LED Nummernschildbeleuchtung mit E-Prüfzeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LED Nummernschildbeleuchtung mit E-Prüfzeichen

      Nabend zusammen,

      beim surfen durchs WWW bin ich auf ein Ebay-Angebot der www.tuningexperten.de aufmerksam geworden.

      Diese bieten auf Ebay folgende LED Nummernschild Kennzeichen Beleuchtung VW Golf 4 + 5 an. Angeblich mit E-Prüfzeichen, was haltet ihr davon? Kann ich mir die einfach mal bestellen?

      Gruß Jack Daniel :)

    • Würd mich auch mal interessieren, wie sollte es dazu kommen das diese erlaubt sind, und die SMD die man kaufen kann nicht erlaubt sind, in dem Angebot ist es ja eigentlich das selbe nur das kein Originales VW teil dabei ist.

      Da bin ich mal auf weitere antworten gespannt.

    • VwCult09 schrieb:

      Würd mich auch mal interessieren, wie sollte es dazu kommen das diese erlaubt sind, und die SMD die man kaufen kann nicht erlaubt sind, in dem Angebot ist es ja eigentlich das selbe nur das kein Originales VW teil dabei ist.


      Wenn der Hersteller ein lichttechnisches Gutachten anfertigen lässt, nach dem das Ganze bei korrektem Anbau den strengen Anforderungen entspricht, kann eben ein Prüfzeichen drauf, was die Sache dann legalisiert.

      Selbstbau-Leuchten aus SMDs oder LED-Soffitten sind darum unzulässig, weil einerseits das lichttechnische Gutachten fehlt, oder andererseits der Betrieb von LED-Leuchtmitteln in für Glühbirnen gedachten leuchten generell unzulässig ist.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Das Gehäuse wird das Prüfzeichen haben, aber nicht das Leuchtmittel.
      Folglich wäre zwar die Verwendung des Gehäuses zugelassen, nicht aber die Verwendung des Leuchtmittels in diesen Fall die LED´s!
      Es gibt KEIN LED´s im freien Handel welche über eine e Prüfzeichen verfügen, und somit zugelassen werden.
      Hier wird einfach an die Unwissenheit des Käufers gezielt, welcher es Kauf und meint sich im grünen Bereich bezüglich der Zulassung zu finden.
      Das Geld dafür könnt ihr euch sparen, ihr könnt genau eure jetzigen Gehäuse drin lassen und vernünftige LED´s einsetzen.
      Ist zwar auch nicht zugelassen, aber es wäre zumindest die OEM Teile

    • Dennis.S schrieb:

      Das Gehäuse wird das Prüfzeichen haben, aber nicht das Leuchtmittel.
      Folglich wäre zwar die Verwendung des Gehäuses zugelassen, nicht aber die Verwendung des Leuchtmittels in diesen Fall die LED´s!
      Es gibt KEIN LED´s im freien Handel welche über eine e Prüfzeichen verfügen, und somit zugelassen werden.
      Hier wird einfach an die Unwissenheit des Käufers gezielt, welcher es Kauf und meint sich im grünen Bereich bezüglich der Zulassung zu finden.
      Das Geld dafür könnt ihr euch sparen, ihr könnt genau eure jetzigen Gehäuse drin lassen und vernünftige LED´s einsetzen.
      Ist zwar auch nicht zugelassen, aber es wäre zumindest die OEM Teile


      Genau so hatte ich mir das auch gedacht, was natürlich wie immer eine reine Ver.... aber nunja, denke auch das der Preis wesentlich höhr wäre wenn auch das Leuchtmittel ein E zeichen hätte.
    • Dennis.S schrieb:

      Das Gehäuse wird das Prüfzeichen haben, aber nicht das Leuchtmittel.
      Folglich wäre zwar die Verwendung des Gehäuses zugelassen, nicht aber die Verwendung des Leuchtmittels in diesen Fall die LED´s!
      Es gibt KEIN LED´s im freien Handel welche über eine e Prüfzeichen verfügen, und somit zugelassen werden.


      Wie kann das Gehäuse ein E-Prüfzeichen haben, das Leuchtmittel, das untrennbar damit verbunden ist aber nicht?

      So wie ich das sehe, handelt es sich um das komplette Abdeckglas mit fest eingebauten LEDs zum Einschrauben in die originalen Kennzeichenleuchten.
      Somit handelt es sich um eine eigenständige Leuchte, die nichts mehr mit dem Prüfzeichen der originalen Leuchte zu tun hat, und somit ist ein Prüfzeichen auch nicht mehr abwegig.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Ich hab aus sicherer Quelle, dass das Golf VI Cabrio nächtses Jahr mit LED Kennzeichenbeleuchtung auf den Markt kommt. Könnte mir gut vorstellen dass die dann auch beim Ver passen.

    • Habe auch die von Dectane dran, und ja, sie sind sehr hell.

      Laut TÜV ist das Prüfzeichen aber in Ordnung und ein Einbau somit legal.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!