NOX-SENSOR FSi fehlerhaft!

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • NOX-SENSOR FSi fehlerhaft!

      Hallo liebes Forum,
      ich möchte Euch zum Thema NOX- Sensor folgenden Bericht übermitteln: Ich fahre seit gut 30 Jahre VW! Mein erster Wagen war ein 1300er Käfer, dann folgten viele Golfs. Im Jahr 2003 hatte ich mir einen neuen Golf FSI gekauft. Bei der Bezeichnung FSI dämmert es bei einigen von Euch wohl sofort! Nach gut 2,5 Jahren und erst 18000 KM leuchtete plötzlich das bekannte Lämpchen im Armaturenbereich auf. Ich dachte zunächst immer an den Ölstand, da der Wagen einwandfrei lief.Nach dem das Lämpchen nicht aus ging, habe ich den Golf FSI im Jahr 2005 zum taxieren in eine Vertragswerkstatt gebracht. Dort hatte man sofort den Fehler Heizungsgeber NOX gefunden und per Computer einfach gelöscht. Das Lämpchen blieb dann für gut ein Jahr aus. Nach diesem Zeitraum leuchtete das Lämpchen wieder, aber der Wagen lief weiterhin ohne Störungen.
      Nun hatte ich die zweite TÜV- Vorführung und eine private Werkstatt hatte zuvor sofort den Fehler mit dem Lämpchen erkannt. Das Lämpchen musste aus, sonst kein TÜV!! Ein junger Mitarbeiter hat den Fehler ausgelesen und diesen dann auch sofort gelöscht. Wehrend der TÜV-Vorführung und vor allem der ASU blieb das Lämpchen aus und ich bekam die Plakette!Vor allem waren die Abgaswerte tadellos!
      Gut eine Stunde nach dem TÜV leuchtete das Lämpchen wieder und das gut zwei Jahre weiter. Ich habe in den zwei Jahren nichts unternommen, da der Wagen super lief und auch die Abgaswerte ok. waren. Nun kam aber die erneute TÜV-Vorführung und das Lämpchen musste wieder aus sein, sonst kein TÜV! Also wieder zur selben privaten Werkstatt wo auch die TÜV-Abnahme erfolgte, wieder Fehler einlesen und wieder Fehler löschen! Dies mit dem Löschen klappte diesmal aber nicht mehr! Der TÜV-Prüfer bekam das auch noch mit und lehnte gleich eine Abnahme ab, solange das Lämpchen leuchtet! Ich machte den Prüfer darauf aufmerksam, dass der Golf FSI technisch einwandfrei ist und auch die Abgaswerte nach erfolgter Messung super ok waren!!! Es blieb dabei, keine neue TÜV-Abnahme!
      Nun war ich erstmals gezwungen mich genauer mit diesem Fehler NOX- Sensor zu befassen und dabei haben mir Eure Foren sehr geholfen! Mit Entsetzten musste ich feststellen, dass VW und deren Vertragswerkstätten schon seit ca. 2003 mit dem Fehler vertraut waren und in der ganzen Zeit seine treuen Kunden verarscht hat!!Schon bei meiner ersten Vorführung im Jahr 2005 hätte die damalige VW-Werkstatt mir kostenlos einen neuen NOX Sensor einbauen müssen! Statt dessen wurde der Fehler nur gelöscht und ich als Kunde in Unkenntnis gelassen! So etwas nenne ich bewussten Betrug!
      Ich habe nun bei VW in Wolfsburg angefragt, ob der Austausch auf Kulanzbasis erfolgen kann und Wolfsburg lehnte natürlich ab. Mein Wagen sei inzwischen sieben Jahre alt und da gibt es keine Kulanz mehr! Ich bot eine 50% Kostenbeteiligung an, auch dies wurde kategorisch abgelehnt. Da ich ein Kämpfer bin und mir eine solche Unverschämtheit nicht gefallen lasse, habe ich direkt den Vorstandsvorsitzenden Prof. Winterkorn angeschrieben und um kundenfreundliche Entscheidung gebeten. Natürlich wurden bei VW in Wolfsburg diese Briefe abgefangen und die unfähige Kundenbetreuung antwortete immer wieder negativ auf meine Bitten! Nun habe ich den Aufsichtsrat der VW AG angeschrieben und auch diese Briefe hat die Kundenbetreuung nicht an den Aufsichtsrat weitergeleitet!
      Nun hatte man meine Hartneckigkeit erkannt und man hat mir einen Gutschein in Höhe von 100 Euro angeboten!Aus meiner Not da ich endlich die neue TÜV-Plakette haben musste, habe ich den unfairen Vergleich angenommen und dann noch für 300 Euro einen neuen NOX-Sensor einbauen lassen. Wie auf Euren Foren deutlich zu erkennen, wurden seit 2002 mehrere Hunderttausend treue VW Kunden, durch das ab Werk fehlerhafte Teil, regelrecht betrogen und VW hat Millionen verdient!Ich hab mich auch bei der Verbraucherministerin Aigner beschwert, doch die Politik fühlt sich wie immer nicht zuständig. Beim Verbraucherministerium lehnte man eine bürgergerechte Intervention ab. Frau Aigner selbst hat sich geweigert den Sachverhalt wenigstens nur einmal anzuschauen!!!
      Liebe Forumer und auch VW Anhänger, so geht man nicht mit treuen Kunden um und deshalb ist VW für mich nach gut 30 Jahren gestorben. Ich gebe zu, dass die Autos generell nicht schlecht sind aber kriminelle Taten sollte man nicht unterstützen. Ende Aus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi () aus folgendem Grund: formatierung verbessert

    • NOX Sensor Defekt

      Hallo ich habe deine Beitrag hier gelesen und das gleiche Problem habe ich mit mein Golf 5 auch und weiss nicht ob das nötig ist zur erneuern, 400 Euro ist menge Geld für den nox Sensor. Ich wollte dich fragen wenn ich den nox Sensor nicht Tausch und so fahre hat das ein nachteil das Motor?
      Ich würde deine Rat hören was meinst du?

      Gruß timor