Babyblaues Schätzchen

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Babyblaues Schätzchen

      Hallöchen zusammen,

      wenn man sich umschaut, schämt man sich ja schon fast, dass man noch nichts am Auto gemacht hat...

      zu meiner Entschuldigung, ich hab mein Schätzchen erst am Freitag vom Händler abgeholt xD Es ist mein erster VW, bin vorher Peugeot *schäm* gefahren...

      Ist ein Jahreswagen ohne viele Extras, dafür auch nur kleines Geld gekostet =)

      Eckdaten zum Baby:

      • Erstzulassung Anfang 2009, ausgeliefert von VW in 8/2008
      • süße 80 PS, leider Benziner
      • 3 Türer
      • die "coolsten" Radkappen der Welt xD steht im Moment auf Winterreifen
      • schickes Babyblau Metallic (weiß die richtige Farbbezeichnung nicht)
      • und diese ganzen Kleinigkeiten von VW, leider auch nur das kleine Radio drin im Moment

      Hier ist der kleine Prachtkerl... Sorry, wegen der Größe des Bildes, grad keine Programme zur Hand, musste mein PC formatieren X( und noch keine Lust gehabt die alle wieder zu installieren (geiler Start ins Wochenende, Laune trotzdem toll, weil VW fahren einfach die Laune hebt)


      Geplant ist eine Menge:

      Innen:
      • kompletter Pioneer Hifi Umbau
        Pioneer AHV-3200BT (mit Navifunktion) mit selbstgebauter Kofferraumumbau (kein Platz dann mehr für den Bierkasten) Mechaniker gibts zum Glück genug im Freundes- und Verwandtenkreis =)
      • Ledervollausstattung, schwarzes Leder für vorn und Hinten
      • Beleuchtung für den Fußraum in weiß
      Außen:
      • CELIS LED Rückleuchten + LED Blinker (schon mehrfach von denen hier im Forum gelesen, bestellt sind sie schon)
      • Alu´s fürn Sommer such ich noch... noch nix schickes gefunden =(
      • Kerscher VW Golf VI Body Kit oder das ABT Aero Paket (noch unschlüssig)
      • Frontscheinwerfer auf Xenon umrüsten
      • Scheiben werden noch getönt, selbstverständlich in schwarz
      Motor:
      Hier weiß ich ein paar Sachen nicht, zum einen kann ich in den Kleinen auch nen Dieselmotor einbauen von VW? Ja ich weiß, dass dann auch Getriebe etc gewechselt werden muss und das ganze brauch dann neuen TÜV etc... Aber aufgrund der Tatsache, dass ich rund 30.000km im Jahr fahre, rentiert sich nen Diesel eher für mich...

      Wenn das nicht geht, dann muss ich wohl versuchen aus meinem 1.4er das Meiste herauszuholen...

      Für Tips etc. hab ich immer ein offenes Ohr =)

      Liebe Grüße

      Damian aus DBR
    • hey gut das du dich für vw entschieden hast, wirst nicht bereuen : P .
      Sonst schöne Basis und gute Pläne. Aber aufgrund der Motorumrüstung warum haste dir nicht gleich nen besseren geholt, weil sich so ne motorumrüstung nicht rentiert, da es viel zu teuer ist. Hättest doch auch von deinem Freundlichen nen gebrauchten VW nach Wahl von Wolfsburg ordern lassen.
      Aber aus dem Auto lässt sich schon einiges machen ...

      Gruß

    • Naja.... den hab ich jetzt für knapp 7.000 euro vom Händler hier vor Ort bekommen... Das nen neuer Motor mit allem kostenintensiv ist, weiß ich... Nur bringt es mir nix mit dem kleinen Benziner auf Lange Sicht... Und das Autohaus wo ich den jetzt gekauft hab, war alles andere als freundlich zu mir :X aber gut, eine Erfahrung die man machen muss... Die hätten mit Sicherheit nicht in den VW Pool geschaut ob da noch ein passender Diesel wäre... Und ganz bestimmt nicht zu den Konditionen... Mein Schätzchen hat grade einmal 10.000km runter und ziemlich viele Spielerein schon von Hause aus dabei. Z.B. die automatisch anklappbaren Spiegel, Parkdistance vorn und hinten und (was für meinen Vater wichtig war) ne abnehmbare AHK xD die aber auch beim Kit nicht mehr verwendbar sein wird...

      Ich wollte schon immer nen Golf haben... Nur der Golf V war mir persönlich zu rund und den IV gabs nur gebraucht mit zuuu vielen km auf der Uhr... Und dann hab ich letzte Woche beim Einkaufen den VI gesehen und mich sofort verliebt... Probefahrt mit Dekra-Check war nur noch Formsache xD

      Tiefer geht leider nicht, da unsere Hofauffahrt (Einfamilienhaus) ziemlich steil ist und ich mir da dann alles aufreißen würde... Schade eigentlich

      Liebe Grüße

    • hey darf ich mal fragen was du so beruflich machst? Bist du Auszubildener? oder Schüler, Student ?

      Also als alternative zum Diesel könnte ich dir nen Umbau zu Autogas empfehlen, das hat mein Cousin und der hat keine Probleme mehr damit. Der Sprit ist wesentlich billiger, glaub die hälfte vom normalen Spritpreis, der verbrauch glaub ich ist kaum höher aber das rentiert sich im gegensatz zum Benziner schon sehr.
      Es nimmt noch nicht mal sehr viel zeit in Anspruch : P .Ansonsten Leistungssteigerungen durch Chiptuning o.ä. ,wenn du mit der leistung nicht zufrieden bist.

    • Also, ich bin ganz normaler Arbeitnehmer ^^

      Über nen Umbau auf LPG hab ich auch schon nachgedacht, aber die Reichweite ist dort leider sehr begrenzt, ca. 400km. Mit ner normalen Tankfüllung komm ich um die 600-700km weit. Die Umbaukosten auf LPG liegen bei uns hier auch um die 2.600 Euro und muss auf mein vollwertiges Reserverad verzichten...

      Dadurch, dass ich meinen Kleinen auch für weitere Strecken (meist 600km aufwärts) nutze (teilweise auch beruflich) rentiert sich das LPG nicht wirklich. Außerdem fehlt mir auch bei den 80PS schon der 6. Gang ^^

      Wenn ich das also hochrechne, rentiert sich der Einbau der LPG Anlage nur dann, wenn ich unter den 400km bleibe, da ich sonst ja doppelt tanken müsste.

      Durch das Chiptuning komm ich auch nur auf eine Leistungssteigerung von ca. 10-15 PS wenn ich das richtig im Kopf habe, so war es zumindest bei meinem Peugeot....

      Und wie es auch in deiner Signatur steht "Lieber mehr Hubraum als Wohnraum", das ist es halt... Mein Golf so wie er jetzt auf dem Parkplatz steht, soll bereits nächstes Jahr bis auf die Farbe nicht mehr wiedererkennen zu sein...

      Meine Frage ist halt, ob es geht nen Dieselmotor einzubauen in das Auto ;) Alternativen hab ich schon zum großen Teil abgewogen, aber danke für den Tipp =)

    • Hallo,
      du kaufst dir ein neues Auto und weißt schon vom 1. Tag an, dass der Motor überhaupt nichts für dich ist? 8|
      Verkaufe es am besten sofort wieder, bevor du viele tausende Euro reinsteckst in einen Wagen, der für langstrecken- und Autobahnfahrten nicht gerade prädestiniert ist. So ein Umbau auf Diesel wird, je nach Eigenleistung und wie günstig du an die Teile kommst, locker 5.000 € oder sogar mehr als 10.000 € kosten.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Linx schrieb:

      Hallo,
      du kaufst dir ein neues Auto und weißt schon vom 1. Tag an, dass der Motor überhaupt nichts für dich ist? 8|
      Verkaufe es am besten sofort wieder, bevor du viele tausende Euro reinsteckst in einen Wagen, der für langstrecken- und Autobahnfahrten nicht gerade prädestiniert ist.
      kann man nur zustimmen. irgendwie voll gaga. sry...
    • Moin erstma,

      also ich hab´s mir jetzt schon zum 3ten mal durchgelesen und versteh es irgendwie nich... Du wusstest also dass du weite strecken fahren musst und dass der 1.4er zu klein dafür ist und hast dich dann denoch gegen den Diesel und für den Benziner entschieden um den dann für mehr Geld als ein Diesel gekostet hätte auf nen Diesel um zu bauen?... komische Entscheidung, kann ich nich nachvollziehen... aber jedem das seine...

      Und zum Umbau: Du brauchst ja nichnur den Motor+Getriebe sondern auch noch so Sachen wie Tank, Steuergeräte, Spritleitungen, Kabelbaum, Kraftstofffilter, Batterie usw... zu dem kommt noch wer solls machen? Wenn du´s selber drauf hast vllt. noch ok, aber ich glaube nich dass du ne Werkstatt findest die sich so nen Mega-Umbau zutraut, geschweige auch noch finanzieren kannst...

      Und zum LPG: Du sagst die 2600€ für den einbau sind dir zu teuer und dann sonen Motorumbau... ausserdem gibt es verschiedene Tankgrößen, womit du mit sicherheit auch mehr als 500-600 km kommst + den Benzintank... und ich würd sagen lieber 2 mal billig LPG tanken als 1 mal teuer Benzin oder Diesel... Mal zum Vergleich, ich kenne jemanden der hat nen Chrysler Voyager ich glaub Motor 2.0 oder so, und der fährt die ganze Woche Autobahn, Stadt, Landstrasse also eigentlich alles und hat nich den grössten Tank drunter und schafft auch fast 500 km mit einmal tanken...

      So das war´s von meiner Seite... und wie gesagt jedem das seine... Bin aber gespannt wie´s hier weiter geht...

      VW-sonst-nix 8)

    • joa,wurd ja schon alles gesagt :D

      ich kann noch hinzufügen,dass ich auch im jahr über 30tkm (seid april ´09 sind´s jetzt 54tkm) und ich bin sau froh,dass ich mir den 140ps diesel und nit 160ps benziner letzt jahr geholt hab!!

      Gruß Peter

      Aktueller Fuhrpark:
      VW Golf MKVI 2.0TDi
      Ford Expedition 5.4l
      Datsun 280ZX
    • erstmal herzlich willkommen an board :)

      ich schreib jetzt mal nix über deine motorwahl ^^

      deine geplangen änderungen hören sich ja schonmal nicht schlecht an....ABER DAS:

      DBR_Damian schrieb:

      [*]Kerscher VW Golf VI Body Kit oder das ABT Aero Paket (noch unschlüssig)


      geht gar nich :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

      hab das kerscher-kit schon live gesehen und es sieht einfach grauenhaft aus. is allerdings meine persönliche meinung und geschmäcker sind ja glücklicherweise verschieden ^^ wenn ich allerdings die wahl hätte, wurde ich das kerscher kit dem abt aero vorziehen.

      du schreibst, dass tieferlegen wegen der hofeinfahrt nicht geht. haste schonmal an airride gedacht? da lösen sich manche probleme in luft auf (wasn tolles wortspiel :D )

      weiterhin viel spass im forum ;)

      sayonara, Sensei / Christian