Basskiste selber bauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Basskiste selber bauen

      Hat einer von euch ne gute Anleitung wie man sich ne Basskiste selber baut? Ich habe mit diesen fertig Kisten schlechte Erfahrungen weil die viel zu viel Platz wegnehmen. Deswegen will ich mir eine bauen die auf den kofferraum des Golf abgestimmt ist! D.h ich wollt auch nur ne kleine, die nicht den Gesamten kofferraum ausfüllt!

      Welcher Material nimmt man am besten? Holzplatten? Also so Spannplatten? So ein Zeug zum Überspannen habe ich schon! Ist schwarz/grau das will ich dan verkleben.

    • Das Gehäuse sollte dann aber nicht nur von der Grösse her zum Kofferraum passen, sondern von der Grösse auch zum Lautsprecher. Nicht jedes Chassis spielt mit jedem Volumen richtig gut. Für jedes Chassis gibt es eine Volumenempfehlung je nach Gehäuseart (Geschlossen, Bassreflex, Bandpass). An diese Angaben sollte man sich dann schon halten, damits auch wirklich gut klingt.

    • Original von dj_chriz
      Das Gehäuse sollte dann aber nicht nur von der Grösse her zum Kofferraum passen, sondern von der Grösse auch zum Lautsprecher. Nicht jedes Chassis spielt mit jedem Volumen richtig gut. Für jedes Chassis gibt es eine Volumenempfehlung je nach Gehäuseart (Geschlossen, Bassreflex, Bandpass). An diese Angaben sollte man sich dann schon halten, damits auch wirklich gut klingt.


      genau so siehts aus,

      bei manchen db sachen, kann man zwar noch ne portabstimmung zur reso des jeweiligen kfz machen, aber das sit wohl eher nicht das was du meinst.



      die kiste muss zum lsp passen, nicht zum auto,

      bzw. such dir lieber erst mal nen bass, der mit kleinen volumen zurechtkommt, dann kannst du auch ne kleine kiste bauen.

      mdf würde ich dir ans herz legen, ist gut und nicht teuer.

      mfg
    • Original von G666


      mdf würde ich dir ans herz legen, ist gut und nicht teuer.

      mfg


      Was kostet den MDF? In welchen Größen ist das lieferbar bzw. gibts das im Baumarkt?
    • jip gibst im baumarkt.
      wenns um wenig volumen geht bist du sicherlich bei
      jl audio nicht fehl am platz! jedoch brauchen die
      dafür auch power ;)
      datenblätter zu den subs mit volumen empfehlungen gibts bei jlaudio.com.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von syncros ()

    • Bei MDF solltest Du die Preise aber mal vergleichen. Bei mir im Baumarkt um die Ecke ist der Quadratmeter-Preis für MDF um einiges höher, als beim Holzfachhandel nebenan. Da sind gut und gerne 2 Euro pro Quadratmeter als Unterschied zu verzeichnen. MDF kriegst Du in verschiedenen Stärken, der Baumarkt oder Holzhandel schneidet es Dir in groben Grössen sogar kostenlos (macht nicht jeder Baumarkt) zurecht (rechteckig sollte es schon sein ;) ), Du kannst es leicht mit Stichsäge und Feile bearbeiten und es hat gute akkustische Eigenschaften. Die meisten Fertigkisten bestehen ja nicht umsonst aus MDF (meistens 19mm stark).

    • Kiste selber bauen...

      Hi,


      man sagt ja geschl. Gehäuse müssen 100 % dicht sein. Wie sieht es denn jedoh in der praxis aus.

      Hab schon von mehreren Leuten gehört das wenn man beim geschl. die Membrane eindrückt die Membrane ganz langsam wieder raus kommen muss, also Vakumeffekt. Hab es aber leider nie hin bekommen obwohl ich die Kanten von innen mit Silikon verfugt hab, mit Streichbarer Dämmmasse die innenwände angestrichen hab und die Wände mit Streben von innen verstärkt hab und den Sub mit einer Gummiedichtung eingesetzt hab.

      Muss es denn wirklich 100 % dicht sein???


      Grüßle Sebi

    • Basskiste.....

      Wie hast Du deine Kiste denn aufgebaut...... Also welches holz hast du genommen, wie verstrebt, wie gedämmt, etc. .....



      Grüßle Sebi

    • Meine z.B. ist eine 16-Eck aus Birke Multiplex.
      Volumen ca. 60L.
      Befestigt durch die Reserveradschraube.

      Gehäuse innen gedämmt und Reserveradmulde auch.
      Auflagefläche des Woofers auch abgedichtet.

    • hab ma ne frage es gibt doch bestimmt im net irgendwo ein paar seiten wo das alles genau erklärt wird hat einer mal einen link zu so ner seite weil ich gerade auch dran bin mir das heck auszubauen und sowas kann ja immer ganz hilfreich sein.....