Defekter Turbolader ( Kulanz?) Golf V 1,9L TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Defekter Turbolader ( Kulanz?) Golf V 1,9L TDI

      Hallo Golf TDI-Fans



      hatte vor kurzem einen kapitalen Schaden, da der Turbolader von heute auf morgen seinen Dienst

      versagte, trotz guter Pflege (lückenlose Inspektionen, Ölwechsel, regelmäßige Ölkontrolle usw) und moderater Fahrweise.

      Der Km-Stand war bei 96000 , Alters des Fahrzeugs 5 Jahre .

      Die Werkstatt-Rechnung war bei knapp 1800 € . Ich war geschockt, denn
      ich denke, daß sollte bei dem km-Stand noch nicht vorkommen.



      Habe einen Kulanzantrag an die Werkstatt und an den Kundenservice von VW in Wolfsburg gestellt.



      Wer hat Ähnliches erlebt und kann Tipps geben (besondere Fahrweise erforderlich? besondere Vorkehrungen nötig ?)

      Wer hat mit der Kulanz von VW Erfahrungen gemacht?

      Wer hat vor (wie ich) die Fahrzeugmarke zu wechseln - oder sind
      Ähnliche Schäden bei Opel, Ford, BMW ebenso an der Tagesordnung?





      Vorab vielen Dank !

    • Hi,

      ich weiß zwar nicht, warum der Thread deiner Meinung nach in den Elektronik und nicht in den Motor Bereich gehört, aber ok...

      Solche Sachen können dir bei jedem Hersteller passieren. Oder hast du schonmal davon gehört, dass Autos von BMW und co. auf ewig Heile bleiben? Bei dem einen hällt der Turbo länger bei dem anderen halt nicht so lange... Vor allem wenn den Schaden gerade repariert hast würde ich den Wagen doch gerade dann weiterfahren...

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Wir hatten damals einen Kunden mit einem A6 2,7T. Er war an die 80 hat den Motor warm gefahren, den Turob kalt und hat alle Wechselintervalle eingehalten ... bei 120.000Km waren die Turbos offen.
      Ein anderer Kunde, gute 25Jahre und gefahren wie ein Idiot ... ich glaube der hat seinen Wagen imme noch.

      Wenn man eine moderate Fahrweise an den Tag legt, sollte nichts passieren. Da kann es eigentlich nur ein Materialfehler sein.
      Der Teufel ist halt ein Eichhörnchen ... siehe oben.

    • Wo liegt jetzt das Problem ?
      Ein Turbo kann immer Kaputt gehen, auch wenn der Wagen gewartet wird.
      Und dies kann dir bei jeden anderen Fahrzeughersteller passieren, das har NICHTS mit VW selbst Zutun.
      Warum du einen Kulanz anfrage ans Autohaus geschickt hast, ist mir gerate ein Rätsel.
      Da das Autohaus diese Anzeige selbst an VW schickt.

      Persönlich hab ich sehr gute Erfahrungen bezüglich Kulanz bei VW, wenn man das Problem sachlich darlegt. Und nicht sofort aufgibt, bekommt man auch eine Lösung die einen zusagt.
      Also mein Tipp. lass dich nicht sofort abschrecken sollte einen absage kommen.
      Einfach erneut versuchen!

      Ich gehe mal davon aus das du den Turbo immer gut Warm und kalt gefahren hast!

    • Naja VW und Kulanz, das beißt sich gewaltig. Nach 5Jahren in einer Vertragswerkstatt meine ich dies behaupten zu können. Selbst Audi ziert sich nicht so bei Kulanzanträgen. Selbst berechtigte werden oft abgelehnt ... darum sagen die Freundlichen bei Antragsstellung meist zum Kunden, schauen wir mal ob der durchgeht.

      Ich würde es auch versuchen, mit meinem ZMS bin ich erst gescheitert und anschließend habe ich 50% der Teilekosten erstattet bekommen.

    • Hi,

      hab ebenfalls nen Golf V 1,9 TDI. Hatte Anfang des Jahres auch nen Turboschaden. Mein Fahrzeug ist vom Baujahr 2006 und hatte ne KM-Leistung von knapp über 100.000 km. Die Kosten bei der VW-Werkstatt lagen bei mir auch bei ca. 1.800 €. VW hat hat jegliche Kulanz abgelehnt, nachdem einmal die VW-Werkstatt einen Antrag gestellt hat und dann ich nochmal 2 nette Briefe geschrieben habe. Begründung war, dass bei einer solchen Laufleistung/ Alter dies vorkommen kann, da der Turbolader ein Verschleissteil ist!

      Was mich jetzt wundert ist, dass mein Wagen vor diesem Schaden immer sehr viel Öl gebraucht (das habe ich auch immer in der Werkstatt gesagt!) und jetzt seitdem ich den neuen drin hab musste ich kein einziges mal nachfüllen! Das zeigt doch eigentlich, dass der Turbo vorher auch schon nen leichten schaden hatte, oder???

      ---------------------------------------------

      ;)Gruß Micha ;)

    • Gotteszorn schrieb:

      Naja VW und Kulanz, das beißt sich gewaltig. Nach 5Jahren in einer Vertragswerkstatt meine ich dies behaupten zu können. Selbst Audi ziert sich nicht so bei Kulanzanträgen. Selbst berechtigte werden oft abgelehnt ... darum sagen die Freundlichen bei Antragsstellung meist zum Kunden, schauen wir mal ob der durchgeht.

      Ich würde es auch versuchen, mit meinem ZMS bin ich erst gescheitert und anschließend habe ich 50% der Teilekosten erstattet bekommen.



      Wenn man sich mit einer Ablehnung abfindet, ist man bekanntlich selbst schuld mit entsprechenden druck gingen bislang alle durch.
      Mal ging es schneller, mal hat es etwas länger gedauert aber Schlussendlich hat VW immer nachgegeben.
    • Also ich muss sagen, die sind/waren immer Kulant zu mir.

      Hat jetzt zwar nichts mit dem Turbo zu tun aber ich hatte vorne Rechts bei der Tür einen Rostfleck/Schaden und dieser wurde ohne Kosten ausgebessert obwohl ich keine Garantie mehr hatte! Schon 2 Jahre nicht mehr! Ich hatte keine Kosten und keinen ärger, es bringt manchmal doch etwas dem Meister 5 € Kaffeegeld zu geben. : )

    • Lag vielleicht ja auch an der langen VW Lackgarantie ;)

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Hi Leute,

      habe ebenfalls einen 1,9tdi (Baujahr 2005, etwa 105.00km) und hatte vor einem Monat auch einen Schaden am Turbolader. Da bin ich wohl der Dritte in dieser Runde mit der gleichen Problematik... kommt wohl häufiger vor bei diesen Jahrgängen!?
      Habe meinen instandsetzen/regenerieren lassen für etwa 500,-Euro, habe 1 Jahr Garantie darauf bekommen.