr: 200€).

      Vor ca. 4 Jahren wurde das Auto noch für 16.000€ vom Vorbesitzer mit 30.000km erworben (Davor ist es ein Rentner gefahren, der kaum KM gefahren ist).

      Am 21.08.2010 ist das Auto komplett ohne Mängel durch den TÜV gekommen.

      Was meint ihr was ich noch für nehmen kann? Kommt eh nur Privatverkauf in Frage, da die Händler utopisch niedrige Preisvorstellungen haben.

      MfG Copado

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Copado ()

    • Die Preisvorstellungen der Händler sind nicht untopisch niedrig...Ein 8 Jahre alter Golf ist nunmal nicht mehr so viel wert. Sei froh wenn du auf dem Privatmarkt noch 6000 dafür kriegst. Meines Erachtens ist er auch das nicht mehr wert.

    • Ein Händler wollte mir 4.500 € geben. :sleeping:
      Wenn ich nach einem Auto gucke bei Mobile, welches für 4500€ drin steht und vergleiche das mit meinem Golf, kann ich nur den Kopf schütteln.
      Der Schwacke-Durschnittspreis für das Auto, mit den Kilometern und der Ausstattung liegt bei 6.700 €. Habe ich bei mobile.de auswerten lassen.

    • Es kommt doch nicht drauf was ein Institut sagt wieviel dein Auto wert ist. Der Preis ist einfach definiert als der Punkt, den der Käufer bereit ist zu zahlen.
      Ich weiß wie es ist, ich bin bei meinen Wagen bisher auch immer davon ausgegangen wie so der Durchschnittspreis ist, aber darauf kannst du nicht verlassen.

      Der Markt ist überschwemmt von Gebrauchtwagen, und grade den Golf gibt es wie Sand am Meer. Man redet sich immer vorher schön dass der Wagen noch eine Summe X wert ist, klar, für dich ist er das Wert. Aber nicht für den Markt.

      Und so sicher kannst du dir ja nicht sein, sonst würdest du nicht hier fragen ;)
      Aber warten wir mal ab was der Rest so sagt, ich glaube nicht dass ich sonderlich falsch mit meiner Vermutung liege, wenn du auf dem Privatmarkt max. 6000 dafür kriegen wirst.

    • Die 6.700€ wirst du nie und nimmer bekommen...

      Wenn am Ende 6.000€ rausschauen kannst froh sein.

      Die 1,6FSi sind nunmal nicht besonders gefragt...

      Wie mein Vorredner schon sagte, bekommt man eben immer nur den Preis, den der Käufer bereit ist zu zahlen...

    • Ok, danke schonmal für die Einschätzungen.

      Dann muss ich eben auf ein Glücksschuss hoffen.
      Ich habe keine Eile und kann somit auf Zeit spielen.

      Bin am überlegen, ob ich ihn noch 1 Jahr fahre (dann immernoch unter 100.000km) und mir dann einen gebrauchten Golf 6 GTI zulege.
      Wie groß wäre denn der Wertverlust von meinen 4er Golf von jetzt mit 82.000km und in 1 Jahr mit ca 90.000km?
      Mit wieviel Euro Differenz kann man ca. rechnen?

    • "Sehr geehrter Herr, wir haben gerade miteinander telefoniert. Ich habe Ihnen das Angebot gemacht, den Golf für 6500 € zu kaufen, sofern keine gravierenden Mängel vorhanden sind..."

      Soviel dazu, dass ich froh sein kann, wenn ich 6.000€ bekomme. :thumbsup:

      Aber das Lustige / Traurige / was auch immer an der Geschichte ist, dass ich gestern beschlossen habe, den Golf noch 1 Jahr zu fahren und ihn dann zu verkaufen und mir anschließend einen 6er GTI gebraucht zu holen. Vorher haben sich 3 Wochen niemand wegen dem Auto gemeldet und nachdem ich das beschlossen habe, rufen 2 Leute an, die mit dem Preis nahe an meinem Wunschpreis dran sind. :thumbdown:
      Echt nicht normal.
      Aber ich will einen 6er GTI. :rolleyes: Deshalb noch 1 Jahr fahren, dann neue Bremsen drauf und ca. 90.000km. Denke dann kann ich ihn immer noch gut verkaufen.
      Was meint ihr? :D

    • apollo schrieb:

      Wenn du echt jetzt noch 6500 dafür kriegst, dann weg damit. Zur Not den 6er GTI auf Finanzierung kaufen. Mit 1,99 % wenn grade wieder so ein Angebot ist ist das ganz i.O.

      Klar ist das 6.500€ Angebot ein echter Leckerbissen, aber ein Neuwagen kommt für mich absolut nicht in Frage. Ich bin erst 19 Schlenzen alt. Irgendwo muss die Realität auch bestehen bleiben.
      Wenn ich ihn in 1 Jahr für 6.000€ losbekomme, ist das auch ok.
      Ein gebrauchter GTI mit meiner Wunschausstattung kostet aktuell noch min. 25.000€. Das ist noch zu viel.
      Ich denke die sinnvollste Lösung ist, noch bis zum Frühjahr zu warten. Wenn dann die Bremsen neu sind (vorne nur nötig), dann verkäuft er sich auch nicht gerade schlechter und unter 95.000km ist er auf jeden Fall noch.
      Das 3/4 Jahr Alter macht dem Auto auch nichts aus.
    • Bin bei der Raiffeisenbank. Aber wenn ich das Auto noch 3/4 Jahr fahre und für 6.000 € verkauf, reicht mir das auch aus und ich denke, dass ich es für den Preis los werde. Ich hab keine Eile, könnte es theoretisch dann auch 3 Monate drin lassen...