LED Innenbeleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LED Innenbeleuchtung

      Hallo,

      hab da ein kleines Problem hab die komplette Innenbeleuchtung + Kofferraum auf LED umgestellt. Problem die LED´s leuchten alle ein bisschen wenn das Licht aus ist. Wenn ich aber eine orginal Leuchte reinstecke leuchten die restlichen LEDs nicht mehr wenn das Licht aus ist.

      Kann einer helfen?

    • Das Stichwort lautet "Innenwiderstand". Eine gewöhnliche Glühbirne/der Glimmfaden hat im kalten Zustand einen großen Innenwiderstand und deshalb fließt weniger bis kein Strom und es leuchtet auch nichts weil der Faden erst bei einem größeren Strom glimmen würde.

      Eine LED hat einen wesentlich geringeren Widerstand und sie leuchtet schon bei kleinem Stromfluss.
      Ob das einer Veränderung bedarf weiß ich nicht. Eine LED leuchtet schon im µA-Bereich. Sollte also kein Thema sein wenn sie wirklich fast nicht leuchtet.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ich will nicht klugschei*en aber mit Innenwiderstand hat das absolut nichts zu tun, denn bei einem Halbleiterbauteil ist dieser im MOhm Bereich, das Stichwort ist Wirkungsgrad. Im µA Bereich passiert bei modernen LEDs nicht viel, sie leuchten sichtbar erst ab 10-20mA, (Hochleistungsemitter außen vor gelassen).

      Ansonsten ist die Beschreibung schon korrekt, auf der Lichtschiene liegt trotz Abschaltung noch kleine Spannung und diese reicht bei der LED aus um zu glimmen, aber nach einer gewissen Zeit nach verriegeln des Fahrzeugs sollten die LEDs völlig abschalten, habe das selbe Problem bei meinen inPro Spiegelblinken.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Das mit dem Innenwiderstand ist 1) schon richtig aber 2) eben nur ein Teil der Wahrheit.

      Wir reden hier nämlich nicht von irgendwelchen Hochleistungs LEDS sondern von LEDs die im Bereich von vielleicht 20 mA Nennstrom liegen (davon gehe ich mal aus) und diese glimmen im µA-Bereich sehr wohl ;) Zumindest 0815 LEDs, welche die meisten hier kennen werden (5 mm LEDs) haben meistens 20 mA

      Das ist das Eine und das Andere ist, dass normale Glühbirnen deshalb nicht glimmen, weil bei geringer Spannung die paar mA nicht reichen um einen Wolframfaden zum glühen zu bringen :)

      Wirkungsgrad @ LEDs
      Innenwiderstand @ Glühbrinen :)

      Hab weil mir grad langweilig ist ^^ mal eben eine blaue LED mit I_nenn = 20 mA angeschlossen. Strom (siehe Messgerät). Und das ist schon richtig gut sichtbar sogar :)

      180 µA



      greez :)

      Edit:

      Wenn was leuchtet is immer Spannung da. Die Spannung ist die Grundlage für den Strom ;) Das ist auch im Auto nicht anders. Ja und warum hören die LEDs auf zu leuchten wenn du irgendwo im Stromkreis eine Glühbirne reinsteckst???...weil die Glühbirne einen großen Innenwiderstand hat und somit als Spannungsteiler fungiert. In reihe geschaltete Verbraucher Teilen die Gesamtspannung untereinander auf...abhängig vom Widerstand.
      Wenn du eine ganz normale Diode in den Stromkreis einbaust müsste das Glimmen auch weg sein. Wenn das Auto verriegelt wird, müsste der Saft aber auch irgendwann abgedreht werden :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Jers schrieb:

      Ja gut das war mir schon klar das die Leuchten weil Spannung da ist aber das lustige ist ja sobald ich eine normale Birne irgendwo rein steck hören die LEDs auf zu leuchten ....
      hat 2.0tdi doch schon erklärt:

      2.0 TDI schrieb:

      Ja und warum hören die LEDs auf zu leuchten wenn du irgendwo im Stromkreis eine Glühbirne reinsteckst???...weil die Glühbirne einen großen Innenwiderstand hat und somit als Spannungsteiler fungiert. In reihe geschaltete Verbraucher Teilen die Gesamtspannung untereinander auf...abhängig vom Widerstand.
      Wenn du eine ganz normale Diode in den Stromkreis einbaust müsste das Glimmen auch weg sein. Wenn das Auto verriegelt wird, müsste der Saft aber auch irgendwann abgedreht werden :)
      habe das leichte mitleuchten 1er led in der deckenbeleuchtung bei mir auch und sobald das auto abgeschlossen wird, ist diese led auch aus
    • Fishmasta schrieb:

      habe das leichte mitleuchten 1er led in der deckenbeleuchtung bei mir auch und sobald das auto abgeschlossen wird, ist diese led auch aus



      Sollte mit der CAN Bus Ruhe zusammenhängen, wenn mich nicht alles Täuscht, kann mich in diesem Bezug aber auch irren.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator