Welche Autobatterie ist zu empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Autobatterie ist zu empfehlen?

      Hallo Leute,

      ich bin auf der Suche nach einer neuen Autobatterie für meinen 1,6er Golf V Bj. 2004.
      Welche würden da passen und welche wäre zu empfehlen?

      Bei Varta habe ich 4 Modelle über die Homepage gefunden:

      Artikel-Nummer
      Produktlinie
      Spannung [V]
      Batterie-Kapazität [Ah]
      Kälteprüfstrom EN [A]
      554 400 053 3162 SILVER dynamic 12
      54
      530
      563 400 061 3162 SILVER dynamic 12
      63
      610
      552 400 047 3132 BLUE dynamic 12
      52
      470
      560 408 054 3132 BLUE dynamic 12
      60
      540

      Bin über jeden Ratschlag dankbar.

      Grüße
      Tom

    • Hallo,

      wieso brauchst du denn ne neuer batterie?

      am besten ausmessen welche größe du maximal unterkriegst oder welche größe deine momentane Batterie hat. (L x B x H)
      Dann würde ich mir einfach die passende von den 4 aussuchen.

      Falls mehrere dabei sind würde ich die mit der größeren Kapazität holen (Amperestunden [Ah]).

      Varta ist ansich auch ne Top Marke.

      Ansonsten denke ich mal das es auch kein problem ist wenn du eine mit nem kleineren Kälteprüfstrom und etwas weniger Ah verbaust da du ja keinen Diesel fährst der beim vorglühen Strom ohne ende zieht wegen den vielen Kurzstrecken im Winter.
      (und falls du keine Leistungsstarke Musikanlage im golf hast :) )

      Gruß
      -golfvp

    • Also, warum ich über eine neue Batterie nachdenke:

      Ich hab vorhin in der Tiefgarage mit Innenlicht ca. 1 Std. geschraubt, danach sprang das Auto nicht mehr an.
      Obwohl das Innenlicht auch nicht geflackert hat und nichts...

      Das war nicht der erste Fall.
      Hatte ein ähnliches Szenario vor ein paar Wochen.
      Da ging das Auto komischerweise am nächsten Tag wieder an, ohne Starthilfe...

      Wenn ich in das Sichtfenster schaue von der Batterie, dann erkenne ich auch nicht wirklich viel, scheint transparent zu sein für mich.
      Laut Bordbuch müsste man die Batterie in dem Fall austauschen.

      Ich fahre fast nur Kurzstrecken und habe keine Anlage verbaut.
      Ist es üblich, dass die Batterie nun nach sechs Jahren den Geist allmählich aufgibt oder täusch ich mich irgendwo?

    • Hm normalerweise ist die Autobatterie sehr zuverlässig und hälte länger als 6 Jahre

      Kann natürlich sein das die Batterie aus irgendeinem Grund einen weg hat, aber kann auch sein das die Fehlerquelle woanders liegt.

      Vielleicht läd deine Lichtmaschine nicht mehr einwandfrei oder du hast nen sehr hohen Ruhestrom (irgendein Verbraucher zieht konstant sehr viel Strom ohne das du es merkst)

      Mit ner Stromzange kann man super den Ruhestrom messen, würde ich als erstes überprüfen.

      Was kostet so ne Batterie denn?

    • ....wie wäre es denn die Batterie mal zu laden! Ich kann Dir da ein CETEK-Ladegerät ans Herz legen. Vorteil: die Batterie muß nicht ausgebaut werden und das Gerät kann sogar dauerhaft angeschlossen (Erhaltungsladung) bleiben. Grade bei viel Kurzstrecke würd die Batterie nie richtig geladen, was Sie Dir früher oder später übelnehmen wird. Was eine neue Batterie angeht kann ich Dir nur zu einer orig. VW Batterie raten ( ich weiß sau teuer) aber nicht umsonst sind Die in allen Tests top. Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • ....wie wäre es denn die Batterie mal zu laden!
      Hast du meine Aussage oben mit dem Sichtfenster gelesen?
      Laut Bordbuch ist in dem Fall der Säuregehalt zu niedrig in der Batterie und man dürfe in dem Fall auch nicht laden oder Starthilfe geben.
      Ich bin mir halt ned zu 100% ob das Fenster nun schwarz oder transparent ist...

      Aber das mit der originalen Batterie habe ich auch in einem Test gelesen, dass die sehr gut abschneiden.
      Um nicht zu sagen am besten.
    • ....doch das habe ich gelesen. Aber dieses Fenster ist ......sagen wir mal so nicht sonderlich genau. Mit dem Ladegerät das ich Dir empfohlen habe kannst Du da aber nichts kaputt machen. Wenn Deine Batterie einen weg hat so fängt dieses Gerät erst garnicht mit den Ladeforgang an und zeigt Dir das auch mit hilfe einer roten LED. Gruss

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ja erstmal laden und weiter beobachten, bei viel Kurzstrecke ist die Zeit, in der geladen wird, auch kurz. Der Startvorgang zieht jedoch relativ viel Energie aus der Batterie, ergo ist irgendwann ende. Wenn dann noch mit Licht, Heckscheibenheizung, Sitzheizung usw. gefahren wird, ist nochmal weniger Energie übrig, was die Lichtmaschine zum Laden bereitstellen kann, weil ja einiges für die Verbraucher weggeht. Ist ganz normal. Das es am nächsten Tag wieder geht, deutet allerdings darauf, dass die Batterie noch gut ist vom Zustand her, war halt nur entladen, hatte dann paar Stunden Ruhe, hat sich bissel "erholt" und am nächsten Tag hat es zum Starten wieder gereicht.
      Das Sichtfenster sollte grün schimmern wenn die Batterie richtig voll geladen ist. Bei weiß nachladen und bei schwarz ist sie leer oder hin. Wenns denn eine neue wird Kapazität (AH) so hoch wie möglich was von den Ausmassen her reinpasst. Dann hast auf jeden Fall bessere Vorraussetzungen das es so lange wie möglich geht. Aber auch hier wenn mehr entnommen wird als nachgeladen wird auch eine größere Batterie irgendwann leer. VW Batterien halten eigentlich länger als 6 Jahre, aber es spielen halt auch die Betriebsbedingungen mit rein. Wenn morgens einmal gestartet wird und man dann den ganzen Tag auf der Bahn ist hält die Batterie auch länger als zum Beispiel bei Deinem Nutzungsprofil.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Meine Werksseitig verbaute Varta hatte die gleichen Symptome. Musste diese letztes Jahr im dicken Winter wechseln. Wenn deine jetzt schon so rumzickt und die mehr als 5 Jahre alt ist, würde ich die langsam wechseln bis der Winter kommt. Nachher ärgerst du dich! Hatte das Problem bei -24 ° in der Walachei von Polen wo keiner nen Auto oder Starthilfekabel hat.

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Mit der Silber machst nichts Falsch, wegen den Daten wäre es Ratsam mal zu schauen welche Daten deine aktuelle hat.
      Dann könnte man maximal die nächst größere nehmen.

      Hm normalerweise ist die Autobatterie sehr zuverlässig und hälte länger als 6 Jahre


      bei gute Pflege und Langstrecke ok, aber sonst im schnitt ab 4 Jahre kann man damit rechnen.


      Oder lass deine jetzige mal vom :D testen
    • Muss das Thema nochmal aufgreifen. Jemand eine gute Empfehlung für ne Batterie die nen top Preis hat, von der Größe her passt und nen hohen Ah Wert besitzt. Gerne gleich mit Link. Vielen Dank:)