ACHTUNG! Malware auf directupload.net

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ACHTUNG! Malware auf directupload.net

      Wie vielleicht schon der ein oder andere gemerkt hat ist

      Quellcode

      1. www.directupload.net
      seit ein paar Tagen von Google gesperrt.

      Wie auch in vielen anderen Foren zu lesen ist soll in den Werbeanzeigen von directupload oder directupload direkt Malware enthalten sein!

      Ich habe schon mehrmals Beiträge des Beitreibers von directupload gelesen, dass es sich um eine Falschmeldung handeln soll, jedoch würde ich beim Besuch der Seite sehr aufpassen und die Seite erstmals nicht mehr besuchen, da es doch wohl zu einigen Problemen führt.
      Von Google gibt es folgende Infos: google.com/safebrowsing/diagno…tp://www.directupload.net
      Letzter Fund von Malware: 07.09.2010 .... Falschmeldung ?(

      Laut Aussage eines Users in einem anderen Forum, kann es beim Besuch der Seite dazu kommen, dass sich ein Fenster öffnet, welches angeblich vorgibt von Microsoft zu sein. In diesem Fall sollte man sofort alles abbrechen, den Browser schließen und den Cache leeren. Danach sollte der Computer mit einer Antivirensoftware durchsucht werden!

      Da dieses Problem wohl schon seit ein paar Tagen besteht, hoffe ich, dass noch niemand zu Schaden gekommen ist.

      hier mal eine Alternative zu directupload:
      imageshack.us/
      gibt natürlich noch viele mehr ;)
    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      criz schrieb:

      seit ein paar Tagen von Google gesperrt.

      Google kann, darf und will keine fremden Seiten sperren.


      wirklich gesperrt isses nich. man bekommt nur ne warnung und ne abfrage ob man die seite wirklich betreten will ;)

      sayonara, Sensei / Christian

    • Das steht auf der directupload.net Seite:

      05. September 2010
      Zur behobenen Warnmeldung-Situation:

      Am Samstag den 04.09.2010 kam es zu einer Einstufung unserer Internetplattform als "attackierende Webseite"
      durch die Google Safe Browsing Kontrollmechanismen. Benutzer von Firefox, Opera oder Google Chrome
      erhielten fälschlicherweise übermäßige Warnmeldungen, obwohl kein schädlicher Code auf directupload.net vorhanden war.

      Das Problem ist durch einen Werbekampagne entstanden, welche kurze Zeit durch Virenscanner oder Google
      als vermeintlich "gefährlich" bewertet wurde. Die Werbekampange wurde umgehend deaktiviert,
      sodass keine ernstzunehmende Gefahr für unsere Nutzer besteht.

      Dadurch dass diese eine Werbekampagne über sämtliche Datenserver ausgeliefert wurde, haben
      die Kontrollmechanismen von Google angenommen, dass jeder Server infiziert ist und uns damit auf eine Blackliste gesetzt,
      welche leider nicht in Echtzeit aktualisiert wird.
      Somit kam es zu Fehlwarnungen, obwohl kein Schadcode vorhanden war.

      Mittlerweile hat Google unseren Service wieder als vollständig vertrauenswürdig eingestuft,
      somit sollten alle Warnungen verschwunden sein.

      Falls Sie selbst Forenbetreiber oder gewerblicher Nutzer sind, möchten wir Sie bitten - trotz der schwierigen Situation -
      nicht alle Bilder und Verlinkungen zu entfernen, da uns die aktuelle Situation schon mehr als genug zugesetzt hat.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis

      Gruß triky

    • ich kenne den Betreiber von directupload.net und habe mit ihm vorgestern schon darüber gesprochen. Es war definitiv nicht sein Fehler. Das Problem könnte theoretisch jede Website/Forum treffen die von einer Agentur Werbungsschaltungen bezieht.
      Leider schadet soetwas den Betreffenden Webseiten enorm :(

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Dieser Link ist ganz interessant wenn man an dem Thema etwas interesse hat: directupload.matthias-keck.de/…ageNo=7&highlight=malware

      und laut Post # 124 gabs gestern Abend um 22:40 Uhr wohl noch erhebliche Probleme.

      ich kenne den Betreiber von directupload.net und habe mit ihm vorgestern schon darüber gesprochen. Es war definitiv nicht sein Fehler. Das Problem könnte theoretisch jede Website/Forum treffen die von einer Agentur Werbungsschaltungen bezieht.
      Leider schadet soetwas den Betreffenden Webseiten enorm :(
      Sein Fehler war es sicher nicht, und der entstandene Schaden hätte sicher nicht sein müssen, wenn die Werbeagentur ihre Codes mal überprüfen würde.
      Ich habe directupload auch sehr gerne genutzt, trotzdem würde ich beim Besuch der Seite in den nächsten Tagen noch sehr aufpassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von criz ()