In welchen VW past ein mittelgroßer Hund in den Kofferraum?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • In welchen VW past ein mittelgroßer Hund in den Kofferraum?

      Hallo,
      ich bin auf der Suche nach einem VW (am besten 5Türer aber kein Kombi) wo ein mittelgroßer Hund in den Kofferraum passt.Kennt sich da jemand aus?
      Lg

    • Ein Caddy oder sonstige Kleinlaster?
      Was spricht gegen einen Kombi? Da laesst sich das Viehzeug am besten tiergerecht unterbringen. Die Moeglichkeiten zur Sicherung des Tieres sind auch meist besser, da wird viel Zubehoer wie Trenngitter und Boxen angeboten. Bei anderen Fahrzeugklassen duerfte das Angebot um einiges schmaler sein.

    • Das ging aber schnell=)
      Also so oft soll der Hund ja nicht mitafhren.2Mal im Monat für vllt ne halbe h.(Da fahr ich immer zu meinen Eltern deshalb.
      Und einen Kombi wollt ich nicht weil ich gerade erst Anfänger bin .
      Wollte mir wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen habe erst einen Kombi oä kaufen.(Dann auch mit mehr Ausstattung)
      Also meine Hündin ist vllt 2 drittel von nem Schäferhund.Meint Ihr ein Vw Polo 9N reicht da? ?(
      Lg

    • Für deinen Zweck, so wie du es schreibst .... zur Not ja ... Das geht eigentlich schon.
      Musst halt schauen das du da ein Trenngitter bekommst, sonst kanz echt unschön ende (Hab sowas schonmal gesehen ! :S )

      Ansonsten, würd ich sagen 3,4,5,6 Golf Kombi ....

      Also 4´er halten was sie versprechen, und beim genauen hinschauen kann man da auch nen guten Fang machen, wäre mein Tipp !

      Ciao Ciao !

    • Und selbst wenn du Anfänger bist, das ist gar kein Problem mit nem Golf Kombi.
      Ich hatte auch schon einen Kombi (keinen Golf, aber ne Nummer größer), das war zwar beim Einparken etwas ungewöhnlich und hat ein wenig mehr Übung erfordert, aber rein vom Fahren etc. ist da kein Unterschied.
      Ich fand den Kombi einfach traumhaft, allein wegen dem Platzangebot. Mein nächster wird wohl wieder ein Kombi :)

    • dome.123 schrieb:

      Und einen Kombi wollt ich nicht weil ich gerade erst Anfänger bin

      Das verstehe ich nicht? Ist ein Kombi schwerer zu fahren als andere Karossen?
      Das Wesentliche ist die Sicherung des Tieres. Es koennte etwas unpassend sein, wenn dir der Hund bei 150Km/h auf den Schoss springt und dich abschleckt. Ebenso wird so ein ungesichertes Tier bei einem Unfall zum Geschoss, dass dir das Genick brechen kann. Fuer den Hund ist das dann aber auch nicht so angenehm.
    • apollo schrieb:

      Und selbst wenn du Anfänger bist, das ist gar kein Problem mit nem Golf Kombi.
      Ich hatte auch schon einen Kombi (keinen Golf, aber ne Nummer größer), das war zwar beim Einparken etwas ungewöhnlich und hat ein wenig mehr Übung erfordert, aber rein vom Fahren etc. ist da kein Unterschied.
      Ich fand den Kombi einfach traumhaft, allein wegen dem Platzangebot. Mein nächster wird wohl wieder ein Kombi :)



      Ich find aber keinen Kombi Golf der nicht zu teuer ist und hier im Umkreis von 150km steht.(Ich bin noch nicht mobil!)
      Also ich kann bis 3500ausgeben.
    • Es muss ja kein Golf sein.
      Ich hatte nen Mazda 626 GW, das war ein echt super Auto und ich bin traurig, den abgegeben zu haben. Gut, hat mit seinem 2 Liter Benziner jede Menge verbraucht, aber er war einfach toll.

      Die 626er kriegt man in einem gepflegten Zustand für knappe 2000. Meinen haben ich für 2500 verkauft, der war aber auch allererste Sahne :)

      Alternativ, gibt ja auch kleine Kombis. Polo Kombi z.B. oder ähnliches.

    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      dome.123 schrieb:

      Und einen Kombi wollt ich nicht weil ich gerade erst Anfänger bin

      Das verstehe ich nicht? Ist ein Kombi schwerer zu fahren als andere Karossen?
      Das Wesentliche ist die Sicherung des Tieres. Es koennte etwas unpassend sein, wenn dir der Hund bei 150Km/h auf den Schoss springt und dich abschleckt. Ebenso wird so ein ungesichertes Tier bei einem Unfall zum Geschoss, dass dir das Genick brechen kann. Fuer den Hund ist das dann aber auch nicht so angenehm.

      Nutzfahrzeughalter schrieb:

      dome.123 schrieb:

      Und einen Kombi wollt ich nicht weil ich gerade erst Anfänger bin

      Das verstehe ich nicht? Ist ein Kombi schwerer zu fahren als andere Karossen?
      Das Wesentliche ist die Sicherung des Tieres. Es koennte etwas unpassend sein, wenn dir der Hund bei 150Km/h auf den Schoss springt und dich abschleckt. Ebenso wird so ein ungesichertes Tier bei einem Unfall zum Geschoss, dass dir das Genick brechen kann. Fuer den Hund ist das dann aber auch nicht so angenehm.


      ich habe auch nie gesagt dass ich meine hündin ungesichert mitfahren lasse!

      Und ein Kombi lässt sich anderst fahren weil er um ein einiges länger ist.Ausserdem muss ich auuch auf die PS achten.Ein Kleinwagen mit 75Ps lässt sich sicherlich anderst fahren als ein Kombi mit 75 Ps.
    • Ich denke das geht mit dem Polo 9N schon in Ordnung.

      Hier gibts immer viele unterschiedliche Meinungen, ... aber am Ende ist es Sache deines Willens, deines Budgets, und was man damit anstellt.

      Für die 2-3mal im Monat, mit nem Hund der nicht allzu groß ist, passt das schon.
      Wie viel Kilo hat er ?

      Und wenn du eben keinen Kmobi haben magst, dann ist das in Ordnung und ich geb dir auch recht in Sachen Handling und Stadttauglichkeit ... ist ein Kombi anders.

      Aber wie gesagt, bitte verzichte nicht auf ein trenngitter (ein festes) weil sowas mit dem Hund bei nem Unfall ungesichert musste ich leider schon mal sehen !

      EDIT .... VW Trenngitter Polo

      Hier kannst du dich mal umschauen .... sowas ist da das richtige, ab BJ 2005.

      Grüße!

    • dome.123 schrieb:

      Und ein Kombi lässt sich anderst fahren weil er um ein einiges länger ist.

      Wer hat dir das erzaehlt?
      Golf 4 Laenge:
      Limo: 4149
      Variant: 4397
      Das sind gerade 25 Zentimeter Unterschied, den kleinen Unterschied bemerkt man beim Fahren nicht (gut, die Rennfahrer hier vielleicht)
      Viele Kombis sind sogar einfacher einzuparken, da sie oft uebersichtlicher sind. Den guten, alten w123 Kombi von Mercedes z.B. kann man in die engsten Luecken parken, da er sehr uebersichtlich gebaut ist. Man sieht immer, wo das Ende ist. Und das ist wirklich kein Kleinwagen.

      Ausserdem muss ich auuch auf die PS achten.Ein Kleinwagen mit 75Ps lässt sich sicherlich anderst fahren als ein Kombi mit 75 Ps.

      Willst du damit von a nach b oder willst du Rennen fahren? Ein Golf mit 75 PS ist voellig in Ordnung. Das ist mehr als genug, um sich umzubringen.
    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      dome.123 schrieb:

      Und ein Kombi lässt sich anderst fahren weil er um ein einiges länger ist.

      Wer hat dir das erzaehlt?
      Golf 4 Laenge:
      Limo: 4149
      Variant: 4397
      Das sind gerade 25 Zentimeter Unterschied, den kleinen Unterschied bemerkt man beim Fahren nicht (gut, die Rennfahrer hier vielleicht)
      Viele Kombis sind sogar einfacher einzuparken, da sie oft uebersichtlicher sind. Den guten, alten w123 Kombi von Mercedes z.B. kann man in die engsten Luecken parken, da er sehr uebersichtlich gebaut ist. Man sieht immer, wo das Ende ist. Und das ist wirklich kein Kleinwagen.

      Ausserdem muss ich auuch auf die PS achten.Ein Kleinwagen mit 75Ps lässt sich sicherlich anderst fahren als ein Kombi mit 75 Ps.

      Willst du damit von a nach b oder willst du Rennen fahren? Ein Golf mit 75 PS ist voellig in Ordnung. Das ist mehr als genug, um sich umzubringen.




      Also mit nem Kleinwagen passe ich sicherlich in jede noch so kleine Parklücke.
      Und ich habe auch keine Lust hier rum zu kriechen und meiner Meinung nach ist das zu wenig für einen Kombi!Will ja auch vorwärts kommen!
      Und von Rennen fahren oder die Absicht sich umzubringen war hier nicht gefragt.