Anderes Radio verbauen möglich ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anderes Radio verbauen möglich ?

      Wie die Überschrift schon sagt , möchte ich gerne ein anderes Radio im meinem Golf verbauen , also kein Serienradio.
      Is dies überhaupt möglich ?
      Mir hat mal jemand gesagt das würde nich gehen , da andere Stecker vorhanden sind und es zu elektronischen Schwierigkeiten kommen würde.
      Habe jetzt ein Rcd 210 . Hätte gerne wieder eins mit Usb und Karteneingang . Das Rcd 510 find ich schon schön aber is mir viel zu teuer.
      Kennt ihr Alternativen ?

      Gruß Queen_Leela

    • Einfach mal zum Freundlichen gehen und sich dort erkundigen. Mit dem entsprechenden Adapter kann man auch Fremdradios einbauen, zumal VW selbst so etwas anbietet. Zur Zeit(Okt/Nov) im Angebot Kennwood BT40U mit itegr. Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Frontanschluss und iPod-tauglich für 154,-€.

    • Hallo,
      also ein neues Radio ist absolut kein Problem, mit den passenden Adaptern funktioniert alles wie gewohnt. Was soll das Radio denn können? Soll es mit großem Monitor, DVD usw. sein, oder reicht ein normales mit USB/SD Karte, evtl. Bluetooth?

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Ja supern das das klappt . Hab schon eins ins Auge gefasst , denke das wirds auch werden .
      JVC KW- XR411 . Ist ein Doppel din schließt also schön bündig hab ( find die Ablage irgendwie störend ) und hat nen usb eingang plus aux. Dvd etc. wäre für mich total überflüssig , würd ich eh nie nutzen. Genauso is es mit nem Touchscreen , schön wenn mans hat aber wär jetzt kein muss bei mir. Und so hab ich noch Geld über und kann später noch schön ein paar Boxen nachrüsten . Hab mal nach Adaptern und Blende gesucht wär das das Richtige

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    • WarMachine schrieb:

      sorry aber zenec ist preis/ leistungsmäßig sowas von misserabel.
      sieht schön aus und wenig dahinter... soundmäßig können die mal gar nichts


      dann doch lieber alpine,pioneer oder clarion

      wenn du meinst. ich hatte es verbaut war voll zufrieden.
      und wen de bei pioneer ocer clarion eins haben willst was noch navi hat biste fast 2000 euro los. und du brauchst so nen ollen canbus adapter und die sind auch nicht gerade billig
    • Hab da auch nur schlechtes drüber gehört . Außerdem brauch ich kein Navi , hab ein portables was mir vollkommen reicht , so oft benutz ich es nich . Und so wie ich verstanden hab is der Unterschied zwischen den Interface und nur den Adapter der , das das Radio nur angeht wenn die Zündung betätigt wird , nich wenn nur der Schlüssel steckt . Und ehrlich gesagt is mir das Latte , will ja beim Fahren hören. Versuchs erstmal mit dem billigen von ebay , wenn denn nich klappen sollte gibts immer noch den von dietz für 50 euro, das kann ich noch verkraften.

    • genau meine Frage: WELCHE ADAPTER benötige ich beim Wechsel des Radios ? -> CAN-BUS? ISO? Was ist mit der Antennenspeisung?

      von rcd 210 auf (vorraussichtlich) Pioneer AVH-3200BT


      die ursprünglichen Funktionen sollten erhalten bleiben, die teuren originalen CAN-BUS Adapter sollen auf jeden Fall vermieden werden!


      desweiteren suche ich eine passende Blende, die aber keine 50 Euro kosten sollte!

      kann mir jmd helfen?

      dankö

    • zu dem ebaiiii set ist zu sagen, dass die Adapter auf die vorhandenen des RCD210 passen, die Blende allerdings nicht gerade gut in die Abdeckung bzw. gar nicht (an den unteren Ecken zu breit)