GOLF IV 1.4L 75PS ruckelt bei niedrigen Umdrehungen BITTE HILFE

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GOLF IV 1.4L 75PS ruckelt bei niedrigen Umdrehungen BITTE HILFE

      Hallo,
      habe schon viele Threads gelesen und einiges zu diesem Thema ausprobiert also bitte verweist mich nicht gleich auf die Suchfunktion ihr seit meine letzte Hoffnung.
      Habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir damit helfen:

      Mein Golf IV 1.4L BJ98 ruckelt immer zwischen 1500-2500 U/min und zwar extrem stark bei konstantem Gas geben. Beim Beschleunigen merkt man gar nichts, jedoch ruckelt er oft noch nach, sobald man das Gas wegnimmt.
      Die Drosselklappe wurde schon gereinigt -> Kein Erfolg.
      Zur Werkstatt gebracht und Drosselklappe getauscht -> kein Erfolg.
      Nach erneutem Check konnte man sich den Fehler nicht erklären und der Mechaniker sagte ich muss mit dem Fehler leben oder den Motor?! tauschen!
      Das komische was mir aufgefallen ist, ist dass das Ruckeln verschwindet sobald man die Batterie abklemmt und die DK neu angelernt wird. Das hält dann ca. für 100-200km an, danach kommt das Ruckeln wieder.
      Woran kann das liegen? Bitte um Hilfe

    • Hi, ich denke, du hast einen Getriebeschaden. Genau so hat es bei mir angefangen, leichtes ruckeln beim "Geschwindigkeit und Drehzahl halten", wird mit der Zeit stärker und stärker, bis es auf den bekannten Getriebeschaden hinausläuft.

      Jedoch würde dass nicht das mit der Batterie erklären. Jedenfalls hat mein Getriebeschaden sich genauso bemerkbar gemacht zu Beginn..

    • Hmm hätte doch mehr an ein elektronisches Problem gedacht. Das Ruckeln ist auch sehr oft unterschiedlich stark und wie gesagt der Anti-Ruckel Trick funktioniert jedes Mal. Einfach die Batterie für 10min abklemmen, danach wieder anklemmen, Zündung an und warten bis sich die DK einstellt. So hat man für bis zu 200km wieder Ruhe, jedoch kann es passieren, dass es beim Kupplung treten zu einem Absterben des Motors kommt.
      Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass es nur in den Gängen 1-2 sehr stark und im dritten Gang mittelstark zum Ruckeln kommt. Ab dem 4ten und 5ten Gang ist es kaum wahrnehmbar.

    • metzi schrieb:

      Die Drosselklappe wurde schon gereinigt -> Kein Erfolg.
      Zur Werkstatt gebracht und Drosselklappe getauscht -> kein Erfolg.

      Golf4Turbo schrieb:

      Drosselklappe mal richtig reinigen, dann sollte das Problem behoben sein ;)

      wurde doch gemacht ;)

      wie schauts bzgl zündkerzen aus? hatte bei mir auch so ein ruckeln und es lag an ner defekten zündkerze. in den höheren drehzahlbereichen fällt das dann nicht auf wenn die 1-2mal aussetzt.und zündkerze wird im fehlerspeicher nicht abgelegt im gegensatz zu den zündspulen.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • ich würde mal zu vw fahren und die mit der dignose ranlassen... aber ich glaube zu wissen das die drosselklappe irgendwie in ne grundeinstellung muss... das geht aber auch wieder nur bei vw mitm tester... oder jemand hier ausm forum mit entsprechenden möglichkeiten...

      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D