Reifendruck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo, habe auf meinen Detroits Bridgestone Potenza re050a 225er 18" Reifen.

      Nun wollte ich mal wissen, was ich vorne und hinten für einen Reifendruck brauche.

      Bei google bin ich noch nicht fündig geworden :( .

      Würde mich über eure Hilfe freuen.

      MfG

      stefan22

      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN
    • hi,frag mal bei vw nach was die da angeben,ist ja ,,serienbereifung,, wenn du 40er querschnitt auf `ner 18er felge hast...

    • Ok, vielen Dank für euer Hilfe, dann werde ich das so machen :)

      Beim nächsten Besuch beim :) werde ich aba trotzdem mal nachfragen :)

      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN
    • Moin Moin!
      Also ich kann dir folgendes sagen! Ich fahre VW Karthoum 18Zoll Felgen mit den gleichen Reifen wie du drauf! In meiner ABE steht, dass man den Reifendruck um 0,3bar erhöhen soll bezüglich des "Serienreifendrucks" bei 205 bzw. 195 Reifen! Also einfach in Tankdeckel schauen den gewünschten Reifendruck auswählen u. 0,3 bar dazu addieren! Geht bei mir ohne Probleme u. Reifen sind bei mir bisher auch nicht einseitig abgefahren!!

    • bei manchen Reifendherstellern wird auf der Homepage für jedes Fahrzeug ein Reifendruck empfohlen!
      bei Bridgestone konnte ich allerdings nichts finden, schreib ihnen mal ein Mail.... :)

      mfg

      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • Hallo,

      ich fahre exakt den gleichen Reifen auf den Original "Charleston" VW-Felgen und ich fahre nicht mit dem im Tankdeckel angegebenen Reifendruck (2,4 Bar).
      Ich fahre diesen Reifen rundum mit 2,8 bar, weil ich behaupte das der oben genannte Wert (2,4) für Original Standard Reifen (195er) ist.

      Warum ich das behaupte, weil mein Kumpel einen R32 fährt mit der gleichen Reifendimension und bei ihm steht im Tankdeckel 2,8 bar und ich denke der R32 Motor ist nicht viel schwerer als der 2,0 tdi, somit sollte das passen.
      Seit 1 Jahr fahre ich diesen Reifendruck und habe keinerlei ungleichmäßiger Abnutzung. Davor mit 2,4 bar hatte ich dieses Problem der ungleichmäßigen Abnutzung...

      Gruß
      C.P.

      Haben denn alle nur noch Knöpfe oder warum weiß keiner wie der Reißverschlußverkehr funktioniert??? :whistling:

    • SEBRING_4_ever_xD schrieb:

      bei manchen Reifendherstellern wird auf der Homepage für jedes Fahrzeug ein Reifendruck empfohlen!
      bei Bridgestone konnte ich allerdings nichts finden, schreib ihnen mal ein Mail.... :)

      mfg

      Das mit der Mail habe ich auch schon gemacht, bevor ich in meiner ABE nachgelesen hatte! Das Ergebnis war, dass der gute Bridgestone Mensch mir einen Reifendruck von 2,2 - 2,3 bar empfohlen hat! Dieser scheint mir aber ein bischen niedrig! Deshalb fahre ich Reifendruck nach ABE also so um die 2,6 - 2,7bar je nach Beladung auch höher!

      Gruß DC