Fabangleichung von Lacken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fabangleichung von Lacken

      Ich habe das Poblem das ich im Sommer, mir meinen neue Front kaufe und sie dann ja lackieren lassen muss. Dann wird aber der Alte Lack und der Neue lack einen Fabunterschied haben da der alte lack ja noch von 98 ist. Bekommt man die Fabunterschied mit einer Politur wider angeglichen oder ist das Hoffnungslos ?

    • Habe schon oft gehört, dass man den Lack bei polieren kann!

      Gehe am besten mal zu einem Lackierer und frag da mal nach.

      Ich habe an meinem roten Golf - Baujahr 98 auch eine neu lackierte Stossstange und diese passt perfekt zum alten Lack (es ist kein Farbunterschied festzustellen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von porschewheels ()

    • RE: Fabangleichung von Lacken

      der lackierer kann den farbton deiner neuen teile dem restlichen auto anpassen. Dafür braucht er aber mal dein Auto um mal die Farbtöne zu vergleichen :)

      Gruß
      Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ronny ()

    • also das kommt immer auf die farbe an.
      zb lc9z also black magic können wir ohnen angleichung lackieren das passt zu 99,999999999 %
      bei den meisten dunklen farben sowie einige rot töne sieht es genau so aus.
      dan gibt es noch einige blau rot und grün töne die ohne probleme angeglichen werden können ja und dan gibt es noch silber das is so ne sache mit viel glück passt en angleichungston aber meistens weir einfach das auto angeglichen indem wir quasie nen übergang lackieren den man dan später nicht mehr sieht. und dan gibts noch die sonderlacke wie zb die standox flip-flop lacke -> angleichung unmöglich also komplette neulackierung.