2.0 TDI - Motor "ruckelt" "vibriert und andere Sachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI - Motor "ruckelt" "vibriert und andere Sachen

      Hab letzte Woche mir meinen Traum erfüllt, einen Golf 5 2.0TDI. Bin sehr weit gefahren, um den zu bekommen.

      Früher hatte ich den Golf 4 1.6 Benzin, aber der hat auch schon 210.000 km weg. Und deshalb hab ich auf den 5er gewechselt...

      Nun ja eine Woche gings gut, es war schon bischen merkwürdig. Gestern morgens, als ich zu Arbeit fahren wollte, ist bei mir die Motor Lampe angegangen und auf dem MFA die Meldung " Abgas Werkstatt!" aufgetaucht.

      Nebenbei hab ich schon bemerkt das der Motor nicht ruhig läuft (ich vergleiche jetzt nicht den Motor mit meinem alten 1.6 Benziner).

      Und wenn man an der Ampel steht, vibriert das ganze Auto sehr stark.

      Gestern hab ich dann versucht selbst die Hand anzulegen (kein Geld), mit einer Software den Fehler auszulesen... hat alles nicht geklappt.

      Doch als ich den dann angemacht habe, ist die Meldung weg. Aber die Motor Leuchte leuchtet wenn er nicht gestartet ist.

      Ich bin dann nach real gefahren, hab mir dort so eine Mischung fürs Diesel gekauft, welche die Düsen und etc reinigen sollte.

      Vollgetankt, Mischung rein und ab auf die Autobahn. 220 ausgepresst.... also kann man schon sagen, das er keine Leistungsverlust hat.

      Danach angekommen, Motorhaube auf und siehe da, der Motor hat starke "schwingungen", was ich finde es nicht normal für den Diesel Motor ist.

      Heute morgen, dann wieder zu Arbeit, erst wenn er kalt ist, vibriert er nicht, und der Motor schwingt nicht, aber wenn der Motor warm wird, dann fängt es wieder an.

      Wollte heute nochmal versuchen den Fehlerspeicher auszulesen.

      Vielleicht hatte schon jemand von euch sowas... bin jetzt etwas depriemiert... X/

    • Komm vorbei und wir lesen den FS eben aus.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Dieses Schaukeln im Stand habe ich auch.....ich denke, dass ist eine schwingende Masse die nicht abgefedert wird. Erst hab ich die Pendelstütze unter dem Motor gewechselt. Jetzt werde ich noch die seitlichen Motorlager und den Riemenspanner tauschen...wenn es dann nicht weg ist, wird wohl nur noch das Zweimassenschwungrad bleiben. Das werde ich aber nicht tauschen....

      Deine Fehlermeldung kann auch die AGA (Abgasrückführung) betreffen.

      NOS lap counter :D :
      2012 - RCN: 32 laps
      2011- RCN: 22 + 7 (NOS+GP) laps / GLP: 12 laps (BF ;( ) / TF: 6 laps + 1 :D
      2010- GLP: 48 laps
    • hey,

      habe auch diese vibrationen bei warmen motor im stand...
      seit ca. 2 wochen vibriert er auch sehr stark beim aus schalten des motors, deshalb war ich in der werkstatt (hab noch garantie)... diagnose: ZMS hat spiel, wird am mittwoch gewchselt.

      MFG

    • Hab das gleiche wird wohl auch das Zweimassenschwungrad sein. Festgestellt habe ich das ganze auch nach dem Kauf. Ist eine Krankheit von den anfänglichen 2.0er TDI´s.... Solange der keine starken Geräusche beim anfahren macht, brauch man sich laut VW noch keine Sorgen machen. Fahre nun auch schon seit einem Jahr damit rum und es ist nicht wirklich schlimmer geworden.... Ne Zeit lang war es sogar weg.

      Nen bekannter meinte, dass man anfänglich bei VW einen anderen Hersteller für das ZMS hatte der eine etwas schlechtere Qualität bei den ZMS zu Tage legte... Ich mache mir da jedenfalls keinen Aufwand... ZMS kostet ja auch mal eben 1000 Euro... Dann lieber warten bis wirklich ersichtlich ist, dass das ZMS bald den Geist aufgibt. Muss ja nicht sein, dass es passiert... Von daher...

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Es gibt die ZMS von LuK das sind die, bei denen es sogar eine RÜckrufaktion gab. Sollte man schauen ob das für dich auch zutrifft =)
      Die "besseren" ZMS sind von Sachs/ ZF
      man muss aber sagen dass der 2.0 TDI das ZMS wesentlich schneller aufreibt als der 1.9 TDI. Gibt einige bei denen alle 40.000 ein neues ZMS verbaut werden musste. Kommt halt drauf an wie du fährst, ist deine Drehzahl sehr oft unter 1300 schwingt sich dein Motor stärker auf wodurch dein ZMS stärker beansprucht wird

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • material kosten liegen in etwa bei 500 € und wenn dus bei vw machen lässt, bestimmt nochmal das doppelte... so viel mir der :) gesagt hat, muss das ganze getriebe raus... mein golf steht ab morgen 2 tage in der werkstatt.

      MFG

    • many85 schrieb:

      viel mir der :) gesagt hat, muss das ganze getriebe raus.

      Wie soll es denn sonst gehen? Mir sind keine PKW-Motoren bekannt, bei denen man die Kupplung herausbekommt, ohne Motor und Getriebe zu trennen. Es kann natuerlich sein, dass es da noch seltene exotische Konstruktionen gibt, bei denen das so geht.