Ölwechsel Golf 5 GTI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölwechsel Golf 5 GTI

      hi leutz, fahre Golf 5 GTI 2l 200 ps. Welches Öl könnt ihr mir empfehlen!? Zur zeit fahre ich das Castrol EDGE 5w-30. Kann ich bei dem Öl bleiben oder besser was anderes ?

      und wieviel l brauch ich beim Ölwechsel?

      Danke schon ma im vorraus

    • Moin, ich fahr bei gleichem Motor das Mobil 1 0W40 (New Life)im 15000km Intervall und kann es nur empfehlen! Motor läuft viel ruhiger seit dem Wechsel, hatte vorher die VW Longlife-Plürre drin.

      Etwas mehr als 4l waren es glaube ich.

      Gruß Christoph

    • Da muss ich Christoph recht geben.

      Das Mobil 1 is echt super. Damit läuft der Motor einfach viel ruhiger.
      Endlich diese schei* LL-Suppe raus.

      Füllmenge liegt bei 4,5l.
      Am besten jedoch was mehr bestellen, da der Motor auch ein wenig braucht.

      Gruß Thomas
    • sorry für OT.

      Aber ich mache die woche auch nen Ölwechsel.....

      Ist es immernoch do das die LL Plürre raus sollte und was anderes Rein?

      also ich fahre den nun 10TKM und er hat nix an Öl verbaucht ^^ also musste nie was nachkippen ^^ mach ich was richtig oder falsch? :)

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • MEKak schrieb:

      Ist es immernoch do das die LL Plürre raus sollte und was anderes Rein?
      Ja so ist es, und so wird es warscheinlich auch immer bleiben. Außer man fährt nen E-Karren. :D

      Generell sollte man aber sagen, dass das 5w-30LL-Öl kein schlechtes ist. Schlecht sind nur die Longlife Intervalle die die Autoindustrie vorgibt.

      Dennoch wird es dir dein Motor danken, wenn dieser jedes Jahr (Festintervall) beziehungsweise alle 15.oookm einen Ölwechsel mit gutem (z.B. Mobil1,Addinol,Shell,Meguin) Öl bekommt.

      Kann es sein das VW nun die Castrol-Plörre abgesetzt hat, und die Fahrzeuge mit Shell befüllt?
    • MEKak schrieb:

      sorry für OT.

      Aber ich mache die woche auch nen Ölwechsel.....

      Ist es immernoch do das die LL Plürre raus sollte und was anderes Rein?

      also ich fahre den nun 10TKM und er hat nix an Öl verbaucht ^^ also musste nie was nachkippen ^^ mach ich was richtig oder falsch? :)


      Dann sei froh, dass du kein Öl brauchst.
      Ich würde immer noch auf ein gutes Öl umstellen und auf Festintervall.
      Gruß Thomas
    • Ja Castrol flog aus dem Rahmenvertrag. Gott sei Dank.
      In der gesamten Öl-Szene hat Castrol den Ruf des Verschlammens...also für die Kunden ist das nur gut.....wobei das Shell auch kein Überflieger ist.

      [customized] - NWT powered

    • mit dem Öl hab ich mich nie so genau beschäftigt, habe immer reingefüllt, was auch der :) reingefüllt hat bei den Öl-Service.
      Steht eh im Frühjahr an, werden die jetzt dann Shell einfüllen oder soll ich ein anderes eigenes (Mobil New Life wird ja von euch so hochgelobt) mitnehmen??

    • windfux schrieb:

      soll ich ein anderes eigenes (Mobil New Life wird ja von euch so hochgelobt) mitnehmen??
      Wenn du dich für das Mobil1 0w-40 NewLife entscheidest, sollte dir auch bewusst sein, dass der Ölwechsel auf ein Festintervall (wechsel nach einem Jahr oder 15.000km, je nachdem welches zuerst eintritt) umgestellt werden muss. Da das Mobil1 0w-40 NewLife für einen LongLife Einsatz nicht geeignet ist.
    • Da bin ich dran die zu bekommen. Nach Gesprächen mit Leuten aus der Analysen und Automotive Branche wurde wohl irgendwas an der Formulierung geändert. Näheres bin ich aktuell dran. Aber nicht vergessen, wir reden hier auf hoher Ebene. Schlecht isses nicht. Ich sag immer, es geht darum wer gerade auf dem Siegertreppchen 5 cm höher ist :D

      [customized] - NWT powered

    • RECORDS schrieb:

      windfux schrieb:

      soll ich ein anderes eigenes (Mobil New Life wird ja von euch so hochgelobt) mitnehmen??
      Wenn du dich für das Mobil1 0w-40 NewLife entscheidest, sollte dir auch bewusst sein, dass der Ölwechsel auf ein Festintervall (wechsel nach einem Jahr oder 15.000km, je nachdem welches zuerst eintritt) umgestellt werden muss. Da das Mobil1 0w-40 NewLife für einen LongLife Einsatz nicht geeignet ist.
      Ok danke, ist mir schon klar,würde in Zukunft eh sowieso jedes Jahr oder alle 15.000km das Öl wechseln, werd demnächst ZK und ZKD wohl oder übel machen lassen (siehe anderer thread), da kann ich ihnen sagen, dass ich umsteigen möchte. Und das Öl nehm ich mit, habe sowieso keine Lust auf weitere Mondpreise dort :D
    • Hallo,

      ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten GTI geholt und bei dem steht nun auch der Ölwechsel an - vorweg sollte ich noch sagen dass ich kein Mann vom Fach bin und nur das weiß was ich im Internet gelesen habe oder von anderen höre. Ich habe mit einem Bekannten darüber gesprochen welches Öl am besten wäre... um es kurz zu machen er meinte man sei in letzter Zeit von 0W-x weggekommen weil es zu dünnflüssig sein soll. Nun lese ich hier dass alle auf das 0W-40 von Mobil1 setzen - ist das immernoch so oder hat sich dass was mein Bekannter meinte in den letzten Monaten ergeben?

      Dann habe ich in einem anderen Forum folgenden Beitrag gefunden:

      Das man nicht von 15W-40 auf 0W-40 wechseln sollte, möchte ich noch allen anmerken, die auf solche Ideen kommen! "Dünnes" Öl löst den Schmutz im Motor viel leichter als "dickes" und ist somit sofart schmutzig und schadet mehr, als es nutzt.
      Nun frage ich mich, wie ich rausbekommen kann welches Öl in meinem Auto zur Zeit drin ist - habe gerade das Serviceheft aufgeschlagen und da steht nix über das verwendete Öl nur dass es ein Longlife-Öl sein soll... darüber hab ich auch nur lesen können dass es nicht das Beste ist was man nehmen kann.

      Was sagt ihr nun dazu - ist es zur Zeit immernoch so dass das 0W-40 eine der besten Wahlen ist?

      Gruß Dennis

      p.s. darüber dass ich bei dem 0W-40 dann jedes Jahr einen Ölwechsel machen muss bin ich mir im klaren :)