8,5x19 ET50 mit 225/35er Reifen und Gewindefahrwerk?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 8,5x19 ET50 mit 225/35er Reifen und Gewindefahrwerk?!

      Hallo @all :thumbsup:

      Da ich ich mit dem Gewinde und den BBS CK in 8x19 ET44 leichte Probleme mit dem linken Kotflügel habe will ich mir für nächstes Jahr andere Felgen suchen und bin da jetzt auch schöne Felgen in 8,5x19 ET50 gestoßen.

      Das wäre perfekt da sie genauso weit rauskommt wie meine BBS jetzt aber sich der Reifen schön zieht.

      Meine Frage ist nur, passen die ET50 bei einer 8,5er Felge?!?

      Habe schon ein paar mal gelesen dass es mit den BBS Speedline in 8,5x19 ET48 schon knapp werden soll an der VA.

      Wäre daher schön von euch eure Erfahrungswerte hier zu bekommen bevor ich mir die Felgen wirklich kaufe.

      VIELEN DANK

      Gruß
      Matthias

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Alt war das bei Dir:

      8x19 ET 44 = Probleme

      Neu wäre das jetzt:

      8,5 x19 ET 50 was dann wieder eine ET von 45 macht = was aber dann wieder auf das selbe herauskommt.

      ET45 ist aber in den meisten Fällen "eigentlich" Problemlos.

      Bist Du denn so tief mit dem Gewinde?

      8,5x19 ET48 wäre eine effektive ET von 43 - was dann wirklich sehr eng wird auf der Vorderachse.

      Also wenn man das hier alles so liest im Forum sollte man schon eher im Bereich ET 45 und mehr bleiben.

      Ne 8er Felge mit ET 45 oder mehr ist ja eigentlich Standard für den Golf V/VI

    • Ja dass die Felge wieder so weit rauskommt ist klar, aber bei einer 8,5er Felge zieht sich der Reifen mehr nach innen und nach aussen.

      Bin bei meinem GTI jetzt mit dem KW V1 Inox auf ca. 32-32,5 runter, also nur ca. 4cm tiefer als der GTI und ca. 5-6cm tiefer als ein normaler Golf...sooo tief würde ich jetz quasi nicht sagen ;)

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • ich hab 8 x 19 et 50 mit eibach 45/35 federn und es klappt ohne probleme. bei 8,5 x 19 sollte es da ähnlich sein ^^ wenn das auto voll beladen is schleft's bei mir ab und an mal hinten rechts. da dann aber auch nur an der innenkanze vom radlauf am filz.

      sayonara, Sensei / Christian

    • Also bei 8x19 ET50 sollte nirgends was schleifen, schon gar nicht hinten?!? :)

      Ne bei 8,5x19 ET50 geht die Felge weitere ca. 6mm nach innen rein und nach aussen :)

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Matthias190782 schrieb:

      Also bei 8x19 ET50 sollte nirgends was schleifen, schon gar nicht hinten?!? :)

      Ne bei 8,5x19 ET50 geht die Felge weitere ca. 6mm nach innen rein und nach aussen :)


      ich sagte ja, wenn's auto voll beladen is und ich mal ein bisschen zügiger in ne linkskurve fahre, dann schleifts ab und an ^^ da sich bei der 8.5er felge der reifen auch noch ein bisschen zieht solltest du echt keine probleme bekommen :)

      sayonara, Sensei / Christian

    • Nach aussen hin nicht aber innen am Dämpfer vorne könnte es verdammt eng werden daher frage ich lieber mal in den Foren nach... :)

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Matthias190782

      Also bei 8x19 ET50 sollte nirgends was schleifen, schon gar nicht hinten?!? :)

      Ne bei 8,5x19 ET50 geht die Felge weitere ca. 6mm nach innen rein und nach aussen :)
      8x19 ET50 passt perfekt und du kommst damit richtig tief.

      Bei 8,5x19 ET50 wird es je nach Fahrwerk sehr eng. Mit den dicken Dämpfern vom B16 passt es nit.
      Da war bei meinen Speedlines nur ca. 3mm Luft.


      Jedoch kann ich es nit verstehen, dass es bei dir mit 8x19 ET44 schleift.
      Hast du die Schraube raus, Kante angelegt?
      Gruß Thomas
    • Ich hab das KW V1 Inox drin und da ich nen GTI habe natürlich die Dämpfer mit dem 55er Durchmesser.

      Schraube ist raus und auch die Lasche umgelegt, Kanten hab ich nicht angelegt da ich das eigentlich nicht machen wollte...deswegen hatte ich mich ja ursprünglich nur für 8x19 und nicht 8,5x19 entschieden da ich nicht bei einem nagelneuen Auto was am Kotflügel machen wollte.

      An der Stelle von der Schraube bzw. Lasche schleift aber auch nichts, bei mir ist das nur auf der linken Seite und da dann so ca. auf 10-11Uhr wenn man sich das so bildlich vorstellt wenn man vorm Reifen steht. Also eher im vorderen Teil des Kotflügels Richtung Stoßstange dann.
      Und das obwohl sich der Conti Sport Contact 3 eh sogar auf der 8er Felge zieht...will mir gar nicht vorstellen was erst bei einem breiteren 225er Reifentyp schleifen würde.

      Die Radhausschale ist da schon durch geschliffen da die ca. 3-4mm reinsteht am vorderen Teil aufgrund der umgebogenen Lasche oben.
      Einmal gings am Blech an, aber nur bei leichtem Einschlag und ner großen Bodenwelle oder Regenrinne zum Beispiel.

      Bei der neuen Radhausschale werde ich dann gleich die Plastiklasche anwärmen und dementsprechend biegen damit die Radhausschale schöner anliegt.

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Das hört sich nit so gut an.
      Wenn es schon richtig durchgeschliffen ist, dann würd ich dir auf keinen Fall zu den breiteren Felgen raten.
      Damit wirst du nur noch mehr Probleme bekommen.
      Selbst wenn die Schale richtig bearbeitest. Dann müsste auch die Kante komplett angelegt werden.

      Wenn dann erstmal mit der jetztigen Kombi so einstellen, dass nix mehr schleift.

      Gruß Thomas
    • Da es schon so vile Threads gibt wo meine Frage reinpasst schreibe ich es einfach mal hier rein!
      ich will 8,5J 19 oder 20 fahren und möchte hinten so tief runter wie nur möglich (bis ich halt auf meinen 11cm bin) denn wenn ich hinten tiefer runter komm habe ich mehr radabdeckung weil sich der Sturz eben mit zunehmender Tiefe erhöht.

      Ergo werde ich wohl ein Gewinde verbauen müssen! Denn wenn ich nur ferden nehme bin ich zwar dann vorne auf meinen 11cm und hinten auf evtl 14 oder so....
      So, dadurch ja die 8,5er Felge mit der ET50 rel. weit nach innen steht brauche ich natürlich ein Gewinde welches nicht unbedingt das dickste Federbein hat! Könnt Ihr mir da vl. eines empfehlen?

      Danke Euch
      lg
      Mario

      :thumbup: