Lichtschalter / Nebelrückleuchte blockiert ?? Navi wird nach Spannungsverlust nicht erkannt..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lichtschalter / Nebelrückleuchte blockiert ?? Navi wird nach Spannungsverlust nicht erkannt..

      Hallo an alle!

      Hab nächsten Monat HU mit meinem "Kleinen" (Golf 5 / 2,0 TFSI) und bin mit meinem Latein am Ende. Der Golf ist nicht mehr ganz original. Vom Vorbesitzer wurde unter anderem die Rückleuchte links innen (mit roter Blende für Nebelrückleuchte) gegen ein Ersatzteil mit weißer Blende (wie rechts) getauscht. Keine Ahnung, ob er dabei noch mehr geändert hat. Jedenfalls habe ich letztens beim Vorcheck für die Hauptuntersuchung bemerkt, dass sich der Lichtschalter im Wageninneren nicht in die Position "Nebelrückleuchte an" schalten lässt. Der Schalter ist offensichtlich original für Nebler vorn+hinten. Da man ja so gut wie nie mit Nebelschlussleuchte fährt, ist das für mich auch kein großes Thema. Allerdings wird der Prüfer ein rotes Licht sehen wollen
      8|
      Kennt jemand dieses Problem?

      Da ich gerade beim Schreiben bin, weiter im Text.. da der V'er nicht ständig bewegt wird (Spiel- und Spaßmobil) hatte ich zuletzt einmal einen Spannungsabfall (Batterie saftlos). Nachdem ich die wieder flott gemacht habe, wurden auch alle wichtigen Aggregate neu angelernt und alles war soweit schick. Bis ich bemerkte, dass die originale Radio/Navieinheit (Modell momentan nicht bekannt/jedenfalls Navi in großer Ausführung) das Navi nicht erkennt und die Software-CD nicht auswirft. Ist dieses Problem bekannt (als Ursache von Spannungsverlust)? Zusätzlich muss noch erwähnt werden, dass ich zwischen Radio/Navieinheit und Bordelektronik ein "Kufatec e-mfa" Zusatzteil zum abgreifen zusätzlicher Werte integriert habe, welches sich ebenfalls durch den Spannungsabfall in "Standby" verabschiedet hat und laut Hersteller (natürlich nach Ausbau der Radioeinheit) ab- und wieder neu angesteckt werden soll. Kann dies ursächlich für das Nichterkennen des Navi's sein?? Beim "Freundlichen" war ich mit den Problemen noch nicht, da ich zur Zeit auswärts arbeite und der Golf in der Garage schlummert.

      P.S. Die Radiofunktion funktioniert problemlos.


      Ich weiß.. viele Sachen auf einmal aber ich zähl auf euch :thumbsup: