Hilfe: Golf 5 2.0 TDI 140 PS Sportline Drezahl Schwankungen beim Herausbeschleunigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe: Golf 5 2.0 TDI 140 PS Sportline Drezahl Schwankungen beim Herausbeschleunigen

      Einen wunderschönen guten Abend,

      ich bin neu hier und möchte mich zunächst kurz vorstellen. Ich bin 24 Jahre alt und fahre seit Mai 2010 einen Golf 5 2.0. TDI Sportline BJ 200 mittlerweile 74000km gelaufen!

      Ich bin sehr zufrieden mit diesem Fahrzeug.

      Leider habe ich das Gefühl, das etwas nicht stimmt. Wenn ich aus dem 5 Gang rausbeschleunige, springt die Drezahl aufn einmal von ca. 2k auf 2,5k und wackelt etwas, geht wieder ein Stück runter. Man hat ein leichtes Gefühl wie ca. beim durchdrehenden reifen (aber nur leicht) Das ich spürbaren Leistungsverlust habe, würde ich nicht sagen. Vielleicht minimal weniger. Habt Ihr vielleicht eine Idee, was das sein könnte? Zahnriemen hat ja noch etwas zeit und quietschen tut auch nichts. Düsen?

      Im 2 - 3 - 4 gang ist mir bis Dato komischerweise noch nichts aufgefallen, Drezahl wackelt auch manchmal aber mehr nicht!

      Würde mich über Hinweise sehr freuen.

      Vielen Dank!

      Grüße

      bomki

    • Servus

      Ist dein Motor gechippt? Hört sich für mich stark nach durchrutschender Kupplung an. Hatte selbiges Phänomen. Trat immer im 5-6 Gang auf, bei max anliegendem Drehmoment.

      mfg
      dani

    • Hi,

      nein alles original! so ab 2000rpm tritt das halt auf, da springt er dann! aber wenns die kupplung ist, müsste die doch auch schon in den anderen gängen rutschen oder nicht?

      Ich hab gedacht, das es vielleicht an den Düsen liegt, habe jetzt mal ein liqui moly additiv reingepackt, was das Einspritzsystem angeblich reinigt!

      noch jemand eine idee?

    • Wenn die Kupplung rutscht, merkt man das eher in den hohen Gängen bei niedriger Drehzahl, da die Kupplung im Zeitraum der Beschleunigung die meiste Kraft vertragen muss!!

      Muss also nicht zwangsläufig in den niedrigen Gängen auftauchen!

      Ist der Wagen gebraucht und der Vorbesitzer hat evtl. was dran machen lassen.

      Für mich eindeutig eine defekte Kupplung, hatte ich hier auch schon so einige zu geschrieben und auch wie man sich verhält damit die Kupplung nicht so doll leiden muss.

      Also es kann, um das noch mal zu beschreiben, auch in den anderen gängen passieren wenn man untertourig fährt, was man aber häufiger in den hohen Gängen praktiziert!

      Von 2K auf 5K und wenn man dann dezent vom Gas geht wieder auf 2k runter.

    • ja ich habe gerade auch schon einiges dazu gefunden. aber eine neue kupplung kostet richtig viel geld :( Ich hab noch 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie! Habe ich dadurch denn jetzt auch leistungsverlust? ZMS habe ich auch schon oft gelesen, was hat es denn damit auf sich?

      vielen dank im voraus!

    • Wenn Du noch Garantie hast, würd ich mal schnurstracks den Händler aufsuchen und ihm das Problem erörtern.
      Du bekommst im Rahmen der Garantie zwar nicht alles bezahlt, einen bestimmten Anteil musst Du selber tragen,aber dadurch sparst Du schon ein wenig Geld wenn die Kupplung und das ZMS die Fühler strecken sollten.

      ZMS

      Spielt also alles zusammen.
      Es muss aber nicht zwangsläufig beides gleichzeitig kaputt gehen.
      Bei meinem vierer wäre wohl, Gott habe ihn seelig, in Zukunft das ZMS kaputt gegangen, was ich persönlich an den Vibrationen gemerkt habe.
      Geh Du jetzt mal nur von der Kupplung aus.

      Leistungsverlust wirst du dadurch keinen haben.

      Auch wirst Du feststellen das, wenn du grundsätzlich erst bei über 2000 Umdrehungen Gas gibst, und entsprechend so schaltest das du beim Gas geben immer bei 2000 sich das Ganze relativiert.

      Lieber inen Gang runterschalten als im 5 Gang bei 1500 Umdrehungen Gas geben, denn sobald der TURBO anfängt mitzulaufen gibt es die volle Power auf die Kupplung und das hält die nicht aus.

      Entweder ist sie im laufe der Zeit extrem beansprucht worden, also man hat sie schleifen lassen, oder der Wagen hat wirklich ne Leistungssteigerung erhalten!!

    • Hi,

      danke für die Antwort. Dann werde ich mal hinfahren, lohnt denn der Umstieg auf eine Sachs Performance Sport Kupplung?

      Merkt man da einen Unterschied? Kostentechnisch? Und kann es sein, das die Kupplung wieder nicht so lang hält? Das problem scheint ja häufiger aufzutauchen!?

      Also in meiner Garantiebestimmung steht nichts von Kupplung lediglich: Getriebegehäuse und alle Innenteile einschließlich Dremomentwandler Aufnahmeplatt für Wnadler und Zankranz ....

      ist das dann wohl mit drin?

      Danke!

      GRüße