Probleme beim Einbau der in.pro Rückleuchten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme beim Einbau der in.pro Rückleuchten

      Hallo zusammen,

      ich wollte gestern die Original-Rückleuchten meines Golf V gegen in.pro-Leuchten austauschen.
      Leider stellte sich beim Einbau der inneren (kleineren) Scheinwerfer folgendes Problem dar:

      Die (Original-)Glühbirne ist ein einer Fassung mit vier "Nasen", welche in die Rückleuchte eingeschraubt werden.
      Bei den in.pro-Rückleuchten sind jedoch nur drei(!!!) Aussparungen, daher kann ich die Lampe (mit Fassung) nicht
      hineinschrauben.

      Kennt jemand das Problem bzw. weiß jemand wie ich das Problem lösen kann?

      Schon mal Danke für die Hilfe!

      Vg

    • welche Rülis hast du genau?
      bei meinen Nachbau- Rückleuchten war ein ähnliches Problem.
      ich habe eine "Nase" abgeschliffen u. dann, so gut es ging, hineingesteckt!Das ist leider das Problem bei den Nachbaurückleuchten. Musst einfach die Fassungen anpassen :huh:
      Hast keine Probleme mit der Passgenauigkeit(Spaltmaße)?

      mfg

      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • SEBRING_4_ever_xD schrieb:

      welche Rülis hast du genau?
      bei meinen Nachbau- Rückleuchten war ein ähnliches Problem.
      ich habe eine "Nase" abgeschliffen u. dann, so gut es ging, hineingesteckt!Das ist leider das Problem bei den Nachbaurückleuchten. Musst einfach die Fassungen anpassen :huh:
      Hast keine Probleme mit der Passgenauigkeit(Spaltmaße)?

      mfg
      Hab die "normalen" (also nicht LED) Rückleuchten in schwarz.
      Siehe hier: md-tuning.de/VW-Heckleuchten-I…en&ID=83235&tuning=tuning

      Hmm.. das mit der Nase abschleifen hab ich mir auch schon überlegt, aber
      eigentlich will ich die Fassung lassen (für den Fall dass ich sie mal
      wieder zurückrüste).
      Mit der Passgenauigkeit gabs soweit keine Probleme, ich hatte aber auch
      nur die eine innere Leuchte eingebaut.
    • Wenn die schon bei der passgenauigkeit so schlecht sind, würde ich die Teile ehrlich gesagt gleich wieder verkaufen...

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Hab die gleichen rüllis, bei mir war genau das selbe Problem, das die fassung nicht passt.

      Spaltmaße sind so grausam -.- also bei diesen rückleuchten kann ich nur eins sagen Finger weg!

      Zumal In.pro noch schön werbung in weiß an der seite des scheinis macht. was total auffällig ist bei schwarzen rüllis.

      ps. habe die rüllis damals für 75 euro im lagerverkauf bei d und w bestellt :D:D