EPC und ESP-Leuchte an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • EPC und ESP-Leuchte an

      Hallo Leute.
      Ich habe seit nun geraumer Zeit immer wieder folgendes sporadisch auftretendes Problem bei meinem 2,0 FSI:
      Gelegentlich geht während der Schubwegnahme, d.h. ich gehe vom Gas und will mich ausrollen lassen, die ESP- und die EPC-Leuchte gleichzeitig an. In dieser Zeit nimmt der Motor kein Gas mehr an. Wenn ich dann zum Stillstand gerollt bin, hört man den unrunden Lauf des Motors. Nach einem Motorneustart ist wieder alles in Ordnung und die Lämpchen sind aus.
      Was kann das sein und hat vielleicht noch jemand diese Problem.
      Ich muss noch dazu sagen, dass es meiner Meinung nach unabhängig von irgendwelchen Witterungseinflüssen ist. Mal passiert es bei Regen, bei Hitze, bei Kälte....immer unterschiedlich. Jedoch nur, wenn ich mich im 6ten gang ausrollen lassen will (aber halt nicht immer).
      Wäre super, wenn da jemand ne Ahnung hätte...ich hatte schon viel zu viele Probleme mit meinem Baby :( .

    • Hi,

      ich habe das selbe Problem! Ich fahre einen Golf 5 bj. 2004 2.0FSI Sportline.
      Bei mir ist es egal in welchem Gang ich Fahre, meistens passiert dies jedoch in einem Bereich von 90 bis 120kmh und ebenfalls bei wegnahme des Gaspedals. Der Motor verfällt in das Notlaufprogramm. Dadurch soll laut dem :) der Motor nur auf zwei Zylindern laufen um Schäden zu vermeiden. Deswegen Ruckelt der Motor auch im Stand. Die Gasannahme funkioniert, du kannst nur nicht die Gewschwindigkeit erhöhen (wenn du die Kupplung drückst kannst du den Motor höher drehen.)

      Wie schon gesagt; Außentemperatur und Motortemperatur sowie Drehzahl usw. nehmen da keinen großen Einfluss drauf.
      Der :) spekulierte auf ein Harz änliches Schmiermittel an der Ventilklappe. Dadurch sollen die Ventile manchmal klemmen und eine Störung verursachen. Folgend ist dann das Notlaufprogramm.
      Nach der Reinigung war dieser Fehler jedoch immernoch da!

      Der Fehler ist sporadisch, kann aber auf Wunsch bzw. mehrerer Versuche rekonstruiert werden. (es sind seltsamerweise fast immer die selben Straßen... )

      Leider habe ich in meinem Umkreis noch keinen :) mit ausreichend Kompetenz gefunden. Mehr als kassieren können unsere zertifizieren Landwirte nicht.

      Ein sehr engagierter KFZ-Meister der selbstständig ist vermutet einen Fehler oder Wackler in der Elektronik, sprich; Motorsteuergerät.


      Gibt es keine Erfahrungen? Keine Ideen? Anscheinend ist das Problem kein einzigartiges Phaenomen.


      Gruß Paul