Welches Dieselmodell?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Dieselmodell?

      Hallo alle zusammen,

      da ich mir ein neues Auto kaufen möchte, bzw es dringend her muss :d hat sich meine Suche auf 2 Fahrzeuge eingegrenzt. BMW 320D oder ein Golf V Variant.
      Logischerweise richten sich meine Fragen an den Golf. Ich habe mir vor mir ein Modell aus dem Jahr 2008 oder 2009 zu holen. Gerne ein Sportsline (erschlagt mich nicht, wenn es es in dieser Zusammenstellung nicht gibt :D ). Aber das für mich wichtigeste ist ein 2.0.
      Jetzt lese ich aber viele unterschiedliche Meinungen bzw Empfehlungen wo es heißt: "Lieber den 1.9er nehmen" oder "2.0 erst nach Juli 2008 kaufen" usw. Ich bin leider nicht fit in Sachen Autos. Auch fehlt mir die Zeit mich so tiefgründig mit der einzelnen Problematik auseinanderzusetzen. Daher hoffe ich auf eure Hilfe. Ich lege Wert auf einen durchzugsstarken Diesel, der auch angreift wenn ich auf das Gas gehe (wäre auch mein 1. Diesel). Sollte aber auch nicht laut sein.
      Ich hoffe, Ihr könnt mir vll ein paar Tipps geben, welches Modell die "Eierlegendewollmilchsau" ist :D
      Vll ist noch erwähnenswert, dass ich ca 25.000 KM fahre, 40% Autobahn, 40% Land und 20% Stadt.

      Vielen Dank für eure Hilfe!

      LG
      Jürgen

    • Also Sportline gab es meines Wissens nach nur bis BJ 2007.
      Bei der Wahl des Motors kann ich dir sagen, nehm bloß den 2.0TDI 140PS Motor, der geht deutlich besser als der 1.9er und braucht nur unwesentlich mehr. Außerdem wenn du in Zukunft mal chippen willst hat er mehr Reserven. Was Probleme angeht sind beide Motoren sehr robust. Solltest beide mal probefahren, dann siehst ja welcher dir besser gefällt.

      Was die Ausstattung angeht, solltest du schauen ob du ein Sondermodell findest wie zum Beispiel die United Ausstattung, die sehr reichhaltig ist. Als Vielfahrer wird man gerade so Sachen wie den Licht- Regen Sensor, den automatisch abblendenden Innenspiegel, die Mittelarmlehne, die Geschwindigkeitsregelanlage und das Multifunktionslenkrad wertschätzen und diese zählen beim United zur Serienausstattung.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Vom 170PS Pumpedüse Motor ist wohl grundsätzlich abzuraten, da die Piezoelemente regelmäßig verkoken und das Ding wohl nicht selten in der Werkstatt stehen wird. Lieber den 140PS TDI nehmen und chippen. Oder von den ganz neuen CR-TDI, aber die gibts nochnicht solange.
      Sportsline ist schon eine gute Ausstattungsvariante. Wobei ich mehr auf so Sachen achten würde wie Xenon, Winterpaket incl. Sitzheizung und MFA.

    • Silent Viper schrieb:

      Vom 170PS Pumpedüse Motor ist wohl grundsätzlich abzuraten, da die Piezoelemente regelmäßig verkoken und das Ding wohl nicht selten in der Werkstatt stehen wird.


      Im 5er Variant gab es keinen 170PS TDI. Somit keine verkokenden Piezoinjektoren.
      In den Baujahren 08 und 09 gab es meines Wissens auch keine CR Motoren, kann sein das VW das des MJ09 umgestellt hat aber sicher bin ich da nicht.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Ich hatte nen normalen 5er GT 170 PS und der fuhr sich so geil! Und was so viele sagen was da alles ist und kommt.... naja ich hatte überhaupt keine Probleme. Nicht mal nen gechippter 140PS Golf kam vorbei ;) War von nem Kumpel und da weiß ich das er richtig Stoff gegeben hat. Meine Eltern haben den Motor im 3C und vom Verbrauch her liegt der auch über 7L im Schnitt und nen Passi ist ja auch nicht so viel schwerer. Also versche doch nen neueren zu bekommen mit 170PS CR Diesel wenns den überhaupt gibt ;)
      Beschäftige mich schon ne weile nicht mehr mit Diesel.

      Candy Edition 30 :D

      VAG-Com Codierungen/Fehlerspeicher auslesen-löschen 85614---PN
    • Hab den 2L TDI gechipt auf 170Ps und bin zufrieden. Zieht gut und Verbrauch liegt mit einem ruhigen Gasfuß bei 5L.
      MfG

      MfG
      Sebastian

      VCDS oder VAG K+Can programmierung im Raum HB/HH/ROW/STD/CUX ? - PN!
    • Du solltest aber auch den 320d probefahren.
      Das der 2.0 TDI von VW geil ist, ist klar. Aber der Bmw wird sich auch nicht lumpen und hat doch schon gleich 163-177PS oder sowas?!

      @ ohrt: Wie kann das sein das nen gechipter 140er langsamer ist wenn er doch mehr Kraft und Leistung ( zumindest gleich meistens) hat... und das Auto sonst gleich ist ?!

      Bzw. Kommt es natürlich immer auf die Art von (Chip)Tuning an. Je nachdem wie viel Power du ihm extra einhauchst wird er auch mehr abgehen.
      Möglich ist jedenfalls viel beim 2.0

    • Der 320D ist dem Golf um lenken überlegen, im E46 hatte 136 und 150 PS. Im E90 150, 163,177 und 184 PS.
      Dazu noch Heckantrieb somit kommt der druck von hinten, was mal richtig Laune macht.
      Und auch von der Laufruhe ist er eine ganz andere Liga!

      Also wenn würde ich sofort zum BMW greifen.

      Und auch im G5 gab es den 2 Liter mit 170 PS.

    • Der BMW ist aber auch ne ganz andere preisliche Liga...

      MfG
      Sebastian

      VCDS oder VAG K+Can programmierung im Raum HB/HH/ROW/STD/CUX ? - PN!
    • Modell gefunden. Preis OK?

      So ich habe bei der VW-Jahreswagenböre einen gefunden, der eig mehr hat als ich will. Beschweren werde ich mich aber auch nicht :D

      Folgende Eckdaten:
      Golf V Variant Comfortline, 2.0 TDI, EZ 04/2007; 45000KM, Deep Black Perleffekt, Innenausstattung Pure Beige

      Anhängevorrichtung abnehmbar, DVD (Europa),Nebelscheinwerfer,Multimediabuchse AUX-IN,Spiegelpaket mit Dauerfahrlicht,Klimaanlage "Climatronic,CD-Wechsler für 6 CDs anstelle der Ablagebox in der Mittelarmlehne vorn, BiXenon-Scheinwerfer, Lederausstattung "Vienna"


      mit Sportsitzen vorn inkl. Fahrersitz elektrisch einstellbar, "ClassiXs"4 Leichtmetallräder 7J x 17 Reifen 225/45 R 17,Winterpaket, 230-V-Steckdose an der Mittelkonsole hinten,Mobiltelefonvorbereitung

      Das alles zu einem Preis von 19.500 Euro. Ist der Preis ok?

      LG
      Jürgen