Defekt am rechten Vorderrad

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Defekt am rechten Vorderrad

      Hallo,

      ich habe gestern festgestellt, dass bei langsamer Fahrweise und leichten Schlaglöchern (z. B. auf einem Parkplatz) ein Klappergeräusch am vorderen rechten Rad zu hören ist. Hört sich ziemlich ungesund für das Auto an.
      Wenn ich dann zügiger unterwegs bin, dann ist es entweder nicht mehr zu hören, oder es tritt bei schnellerer Fahrt einfach nicht auf.

      Ich möchte mich gleich unter meine IVer Golf 1.6 legen und wollte Euch vorher um Rat fragen, worauf ich achten sollte?

      Euch noch einen schönen Sonntag.

      Gruß
      wumba

    • Ich habe das auch, immer vorne Rechts wenn ein Schlagloch oder ähnliches kommt.
      Meistens so im Bereich von 20-40 km/h und bei offenen Fenstern recht gut zu hören.

      Ich vermute das, dass Federbein oder die Feder beim einfedern Quitscht. Durch den Fahrtwind hört man das.
      Sind jedoch keine Schäden feststellbar.

      Grüßle

    • Hi,

      bei mir ist es eher ein rumpeln als ein quietschen, als würde unter dem Wagen etwas lose sein. Meistens auch, wenn die größte Belastung, auf der Vorderachse liegt, z. B. beim Bergabrollen.

      Ach, was mir gerade noch einfällt. Der Wagen war gerade bei der Inspektion und beim TÜV, es wurden vorne die Bremsklötze und die Scheiben erneuert.


      Gruß
      wumba

    • Mh Spritzwasserschutz unter dem Motor vielleicht locker?
      Schlagloch-Wagen federt ein-Spritzwasserschutz hämmert gegen irgendwas?

    • Das habe ich soeben gecheckt. Da ist nichts dran. Ich denke, es ist doch nicht der Reifen. Vielleicht Radlager, Radbolzen oder doch Stoßßdämpfer? Das geräusch ist auch nicht immer da. Es ist meistens da, wenn ich im niedrigen Bereich und dann durch Unebenheiten fahre. Was kann das bloß sein? Ist auch erst seit Kurzem und war von jetzt auf gleich da. Ob ich nochmal in die Werkstatt soll, wo er zuletzt war? Letzte Woche war mein Gölfchen dort noch auf der Bühne...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wumba ()

    • So, nach einem Tag recherche, glaube ich herausgefunden zu haben, das es
      die Stabilisatorgummies sind. Werde sie nächste WE mal auswechseln und
      danach berichten. Habe auch mal eine Photos davon gemacht, aber ich bekomme Sie hier leider nicht hochgeladen.

      Vielleicht schaffe ich das ja noch später, ansonsten berichte ich, ob es mit neuen Stabigummies besser geworden ist.



      Gruß

      wumba

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wumba ()

    • Stabilisatorgummis

      Hallo,

      ich war gerade beim Freundlichen. Nach einer Probefahrt und einer Sichtprüfung hat er mir bestätigt, dass es sich um die Stabilisatorgummis handelt, die diese Geräusche machen.

      Preis für den Wechsel der Gummis: ca. 170 Euro
      Preis für den Wechsel der Gummis und des Stabilisators ca. 400 Eruo 8|

      Ich denke ich werde mich selber unter den Wagen legen und die Wechseln, das ist mir einfach zu viel Geld, um das machen zu lassen.

      Gruß
      wumba

      Ps. Hat noch jemand Tipps und Tricks parat für mich oder Hinweise, worauf ich unbedingt achten sollte?

    • Befestigungsschrauben der Koppelstange

      Hallo, ich habe noch eine Frage. Die Schrauben, mit der die Koppelstange befestigt ist, werde ich lösen, um die Stabigummies zu wechseln. Kann ich diese Schrauben dann wieder verwenden oder muss ich diese ersetzen?

      Ich habe irgendwo etwas gelesen, das die Schrauben selbstsichernd sein sollen, nach einmaligem lösen seien sie hinüber und man müssen beim Wiederanschrauben neue verwenden.

      Kann mir das einer bestätigen und falls ja, kennt jemand die Teilenummer dieser Schrauben, damit ich nichts falsches kaufe.

      Gruß
      wumba

    • also ich hab das schon oft genug aufer arbeit gemacht beim 4er...


      ich mach immer die schrauben vonner koppelstange unten los, also da wo sie am querlenker fest is, nich am stabi..


      hab die bisher nie neu gemacht, sicherungsmittel dran und jut is..


      is kein akt an sich, aber linke seite is bisschen fummelei - geht aber auch... ca halbe std arbeit

    • Neues Stabilager

      Hallo,

      für alle, die auf eine Antwort warten.
      Ich habe vorgestern die Gummilager gewechselt. Es ging bis auf ein wenig Fummelei recht einfach.
      Bei der ersten Probefahrt war ich so überrascht, das alle Geräusche spurlaus verschwunden sind, dass ich kaum glauben konnte, dass es einfach nur an den Lagern lag. Aber es ist vermutlich so.
      Ich kann es nur jedem empfehlen die Dinger zu wechseln, wenn ihn die Geräusche plagen. Und das der :) dafür 170 Euro haben wollte ist fast eine Frechheit. So habe ich jetzt nur 33 Euro investiert und bin glücklich.

      Gruß
      wumba

      Ps. Für alle, die wissen möchten, wie es jetzt mit den neuen Lagern aussieht, hier noch ein Bild

    • Hi,

      ich habe die 21er verbaut. Das waren die kleineren. Ich hatte nur die Wahl zwischen 23er und 21er. Die Lager sitzen bei mir aber stramm am Stabilisator, kleiner hätten sie nicht sein dürfen.

      Falls das Geräusch gerade in Kurven auftritt, dann können es auch die Domlager sein, was nicht zu hoffen ist.

      Gruß
      wumba