Infos zu Eintragung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Infos zu Eintragung

      Hey Leute.

      Hab in der Sufu und google einiges gefunden, hat aber nicht alles geklärt.

      Also folgendes:
      In meinem Zusallungsschein (Österreich) ist die größte eingetragenen Rad-Kombi: 225/45/17.

      Jetzt hab ich aber vor, mir 18er zu kaufen (Vl. original VW). Was brauch ich denn für Gutachten dafür? (Abe, Teilgutachten, Festigkeitsgutachten?)

      Und wie funktioniert das dann mit der Eintragung usw. Wo muss ich hin? Was wird gemacht?


      Hoffe ihr könnt mir helfen. (sorry wenns das Thema schon öfters gibt?


      Good-Lack
      Golfer22

      I Golf :thumbsup:

    • Also ich kenn es in Deutschland nur so.
      Wenn Du mit einer Original VW Felge mit Original Bereifung (z.B. 7,5x18 mit 225/45/18) zum TÜV oder zur DEKRA fährst, brauchst Du keine ABE oder Teilegutachten. Die Felge wird über die Teilenummer bestimmt und eingetragen. Dabei wird auch gleich erkannt ob der Reifen den Du verbaut hast dafür geeignet ist!
      Bei der Abnahme wird eine Kreisfahrt durchgeführt um zu sehen ob die Räder vorne schleifen. Außerdem könnte man Dich mit der Hinterachse auf den Bremsenprüfstand fahren lassen, dabei mußt Du mit angezogener Handbremse und Beladung (bei mir saßen 2 TÜV-Prüfer im Kofferraum) das eintauchen der Hinterräder in den Radkasten simulieren. Das war es dann aber auch schon... Kostenpunkt in Deutschland ca. 50€.

      Bei Fragen einfach mal vorher zum TÜV o. Ä. fahren und sich beraten lassen...

      OEM+
    • hey danke schonmal

      und wenns keine Original oder Gebrauchte sein sollten, dann brauch ich die Papiere?


      ok würd mich nur interessieren, wos solche Prüfstellen im Osten Österreichs gibt =)

      Lg
      GOlfer

      I Golf :thumbsup:

    • Ja das kann ich Dir nicht sagen wie das da bei Euch heißt. Mußt Dich dann mal direkt an Usermitglieder aus Austria wenden.
      Genau, wenn Du eine Alufelge aus dem Zubehör fahren möchtest wie BBS :rolleyes: ; OZ :whistling: ; Tzunamie usw. dann brauchste ein Gutachten dafür....

      OEM+
    • also wenn du in NÖ wohnst, musst du zur Landesregierung fahren! ich war in St.Pölten aber da kannst das eintragen gleich vergessen :thumbdown: !!
      in Amstette geht es auch... in der Steiermark kannst du auch zu einem Zivilgutachter fahren.
      von wo kommst du??

      ja du brauchst den Zulassungsschein(alle 2) und ein Teilegutachten von den Felgen mit!
      aber bei 18Zoll,8Zoll breite und einer ET von ca45 wirst du sicher eine Lippe benötigen od. in Kotflügel bearbeiten müssen!(das steht auch alles genau im Teilegutachten!)
      Denn ich habe meine 17x7,5J ET45 mit 225 nicht ohne bearbeitung eingetragen bekommen, sondern nur mit 215er !


      mfg

      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • hey danke

      also ich wohne im Burgenland. Also auch zur L-Reg nach Eisenstadt?

      Mit den 2 Scheinen meinst du Zulassungs- und Typenschein, richtig?
      ja, mal sehn, gibts auch welche ohne verbreiterungen?
      komisch, bei mir sind schon 225/45/17 eingetragen, ohne irgendwelche Umbauten.


      Good-Lack
      Golfer22

      I Golf :thumbsup:

    • Golfer22 schrieb:

      komisch, bei mir sind schon 225/45/17 eingetragen, ohne irgendwelche Umbauten.

      ja die sind bei mir auch Eingetragen aber mit einer Flegenbreite von 7Zoll!!

      welche Felgen willst du verbauen?

      mfg
      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • Golfer22 schrieb:

      weiß ich noch nicht, kommt eben auf die zulassung an

      ein Teilegutachten solltest du schon dabei haben, wenn es eine Nachbaufelge ist!!

      aber wenn du eine Nachbaufelge verbaust mit einer Dimension die im Zulassungsschein eingetragen ist, und dann noch einen VW-Nabendeckel drauf steckst, wird es keiner Merken ^^
      ..den in St.Pölten haben sie nicht einmal meine GTI-Nachbaufront erkannt :D

      mfg
      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • hehe lol

      also die, die schon eingetragen sind, kann ich also genau so verwenden?

      muss noch den reifen-felgen thread durchforsten


      lg

      I Golf :thumbsup:

    • naja nicht ganz, nur wenn es orig. VW Felgen sind!

      denn es heißt, jede Veränderung die am Fahrzeug vorgenommen wird muss eine EG-Gehnemigung haben oder eingetragen werden.

      also so eine Nachbaufelge(auch wenn sie 17x7J hat) muss man theoretisch eintragen(macht aber keiner :D ) !

      aber der Reifenhändler wird dir das sicher genau erklären können ;)

      mfg

      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • wohl wahr^^

      naja mal schauen, mir gehts eigentlich hauptsächlich darum, dass ich nix am Fzg machen muss und auch alles unproblematisch eingetraben bekomm =)


      Nochmal an alle Österreicher: Zu welchen Stellen muss ich denn nun? Landesregierung, TÜV oder...?


      Goood Lack
      Golfer22

      I Golf :thumbsup:

    • KLICK :P

      habe für dich gegoogelt und in Burgenland ist auch die Landesregierung zuständig ;) also Neusiedel, eisenstatt, mattersburg,...

      mfg
      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • Hi Leute,

      ich habe bei meinem 5er GTI 19" Felgen zusammen mit meinem Gewindefahrwerk beim Tüv als Einzelabnahme abnehmen und dann in meinen Fahrzeugschein beim Straßenverkehrsamt eintragen lassen.

      Jetzt ist mir im Nachhinein aufgefallen, dass die Frau vom Straßenverkehrsamt meine 16" Stahlfelgen für den Winter in meiner Zulassungsbescheinigung I stehen gelassen hat und meine 17" Denver Felgen mit der Sommerbereifung durch die 19" Felgen ersetzt hat.

      Nur wollte ich anstatt der Stahlfelgen, Winterreifen auf die Denvers draufziehen und diese als Winterräder benutzen. Nur jetzt stehen die Denver Felgen ja nicht mehr im Schein.

      Muss ich jetzt mit den original GTI-Felgen zum Tüv gehen und neu eintragen lassen???

      Golf V GTI | Baujahr 2007 | BWA | united grey metallic | 2-Türer | RCD 510 | G-Ride | Geteilte Antriebswelle | Kerscher Kotflügel | Audi Rotor 8,5x19 ET43 auf 225/35 Achilles | Hella Xenon-Look Scheinwerfer | Hella R32-Rückleuchten | US-Grill | LED-Kennzeichenbeleuchtung | LED-Innenraumbeleuchtung | Nebelscheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht | R32-Heckschürze + SRS Tec Heckblende linksseitige Aussparung | FSW Racingline | 55mm Kurzstabantenne

      Gruß, Marco | Groundlvl