Lackfehler, Was nun ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackfehler, Was nun ??

      Zunächst einmal ein grosses Sorry an die Admins. Aber ich weiss echt nicht, wo ich das hier hin posten soll. Nicht böse sein.

      Folgendes :

      Ich habe mir im November einen Golf 4 letztes Modell gekauft mit einigen Extras drin.
      Neulich habe ich das Auto geputzt, und dabei ist mir ein 3 - 4 Stellen aufgefallen, dass da Lackeinschlüsse sind. Die sind etwa einen mm breit und schauen einen halben raus.
      Bin gleich zum Händler gefahren, und habe ihn darauf hin gewiesen. Der hat allerdings alles andere gesagt, als mir lieb wäre.
      Seine Aussage : Da mein Auto Silber ist, ist es sehr schwer den Kotflügel und die Heckklappe neu zu lackieren, und den richtigen Farbton zu bekommen. Aber einen Beanstandung gegenüber VAG kann er gerne machen. Schlieeslich kann es nciht sein, dass das bei einem Neuwagen Gang und Gäbe sein darf.

      Er hat mich dann zu einem Lackierer geschickt, der sich das mal genauer anschauen soll.
      Der hat das gleiche gemeint. Ich soll mit bestätigen lassen vom Hänlder, dass ich ihn auf den Mißstand hingewiesen habe. Aber eine Lackierung würde er mir ebenfalls nicht empfehlen.

      Was mich aber am meisten verärgert hat,ist die Tatsache, dass VAG bei solchen Fehlern nur die Reperatur/Lackierung übernimmt.
      Nicht einen Auslgeichzahlung oder ähnliiches vornimmt.

      So, nun würde ich gerne von euch wissen, was ihr zu dem Vorfall sagt. Der Händler sowie der Lackierer meinen, dass ich das nicht machen soll, wiel man es hinterher eventuell sehen würde.

      Der LAckieren allerdings hat noch gesagt, dass ich mir den Ärger und Frust sparen soll, da ich mich nämlich hinterher noch mehr ärgern würde, da das bei einer Lackierung nicht bleiben würde.

      Kann es sein, dass ich ein nagelneues Auto kaufe, und der einen Fehler hat, und die Beseitigung des Fehlers schier unmöglich ist?

      Vielleicht hat ja einer von euch Erfahrungen mir VAG direkt gemacht, was solche Fehler oder ähnliches betrifft.

      Für eure Antworten oder Erfahrungen oder Tips wäre ich sehr dankbar.

    • RE: Lackfehler, Was nun ??

      Original von atmaca
      Zunächst einmal ein grosses Sorry an die Admins. Aber ich weiss echt nicht, wo ich das hier hin posten soll. Nicht böse sein.


      Ich denke nicht dass dir hier einer böse ist - auch wenn es im falschen Bereich ist. Lack und Pflege würde eher passen. :))

      Würde zu dem Händler (verkäufer) fahren, wo du den Wagen gekauft hast und da mal richtig terz machen. Das ist ein verstecker Mangel und somit anfechtbar. Der Verkäufer hat jedoch die Chance den Mangel zu beseitigen. Dies hat er auch versucht jedoch wurde vom Lackierer davon abgeraten. Ausgleichszahlung verlangen und wenn nicht möglich laut des Händlers Anwalt um rat bitten.

      Gruss

      dennis
    • ich denke, die lage ist doch eindeutig:
      Der Händler sagt, du kannst es lackieren lassen. Der Rest liegt bei dir... Bei mir ist das selbe. Bei meinem Bora ist über dem hintern Nummernschild in der ecke nur Grundierung drauf, aber kein lack. (wahrscheinlich nicht richtig dahin gekommen) Mein Händler hat gesagt, ich könne das lackieren lassen. Wird aber nur bis zur Sicke lackiert und hinterher hat man da halt eine etwas dickere Lackschicht (Sieht man nicht...)
      Ich habs auch sein lassen... Wenns die ganze Heckklappe wäre, hätte ichs machen lassen aber so...
      MFG
      Max

    • zu deiner anderen Frage:
      Ja, bei silber ist es besonders schwer, den richtigen Farbton wieder zu treffen.

      Ein Kumpel hatte einen Totelschaden mit seinem alten 4er. Von dem hatte er cleane Heckklappe und Frontstoßstange übernommen und sich diese auf seinen neuen 4er mit selber Farbe montiert.
      Der Farbunterschied ist wirklich sehr gut zu sehen.

      ... und glaub mir, über so einen Unterschied ärgerst du dich viiiiel stärker als über die "kleinen, kaum sichtbaren" Lackfehler.

      white rabbit 1999 - 2009

    • also es ist wirklich schwer den richtigen ton zu treffen aber es geht wir haben etwa 5 bis 10 silberne autos in der woche zum lackieren und du kannst es dir als recht großer betrieb nicht leisten wenn die farbe nicht passt. was glaubst du wenn jemand mit seinem silbernen 911 gt3 zu uns kommt und wenn der ihn wieder hat ist der 2 farbig. ich sag dir dann is polen offen. na egal kurze rede langer sin es ist machbar.
      also ab zum händler und die freigabe holen und dan zu nem guten lackierer oder am besten das autohaus die sache erledigen lassen weil wenn´s dann nicht stimmt sind die 100% haftbar zu machen.

    • Danke für eure vielen Antworten. Hab heute mit VAG direkt telefoniert. Die sind ehrlich gesagt auch nicht besser. Die haben das gleiche gesagt, mit dem Lack.

      Ich habe nach einer Ausgleichzahlung gefragt. DAnn hat sie gemeint, dass ich einen Rückruf noch heute bekomme. Ist aber nichts daraus geworden. Vielleicht morgen. aber weiss einer von euch, ob die Überhaupt Zahlungen machen, oder nur den Schaden/Mangel beseitigen?

      Wei ganz ehrlich,das Geld wäre mir . Aus drei Gründen.
      1. Kein Stress mit neuer Lackierei und eventueller Nachbesserung.

      2. Müsste dann später das Auto nicht als "Nachlackeirt" verkaufen. Weiss nicht, ob das unbedingt gut ist, beim Verkauf.

      3. (ganz unter uns :D) die Lackeinschlüsse machen das Auto nicht unbedingt hässliger.
      Sieht man eh nur bei genauem hinschauen.

      Aber nichtsdestotrotz hab ich fast 20 Lappen dafür hingelegt, und dann will auch Ware für mein Geld in entsprechender Qualität bekommen.

      Noch ne andere Frage: Wenn ich denn das Auto machen lassen würde, bekomme ich dann auf die Nachlackierten Teile Garantie drauf? Könnt ja rein theoretisch sein, dass der Nachlackierer ebenfalls paar Becks zuviel hat, und den selben Mist verursacht.

      Und zuguter Letzt. Bekomme ich einen Mietwagen, wenn die das Lackieren tun? Bin nämlich absolut angewiesen auf mein Auto.

    • garantie is logisch leihwagen auch jedenfals bei uns *g*

      aber so wie du das beschrieben hast kann man das im normfall auch ohne lacken wegbekommen das scheinen ja nur dreckpickel zu sein. die kann man eigentlich rausschleifen.

    • hallo,

      wie cabriofahrer schon schreibt ist das vielleicht mit rausschleifen machbar. habe meinen 1,6 reflex silber im august in wolfsburg abgeholt und habe direkt einen kleinen kratzer und einen pickel auf der tür festgestellt. da keine sofortige ausbesserung möglich war bin ich nach hause und zu meinem händler hin. der hat fotos gemacht und bei vw nachgefragt was zu machen ist. zwei wochen später bekam ich bescheid per telefon das vw die fehler behebt. habe einen termin vereinbart, mein auto abgegeben und ein vorführfahrzeug erhalten. zwei tage später konnte ich mein auto wieder abholen war alles behoben und nichts mehr zu sehen. die fehler sind raus poliert worden und alles ist bestens. der händler mußte sich bei vw nur das ok holen damit er die stellen lackieren kann wenn es mit dem polieren nicht klappt.

      gruß golf 001

      Gruß Golf 001

    • also bei silbernen fahrzeugen ist die kulanz von vw so gehandhabt das bei flächen die aneinander grenzen wie z.B kotflügel türen und co die angrenzende fläche komplet mit übernommen wird...

      heckklappe hat keine angrenzende sichtfläche das heist das eine leichte farbtonabweichung an der hecklappe nicht auffält ....


      also:
      ab zum händler
      kulanzantrag stellen
      kotflügel + angrenzende tür sowie heckklappe lackieren lassen!

    • Nun ja, bin bisher noch nicht dazu gekommen, nochmal zu meinem Händler zu fahren. Aber da komm ich wohl nicht herum, das Auto lackieren zu lassen. Weil inzwischen ist mir eine evtl. Ausgleichszahlung eigentlich lieber.
      Aber das machen die nicht oder ?

    • Macht doch einfach vorher eine eindeutige elektronische Lackbestimmung und schon sollte das mit der Lackung auch kein Problem sein.Nur die Farbe nennen z.B LB7Z, bringt in dem Fall nichts!

    • Hab heute nochmal mit VW telefoniert. Die werden entweder die Teile nochmal neu lackieren lassen, was ich allerdings inzwischen nicht mher, oder die werde mir anders entgegenkommen. Er nannte mir als Beispiele, entweder einen Service umsonst, oder ne Ausgleichszahlung.
      Werde es aber hier posten, sobald die sich melden.