Probleme mit dem Golf 5 TSI 140PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit dem Golf 5 TSI 140PS

      Hallo bin neu hier und wollte euch Spezialisten mal eine für mich wichtige Frage stellen.

      Also alles begann mit unserer fahrt nach Tirrenia (TOSKANA Italien) wir fuhren 2h und siehe da die Abgaswarnleuchte leuchtet!
      Na toll was nun? Ok, Servicebuch rausgeholt und nem Vw Partner angerufen, er sagte wir sollen weiter fahren, es sei kein Problem so lange sie nur Leuchtet und nicht blinkt.
      Ok, wir fuhren weiter, (der Motor scheinte nur 60Ps von seine 140Ps zu benutzen) als wir dann heil in der Toskana angekommen waren suchten wir nach einem Autohaus, und wir wurden in Florenz fündig.
      Sie waren sehr nett und haben uns den Fehlerspeicher ausgelesen und raus kam das ein Ventil in der Gegendruckturbine hinüber war.
      Als sie es dann eingebaut hatten, hatten wir kurz einen Anschein nach Besserung doch keine 30min Später hatte man schon wieder das problem das er einfach kein Power hatte (der Motor).
      Doch wir hofften das alles ok ist und fuhren dann am Ende des Urlaub gestresst nach Hause.
      Die Heimfahrt verlief eig. ganz gut, doch nur einen Tag später wollte ich mit dem Auto Brötchen holen, doch als ich auf einer schönen geraden Straße dann Gas geben wollte ruckelte und stotterte der Motor wie verrückt. Da ich ja ein DSG Automatik Getriebe habe hab ich es mal mit dem Sport-Programm ausprobiert und siehe da er läuft etwas runder, aber auch nicht perfekt.
      Nun wollte ich heute morgen das Auto zur Werkstatt bringen und als ich schon fast am Ziel war Blinkte die Abgaswarnleute wie verrückt und es stotterte erneut.
      Jetzt steht der Golf in der Werkstatt.

      So weit bin ich im moment und nun meine Frage, was könnte abschaffung dieser Probleme bieten, oder was kann Kaputt sein.
      Habt ihr schon mit so einem Problem erfahrung?

      Mfg Maischjuka

    • Wenn du einen Dieselpartikelfilter hast, bzw. dein Fahrzeug, scheint sich dieser zugesetzt zu haben. Es könnte jdeoch auch der Oxi Kat sein ... falsche Druckwerte können vom Motorsteuergerät mal so und so interpretiert werden ... würde mal in diese Richtung forschen.
      Vielleicht ist auch ein Fehler in der Abgasrückführung ... von hier schwer zu sagen. Die Kontrolleuchte zeigt sehr viele Fehlerursachen an.

    • Verdammte Axt, da habe ich doch glatt totalen blödsinn geschrieben ... das passiert wenn man nicht richtig liest.

      Beim TSI könnte es an einem undichtem Abgassystem liegen. Jedoch könnte auch eine Lambdasone falsche Werte senden oder gar defekt sein. An anderer Stelle könne Fehler auch zu finden sein. Ein defektes Kühlerthemostat war bei einigen die Ursache, meine es in diesem Forum auch schonmal gelesen zu haben.

    • Also beim TSI ist im Fehlerfall immer interessant wann der Leistungsverlust einsetzt, häufig ligt es an der Kompressor Ab- bzw. Turbo Zuschaltung, gibt da ein Magnetventiel das wohl mal die Grätsche macht. Habe aber auch schon gehört das es am Schubumluftventil liegen kann, aber eine Ferndiagnose ist da immer schwer.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Aus eigener Erfahrung würde ich folgende Sachen checken:

      Zum einen das Schubumluftventil N249, zum anderen das N75 Ladedruckventil.
      Außerdem gehen desöfteren die Zündspulen beim TSI kaputt, welche dann auch ein Ruckeln, bzw Stottern des Motors verursachen können. Mir sind da auch bereits mehrere Fälle bekannt, bei denen ein Zündspulentausch zielführend war. Habe auf Zylinder 2 und 4 auch bereits zwei neue drin. Das kann man über die Verbrennungsaussetzererkennung feststellen.
      Näheres kann man aber nur per OBD sagen.

      Gruß Markus

      VCDS Codierungen Rhein Erftkreis/ Kölner Raum/ Düren ========> PN

    • Golf-TSI-Fahrer schrieb:

      Aus eigener Erfahrung würde ich folgende Sachen checken:

      Zum einen das Schubumluftventil N249, zum anderen das N75 Ladedruckventil.
      Außerdem gehen desöfteren die Zündspulen beim TSI kaputt, welche dann auch ein Ruckeln, bzw Stottern des Motors verursachen können. Mir sind da auch bereits mehrere Fälle bekannt, bei denen ein Zündspulentausch zielführend war. Habe auf Zylinder 2 und 4 auch bereits zwei neue drin. Das kann man über die Verbrennungsaussetzererkennung feststellen.He
      Näheres kann man aber nur per OBD sagen.
      Hey hast du mir mal die TN vom N75 Ladedruckventil? Wo sietzt das genau? Nähe des Schubumluftventils?

      Golf V GTI Edition 30

    • Hey,

      die aktuelle Teilenummer für das N75 Ladedruckventil lautet:

      03C 906 283 B


      Meld dich mal bei mir per PN mit deiner Email Adresse. Dann schicke ich dir was zu, was es dir leichter macht, das Ventil zu identifizieren. Das zu beschreiben, ist nicht ganz so leicht.

      Gruß Markus

      VCDS Codierungen Rhein Erftkreis/ Kölner Raum/ Düren ========> PN