Golf 5 GTI Chiptuning / Spritsparen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTI Chiptuning / Spritsparen

      Hallo Leute !

      Was gibt es für Möglichkeiten bei meinen Golf 5 GTI Sprit zu sparen?( Außer der Möglichkeit das rechte Spaßpedal nich zu sehr zu betätigen -.- )

      Was bringt da Chiptuning bzw Verbrauchsoptimierung ?
      Hab ich bei sowas auch ne spürbare mehrleistung ??

      Hat jemand schon Erfahurngen mit diesen komischen Spritsparreifen wie z.b. der Michelin Energy Saver/Fulda Eco Control gemacht?
      Sollen ja schon ganzschön was ausmachen...


      Wär cool wenn du ernst gemeinte Antworten kommen...
      Thx

    • Wenn man sich beim GTI über den Spritverbrauch aufregt, sollte man lieber nen Diesel kaufen.

      Der rechte Fuß entscheidet am meisten über den Spritverbrauch.
      Bei betont sparsamer Fahrwerise lässt sich durch eine Softwareoptimierung auch der Spritverbrauch noch ein wenig senken, da wesentlich früher ein höheres Drehmoment anliegt.

      Diese Spritsparreifen gehören auf kleine Diesel.
      Damit kannste den GTI auch kaum noch richtig bewegen.

      Gruß Thomas
    • Ein wenig geht immer man sollte einen GTI aber auch tanken wenn er leer ist.

      Ich kann meinen Edi mit über 300 PS mit ~ 8 Litern fahren.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Der Thomas (Cougar) hat doch ales beantwortet, sogar verhältnismäßig sachlich ?(

      Mich würde mal interessieren, ob es die Energy Saver überhaupt in großen Reifengrößen gibt, würde ja eigentlich unlogisch sein...

      Gruß Christoph

    • Stefan-2810 schrieb:

      trotzdem noch keine richtige antwort auf die frage -.-


      Du kannst auch durch das Chiptuning mehr Leistung haben und trotzdem Kraftstoff sparen.

      Gruß

      Dirk
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Der Thomas (Cougar) hat doch ales beantwortet, sogar verhältnismäßig sachlich ?(

      Mich würde mal interessieren, ob es die Energy Saver überhaupt in großen Reifengrößen gibt, würde ja eigentlich unlogisch sein...

      Bei so einer Frage kann man ja wirklich nur bedingt sachlich bleiben.

      Was willst du denn noch genau wissen?


      Meines Wissen nach gibt es den Energy Saver nur bis 16"... also 205/55 R16.



      PS: Man kann den GTI (270PS) auch unter 6l/100km fahren :thumbsup: dank Holland :cursing:
      Gruß Thomas
    • Vlt mit ECO Chiptuning. Ob das wirklich viel bringt hab ich nonet probiert. Bei meinem normalen Chip brauche ICH tendenziell definitiv mehr trotz sparsamer Fahrweise. Ein GTI ist nunmal kein Spritsparer. Auch wenns offtopic ist, früher sind Autos mit 70 Ps @ 8 oder 9 Liter gefahren. Heute werden Autos mit 200 Ps in dem Verbrauchssegment gefahren. Ein Perpetuum Mobile gibts halt noch nicht. Du könntest versuchen mit noch sparsamer Fahrweise unterwegs zu sein. Energiesparreifen, auf GAS??? umbauen.

      Ansonsten bleibt wohl nur die Wahl einer anderen Motorisierung.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Lycos schrieb:

      Natürlich kannst du durch eine Kennfeldoptimierung sprich Chiptuning mehr leistung raus bekommen und dabei noch ein wenig an Kraftstoff sparen.

      LG Marcel


      Jo, aber was das Eco Tuning dann kostet, dafür musst ganz schön lang fahren um dann was zu "sparen" :D

      Also GTI verkaufen und einen kleineren Motor her(oder Diesel) oder damit leben ;)
    • also ich find den GTI recht spritsparend
      hatte davor einen Ford Focus ST mit 260ps und der hatte einen Durchschnittsverbrauch von 13.0l/km und mit meinem ED30
      fahr ich mit 8.4liter dank tempomat =) alles serie
      aber meiner erfahrung nach kannst du mit Chip auch spritsparen, darfst halt kein Bleifuss mehr fahren.
      die spritsparreifen kannst dir ja fürn winter holen 205 55 16 passen ja auf den GTI

      mfg Marvin

    • Sorry, aber wer sich ein GTI kauft, sollte den auch tanken können...

      Durch Chiptuning lässt sich 0.2 bis 0.7 Liter einsparen. Der Verbrauch hängt aber nur von deinem Fahrverhalten ab.

      Ich kann meinen 1.4 TSI benziner mit 189 ps mit 5 Liter fahren :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: (in der Stadt wohl bemerkt ;))

      LG

      - Max

    • In der Stadt nützen dir die 189 PS auch nix. Da kannste auch schreiben ,daß du 300 PS hast oder 30. ;)

      Es geht doch darum, daß man nicht ständig am heizen ist und da dann entsprechend wenig verbrauchen möchte. Hier beschwert sich ja niemand, dass sein Wagen bei Vollgas auf der Bahn viel verbraucht...

    • Vorrausschauend fahren spart am meisten Sprit, also möglichst wenig Bremsen, insbesondere in Kurven. Mit den Energysavern nimmst du bestimmt keine BAB-Auffahrt mit 80-90km/h und das was du vorher nicht bremst musst du später nicht beschleunigen. Allgemein vernichtest du beim Bremsen nur die wertvoll durch den Motor aufgebaute Energie.
      Chiptuning hilft definitiv beim sparen, wenn man nicht die Mehrleistung ausnutzt sondern die gleiche Leistung. Dadurch musst du das Pedal nicht soweit treten, sprich weniger Spritverbrauch. Der hält sich aber in der Regel in Grenzen und pendelt sich wohl eher bei max. 0,5l ein. Wieviel du dann fahren musst, dass sich der Chip nur fürs sparen bezahlt gemacht hat, kannst du dir ja selbst ausrechnen, 80cent je 100km, sind 8€ bei 1000km, 80€ bei 10.000km, die durchschnittlich aufgerufenen 800€ hast du dann vielleicht bei 100.000km. Vorher spart der Chip keinen cent. Sparen ist da also eher ein positiver Nebeneffekt.
      Und selbst wenn, rechten Fuß bischen weniger durchdrücken, mal im 6ten durch die City rollen, wenns möglich ist bei Fahrten zur Arbeit versuchen mit 10min früher oder später losfahren den Berufsverkehr zu umgehen usw.

    • W.Brand schrieb:

      In der Stadt nützen dir die 189 PS auch nix. Da kannste auch schreiben ,daß du 300 PS hast oder 30. ;)

      Es geht doch darum, daß man nicht ständig am heizen ist und da dann entsprechend wenig verbrauchen möchte. Hier beschwert sich ja niemand, dass sein Wagen bei Vollgas auf der Bahn viel verbraucht...

      GTMax schrieb:

      Sorry, aber wer sich ein GTI kauft, sollte den auch tanken können...

      Durch Chiptuning lässt sich 0.2 bis 0.7 Liter einsparen. Der Verbrauch hängt aber nur von deinem Fahrverhalten ab.

      Ich kann meinen 1.4 TSI benziner mit 189 ps mit 5 Liter fahren :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: (in der Stadt wohl bemerkt ;))

      LG



      Sorry, aber das musst mir nochmal genau erklären, wie schaffst das denn :D

      Also kombiniert bin ich bei ca 6,3 bis 6,7 liter/100km. Bin damit recht zufrieden, da mein vorheriges Auto bei weitem drüber lag bei 50 PS weniger und 200ccm mehr ;)


      Erzähl, wie schaffs das? Und was hast Serie gehabt an Leistung?

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!