Fahrwerk (Federn) einbauen + Domlager + ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk (Federn) einbauen + Domlager + ...

      Hallo.

      1.) Habe vor, mir im März andere Federn einzubauen. Hinten dürfte das ja ohne Probleme gehen mit Federspanner. Aber vorne...
      Brauch ich da irgendwelches Spezialwerkzeug oder geht das alles so raus?

      2.) Will bei dem Aufwasch gleich die vorderen Domlager tauschen (85.000 km runter), dachte da an die von Bonrath. Was haltet ihr davon und wo bekommt man die günstig (D&W ca. 100 Euro). Oder doch besser die originalen?

      3.) Verschleißen die hinteren Domlager genauso schnell wie die vorderen?

      4.) Würdet ihr beim Wechsel der Bremsscheiben immer auch die Beläge erneuern? Sind nämlich erst 5.000 km drin.

      Fragen über Fragen...

      Danke schon mal!!!

    • zu 1.) hinten brauch man keine federspanner.... schraube vom daempfer lose drehen. und feder wechseln....

      vorne brauchste federspanner , nen gummihammer und kriechöl..... ist voll assig die federbeine daraus zu kriegen...

      4.) nein wuerde ich nicht


      zu den domlagern habe ich keine ahnung

    • Hallo.

      1.) Habe vor, mir im März andere Federn einzubauen. Hinten dürfte das ja ohne Probleme gehen mit Federspanner. Aber vorne...
      Brauch ich da irgendwelches Spezialwerkzeug oder geht das alles so raus?


      Hinten ist das Kindergarten, wie schon beschrieben.
      Am leichtesten macht man es sich, wenn man beide Seiten gleichzeitig oben hat.

      Vorne ist es ne Quälerei den Dämpfer aus der Führung raus und wieder reinzubekommen. Ist ne recht zähe Sache, aber mit viel Geduld und nem starken Arm :) geht das schon.

      Es gibt in der Tat von VW ein Spezialwerkzeug, um die Dämpferaufnahme unten zu spreizen, damit gehts bedeutend einfacher.

      2.) Will bei dem Aufwasch gleich die vorderen Domlager tauschen (85.000 km runter), dachte da an die von Bonrath. Was haltet ihr davon und wo bekommt man die günstig (D&W ca. 100 Euro). Oder doch besser die originalen?


      Bei Domlagern würde ich nur original VW Teile nehmen und bei 85.000km auf alle Fälle neue. Wenn
      man das Fahrwerk schonmal draussen hat....
      Von Bonrath Domlagern halte ich nichts, habe im 2er Golf schon schlechte Erfahrungen damit gemacht.


      3.) Verschleißen die hinteren Domlager genauso schnell wie die vorderen?


      Nein.

      4.) Würdet ihr beim Wechsel der Bremsscheiben immer auch die Beläge erneuern? Sind nämlich erst 5.000 km drin.


      Prinzipiell schon, wenn die Beläge aber nur 5000km "alt" sind würde ich keine neuen nehmen.

      Grüße
      Nic
    • OT on

      Hab ich doch gern gemacht

      OT off

      ja stimmt schon hab es erst ohne probiert aber nach ner stunde hab ich aufgegeben. also alles wieder zusammen und das werkzeug organisiert. und mit dem geht es mega isi das ding reinstecken mit der ratsche umdrehen und raus is er der dämpfer.

      domlager find ich auch die orginalen besser allerdings hab ich noch nie andere drin gehabt.

      und das mit den belägen is scho ok so wegsel nur das was verschlissen is und sonst nix.