GTI Fahrwerk in 2.0 TDI ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Fahrwerk in 2.0 TDI ?

      Hallo zusammen,
      passt ein GTI Fahrwerk in einen 2.0 TDI mit Serienfahrwerk?

    • Nein
      Federbeindurchmesser GTI: 50mm
      Federbeindurchmesser TDI: 55mm

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Hi,
      du solltest erstmal bei beiden Fahrzeugen den Federbeindurchmesser messen. Wenn die gleich sind, sollte es passen.
      Das der Gti immer 50mm hat kann ich nicht glauben, vom Bekannten der hat nämlich 55mm.
      Gruß Frank

    • Sind nur die Diesel mit dem großen Federbeindurchmesser. Haben nämlich schon andere versucht auf das GTI Fahrwerk mit Bremsen zu wechseln beim 2.0 TDI und da hapert es am Federbein ;)

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Phoenixoffire schrieb:

      Sind nur die Diesel mit dem großen Federbeindurchmesser.
      Hallo!

      So ganz kann das nicht stimmen ;) , ich fahr den 1,6 FSI und der hat einen Achsschenkeldurchmesser (Klemmdurchmesser) von 55mm.
      Um ganz sicher zu sein immer selber nach messen :thumbsup:

      Gruß Andreas
    • tatsächlich? 8|
      KOnnte nicht nachmessen ^^ Hab ja nur meinen Diesel, aber dachte die Leute die auf das GTI Fahrwerk umbauen wollten hatten dann immer das Problem der Achsschenkel

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Ersteinmal sry das ich hier wieder was zum Leben erwecke :D:D

      Ja es passt ! Hat auch 55mm Klemmdurchmesser.
      Ist deutlich besser als die Sports line !!!

      Wegen dem Eintragen beim TÜV habe ich eben in Wolfsburg angerufen und mal gefragt ob man das darf. Dort wurde mir gesagt das an sich nichts dagegen spricht. Nur das die MAXIMALEN ACHSLASTEN anders werden. Dies würde dann beim Tüv korrigiert werden. Ob ein GTI Fahrwerk jedoch geeignet ist hängt von der Version der Fahrwerks ab! (Schalter oder DSG. Die sind von den maximalen achslasten angeblich anderes. Bloß das kann ich nicht beurteilen !)

      Ich wurde gebeten meine Fahrgestellnummer und die Teilenummer der der Stoßdämpfer dem VW Konzern zuzusenden. Dort wird dann geguckt ob das hinhaut oder ob das einfach nicht machbar ist!

      Ich lasse mich mal überraschen und berichte dann :)

      Gruß

      Pascal