Was ist das für ein Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was ist das für ein Auto

      Ich würde mal gerne wissen um was für ein Auto es sich handelt 8)

    • Sieht formtechnisch nach nem extrem veränderten C-Kadett aus.

      Könnte nen alter C-Kadett AERO, übigens eine limitierte Auflage, gewesen sein.

      Das Dach ist schon mal tiefergelegt.

      Yepp ist nen alter umgebauter C-Kadett Bj 77 - 79

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Ich sehe da keinerlei Gemeinsamkeiten mit dem Kadett C.
      Mal abgesehen davon handelte es sich beim Aero um eine Cabrio-Limousine, das auf dem Foto sieht mir aber eher nach einem geschlossenen Pickup aus.

      Würde da also eher im Bereich der amerikanischen Muscle Trucks suchen, Chevrolet El Camino, Ford Ranchero, GMC Caballero oder sowas in der Richtung.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bumper ()

    • Denke eher, daß es sich um einen umgebauten alten Volvo handelt.

      Gruß Oli

      Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........
    • Kallimero schrieb:

      Ist ein Volvo 240. Ziemlich sicher.


      Dann ist er aber wirklich extrem umgebaut.

      Denn beim Serien-240 fällt die Frontpartie nichtmal annähernd so tief ab, dass die Seitensicke auf gleicher Höhe wie die Motorhauben-Vorderkante endet.
      Die Seitensicke ging beim 240 auch nicht bis ganz nach vorne, sondern endete noch vor den in die Kotflügel gezogenen Frontblinker.

      Die Frontschürze lief auch nie so spitz zu, sondern verlief in einem leicht rundlichen Bogen.
      Und dieser ging auch nicht übergangslos in die Radkastenöffungen über, sondern war deutlich abgesetzt.
      Die Radöffnungen waren beim 240 auch dichter an der Seitensicke, und der Verlauf der Fensterunterkante war anders.


      Sollte es also tatsächlich ein Volvo 240 sein, dann hat sich aber jemand sehr viel Mühe gegeben, selbst die unscheinbarsten Details abzuändern. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Die Serie 240 umfasst ja mehrere Modelle. Ich meine den 244. Schau dir das Bild mal genau an und vergleiche:



      Die Linie der Kotflügel, die Chromleiste, die Stufe am Dach. Kommt alles hin. Habe mich noch in einem anderen Forum umgehört, dort waren einige Leute derselben Meinung. Vielleicht weiß der Threadersteller ja noch woher sein Bild kommt, würde die Recherche vielleicht auch erleichtern.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Die letzte Zahl beim 240 (242, 244 und 245) umschreibt ja auch nur die Anzahl der Türen, dies sollte hierfür irrelevant sein. ;)

      Die Chromleiste des 240 passt absolut garnicht zur Seitensicke des Bildes im ersten Beitrag.
      Dort geht die Sicke bis ganz nach vorne und endet in fast gleicher Höhe wie die obere Vorderkante der Motorhaube.
      Beim 240 hingegen endet die Chromleiste schon vorher, und verläuft nahezu parallel zu Oberkante des Kotflügels, der auch nicht so stark abfällt wie der aus Beitrag #1.
      Darüber hinaus fehlen auch die Frontblinker, die beim 240 deutlich in den Kotflügel reichen, aber gut, sowas könnte gecleant sein.

      Btw, hatte der 240 überhaupt eine echte Sicke, oder war das nicht eher nur eine aufgesetzte Zierleiste?


      In deinem Bild sieht man auch gut, dass die Unterkante des Beifahrerfensters beim 240 parallel zum Knick unterhalb des Fensters verläuft.
      Beim ersten Fahrzeug hingegen bildet sich ein Dreieck zwischen Fensterunterkante und dem darunter verlaufenden Knick.

      Meiner Meinung nach gibt es hier keinerlei Gemeinsamkeiten zum 240.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!